Test LG 32GK850F im Test: Wenig Lag mit 144 Hz, DisplayHDR 400 & FreeSync 2

Frank

Chefredakteur
Teammitglied
Dabei seit
März 2001
Beiträge
5.483
#1
tl;dr: Der Gaming-Monitor LG 32GK850F bietet ein 31,5 Zoll großes VA-Panel, 2.560 × 1.440 Pixel, 144 Hz, DisplayHDR 400, FreeSync 2 HDR und einen niedrigen Display-Lag. Der Bildschirm bietet gute, wenn auch objektiv nicht perfekte Farben, so dass vor allem der Preisvergleich mit der Konkurrenz ausschlaggebend sein könnte.

Zum Test: LG 32GK850F im Test: Wenig Lag mit 144 Hz, DisplayHDR 400 & FreeSync 2
 
Dabei seit
Mai 2006
Beiträge
179
#2
Wozu dient eigentlich der USB anschluss am Monitor?
 

r4yn3

Vice Admiral
Dabei seit
Mai 2006
Beiträge
6.422
#5

n8mahr

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
1.716
#7
Zum Joystick: wenn ihr den nervig findet, solltet ihr mal mit nebeneinander liegendenden Tasten wie bei BenQ EX3203R arbeiten.. DAS ist ein Graus. Trauere meinem LG da noch immer nach.. zum Glück ändert man die Einstellungen ja nicht mehr so oft, nachdem man das "Optimum" für sich gefunden hat..

Zum Monitor an sich:
Joa, solide, ne.. das, was gut und üblich ist derzeit würde ich sagen. Trotzdem kein P/L Kracher.. immer noch 550€ für Dinge, die man so ungefähr schon seit 6 Monaten bekommt
 

Pixelkiller

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2010
Beiträge
324
#8
Größerer Monitor = weniger Pixeldichte, trotzdem würde ich meinen 32 Zoll nicht mehr gegen kleineren tauschen wollen. Größer würde ich aber auch nicht mehr gehen bei 1440p.
Hab auch nicht verstanden warum man als vergleichsmodell den Asus xg35 und nicht den Xg32vq genommen hat.
 
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
2.697
#10
Eventuell eine Blöde Frage, aber ich verstehe nicht warum hier immer wieder die "maximale Helligkeit" gelobt wird, spielen wirklich so viele mit der max. Helligkeit? Meine Augen können das nicht für lange Zeit ertragen....
 

Nitschi66

Kreisklassenmeister
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
8.278
#11
@Frank
Während die Monitore beim Display-Lag methodenbedingt alle mit 60 Hz, aber deaktiviertem V-Sync betrieben werden müssen,
Hmm...ist schon richtig, aber kann man nicht trotzdem eine Messung mit voller Hz machen?

Welche Maus ist denn beim zweiten Messverfahren benutzt worden? Mich würde der Aufbau stark interessieren :D
 
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
849
#12
mich wunderts das die Farben so schlecht abschneiden normal ist LG da mit führend in dem Bereich. Vielleicht könnte CB da nochmal nachhaken das nen Firmwareupgrade das verbessert. 10.4 dE Abweichung ist halt echt viel
 

Mustis

Fleet Admiral
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
10.984
#13
Eventuell eine Blöde Frage, aber ich verstehe nicht warum hier immer wieder die "maximale Helligkeit" gelobt wird, spielen wirklich so viele mit der max. Helligkeit? Meine Augen können das nicht für lange Zeit ertragen....
Insbesondere bei HDR Bildschirmen ist dies wichtig, da nur so der ausreichend hohe Helligkeitsunterschied zustande kommt, der für HDR notwendig ist.

Zum Moni: Ernsthaft? Da wird mit Freesync 2, HDR und der Farbwiedergabe geworben, aber wenn ich Freesync in einem Bereich haben will, wo es wirklich sinnvoll ist, dann geht das mit einer massiven Farbuntreue einher? Das is dochn No-Go... Wozu brauch man den bitte Freesync mit ner 24 Hz Range? Und da wird dann über Gsync gelästert? Bei solchen Freesync "Krüppeln"?

