Test Samsung C32HG70 im Test: Tolle Farben mit 144 Hz, FreeSync 2 & DisplayHDR 600

Frank

Chefredakteur
Teammitglied
Dabei seit
März 2001
Beiträge
5.385
#1
tl;dr: Der Gaming-Monitor Samsung C32HG70 bietet ein 31,5 Zoll großes Curved-VA-Panel, 2.560 × 1.440 Pixel, 144 Hz, DisplayHDR 600, FreeSync 2 HDR und eine LED-Beleuchtung. Das Display ist ausgezeichnet abgestimmt, bietet hervorragende Farben und glänzt zudem mit einer hohen Helligkeit. Kritik gibt es beim C32HG70 fast keine.

Zum Test: Samsung C32HG70 im Test: Tolle Farben mit 144 Hz, FreeSync 2 & DisplayHDR 600
 
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
5.670
#2
Dann habt ihr leider nicht richtig geschaut. Der Monitor strotzt nur so vor Fehlern. Pixelinversion ohne Ende führt zu ausgefransten Texturen und hunderten feinen, horizontalen, aufgehellten Linien (sieht man sehr deutlich bei eurem blauen Banner hier auf CB, auf mydealz oder in auch Outlook 2016 im blauen Bereich oben ;) ) , HDR ist absolut unbrauchbar (nur 8 Dimmingzonen = viele Details bei dunkeleren Inahlten werden verschluckt). Kann man auch hier nachgucken:



Hier sind auch noch einige interessante Fotos.

Außerdem ist das Panel ziemlich inhomogen (sieht man insbesondere im Browser auf helleren Webseiten oder anderen hellen Hintergründen, sowie dem Eizotestscreen in weiß), hat Nikotinecken und Farbstiche an den Rändern (besonders). Zudem solltet ihr mit dem weißen Testscreen des Eizotests mal nach grauen bis schwarzen Staubeinschlüssen schauen. Ich hatte hier 20 - 30 16:9 - 21:9 Samsung high refresh rate SVA Panel Monitor, alle hatten Einschlüsse (1-2 i.d.R., teilweise sogar 6 Stück) ;). Guckt euch mal die Amazon Bewertungen z.B. zum C34F791 an, da gibt es etliche Leute mit Einschlüssen. Ist ja noch schlimmer als bei AUO Paneln.
 
Zuletzt bearbeitet:

tookpeace.

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
331
#3
32" und wqhd, prost mahlzeit
 
Dabei seit
Okt. 2001
Beiträge
1.238
#4
Führt Strobing Backlight nicht auch zu einem (gefühlten) Flimmereffekt oder tritt der durch das schwarze Zwischenbild nicht auf? Mich nervt z.B. bei vielen Plasmafernsehern (zugegeben 4+ Jahre alte Geräte) das Flimmern bei hellen Bildinhalten.
 

Frank

Chefredakteur
Ersteller dieses Themas
Teammitglied
Dabei seit
März 2001
Beiträge
5.385
#6
Ob Strobing sichtbar flimmert, hängt auch von der Hz-Zahl ab. Bei 144 Hz wie hier beim C32HG70 halte ich das deshalb durchaus für eine Option.

@asus1889 selbst in den Videos da halte ich HDR nicht für "absolut unbrauchbar". Immerhin hat man weit weniger Halo als bei dem 2.500 Euro teuren PG27UQ mit FALD. Allein bei Horizon sieht HDR viel besser aus. (Darüber hinaus wurden die Tests aber mit der alten Firmware des Monitors gemacht.)
 
Dabei seit
Juni 2013
Beiträge
92
#9
Ich hatte die kleinere Version des C32HG70, aber der hatte diverse Pixelfehler und diesen Dirty Screen Effect (hat soweit ich weiß auch dieser hier), was für mich der Hauptgrund war den Monitor nicht zu behalten. Die Ausleuchtung war auch eher so Mittelmaß.
 
Dabei seit
Dez. 2012
Beiträge
5.931
#10
Ich hoffe der Kalibrierbericht ist nicht so ne verarsche wie bei Dell.
 
Dabei seit
Juni 2005
Beiträge
5.067
#12
Mir ist der Test viel zu positiv.

Der Schwarzwert z. B., einst eine stärke der VAs, war hier bei 2 Geräten grottig.

@asus1889 selbst in den Videos da halte ich HDR nicht für "absolut unbrauchbar". Immerhin hat man weit weniger Halo als bei dem 2.500 Euro teuren PG27UQ mit FALD. Allein bei Horizon sieht HDR viel besser aus. (Darüber hinaus wurden die Tests aber mit der alten Firmware des Monitors gemacht.)
Die PCGH bewertet die HDR Funktion weitaus schlechter.
 
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
3.045
#13
Das 27er Modell wäre ein wirklich guter Kandidat, wenn die Panelqualität stimmt (keine Flecken, Einschlüsse, Pixelfehler etc.) Allerdings ist der Fuß wirklich eine Katastrophe. Kostet wirklich enorm viel Platz und bringt keine Vorteile zu einem „normalen“ Fuß mit Drehung, Höhenverstellung und Neigung. Was Samsung sich dabei gedacht hat wird mir immer ein Rätsel bleiben.
 
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
5.670
#15
Die Frage ist nur: Warum ?

.. selbst in den Videos da halte ich HDR nicht für "absolut unbrauchbar". Immerhin hat man weit weniger Halo als bei dem 2.500 Euro teuren PG27UQ mit FALD. Allein bei Horizon sieht HDR viel besser aus. (Darüber hinaus wurden die Tests aber mit der alten Firmware des Monitors gemacht.)
Die alte Firmware ändert nichts an nur 8 Dimmingzonen, sie ändert nur die FS-Range auf 48 - 144 Hz ;).

Weniger Halos als der PG27UQ mit 384 Dimmingzonen, soll das ein Witz sein ?

Der C32HG70 hat riesige Halos:


Natürlich sehen bei Horizon hellere Inhalte mit HDR besser aus, dunklere hingegen nicht. Und man spielt nicht nur Szenen mit permanent überall Tageslicht.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Okt. 2003
Beiträge
177
#16
jetzt nochden AOC Agon AG322QC4 und den BenQ EX3203R testen
dann habt ihr alle günstigen Freesync2 30"+ beisammen

@SKu der 34GK950F kostet das doppelte
 
Dabei seit
Juni 2013
Beiträge
92
#17
@asus1889

Ja, vor allem bei dunkleren Inhalten war das zusehen. Ich hatte zu der Zeit Mafia 2 gespielt und fand das für diesen Preis nicht tragbar. Es war ja nicht einmal leicht vorhanden, sondern extrem.
 
Top