Ich verstehe nicht so ganz, wie ein Monitor mit diesem Manko und dem Preis noch das Fazit "fast perfekter Gamingmonitor" bekommen kann und die Freesync Problematik nur in einem kleinen Nebenabsatz erwähnt wird. Im für Gamer relevanten Freesync Modus ist die Farbtreue wohl nicht mehr akzeptabel, wenn sie es im Modus Basic schon diesen Titel hat und im Extended Modus sich die Abweichung fast verdoppelt.
 
Zuletzt bearbeitet:

UNRUHEHERD

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2013
Beiträge
424
#14
Bitte noch den AOC Agon AG322QC4 nachtesten. :daumen:
Der kostet nur 499€, ist quasi identisch und die Farben und Kontrast werden bisher sehr gelobt.
Der genannte Monitor ist zwar ganz prima (so zumindest war mein Live-Eindruck), hat aber ein gebogenes Display. Habe bei der Freundin meines Bruders versucht, mich an die geschwungene Optik zu gewöhnen: Ohne Erfolg. Wer am Monitor nicht nur spielt, sondern auch viel liest, dem könnte die Biegung zumindest auf die Nerven gehen. Das ist ein Alleinstellungsmerkmal des LG-Geräts: In dieser Größe mit WQHD sind beinahe ausschließlich Curved-Displays erhältlich.
 

r4yn3

Vice Admiral
Dabei seit
Mai 2006
Beiträge
6.422
#15
Vor allem werden immer unterschiedliche Auflösungen gegenüber gestellt - verstehe ich ebenfalls nicht. Schade, dass hier potential verschenkt wird.
Habe ich auch schon mal bemägelt, verstehe ich nach wie vor nicht. Entweder stellt man einfach nur gleich große Monitore gegenüber, oder zumindest welche mit gleicher Auflösung. So sehe ich in der Tabelle nur Monitore von 350 bis 800, die sich aber in den Specs deutlich unterscheiden.
Eine Entscheidungshilfe, sollte ich nach 31,5" Geräten suchen, bietet mir die Tabelle in der Form nicht.
 
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
6.162
#16
mich wunderts das die Farben so schlecht abschneiden normal ist LG da mit führend in dem Bereich. Vielleicht könnte CB da nochmal nachhaken das nen Firmwareupgrade das verbessert. 10.4 dE Abweichung ist halt echt viel
AUO AMVA Panel, kein LG Panel drin ;). Zudem befindet sich das eigentliche Panel unter einer Plastikscheibe mit dickem Coating drüber, in Abstand von 3-4 mm zum eigentlichen Panel ;). Plastik-Aquarium ftw. Grausame Unschärfe und schlechte Farbwiedergabe ;).

Außerdem ist das Overdrive vom Free-Sync Modell total für die Tonne. Overshoot ohne Ende. Kann man auch im Video von pcmonitors sehen:


Habe den Monitor aber auch selber getestet. Grausam.

Aber im CB Test davon keine Spur. Es wurde ja schon früher bei anderen Monitoren (C32HG70 z.B.) bemängelt das die Monitortests hier sehr oberflächlich und wenig informativ sind.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Jan. 2010
Beiträge
1.463
#17
In der Tabelle ist auch die Helligkeit des Samsung mit 600 cd/m² viel zu hoch angegeben. es sind nur "350" cd/m².
 
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
25.269
#18
Eventuell eine Blöde Frage, aber ich verstehe nicht warum hier immer wieder die "maximale Helligkeit" gelobt wird, spielen wirklich so viele mit der max. Helligkeit? Meine Augen können das nicht für lange Zeit ertragen....
Das hat eher mit dem HDR-Gedönns zu tun. Ich spiele bei meinem Dell auch auf "Papier" statt "Game", weil es dir ansonsten die Retina wegbrennt.
 
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
2.697
#19
@Cool Master und @Mustis
verstehe ich das richtig, wenn ich von HDR profitieren möchte, muss ich mit max. Helligkeit spielen?
 
Top