News LibreSSL 2.0 jetzt auch für Linux und Mac OS X

Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
6.165
#3
ne glaub ich nicht
sie wollten halt alles abdecken und so wächst der code eben an
kommt noch zeitnot dazu oder gar keine bezahlung

war da nicht BSD auch kurz vor dem Aus weil die nicht mal mehr Geld hatten für den Strom?
 
Dabei seit
März 2008
Beiträge
3.503
#4
Cleanup schön und gut, aber das sind erfahrungsgemäß immer die Commits, die am meisten Schaden anrichten. :p

Jeder, der schon mal an legacy code gearbeitet hat, weiß, dass die Jungs da nicht zu beneiden sind und die WTFs/min in die Höhe schnellen können. Wenn OpenSSL nun aber auch offen ist für ein Aufräumen, wäre eine direkte Zusammenarbeit hier sinnvoller. Das ist immerhin nicht einfach ein anderer window manager wo die Pixel etwas anders geschubst werden, sondern hier geht es um eine Kernkomponente der Sicherheit.
 
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
1.497
#5
OpenBSD hat (zwar in weit geringerem Maße als FreeBSD, aber doch) Großsponsoren, auch Google steckt da ein wenig Kleingeld rein. OpenBSD betreibt eben auch ein paar sehr alte, sehr viel Strom fressende "Server", weil sie es nicht einsehen, zum Beispiel VAX nicht mehr zu unterstützen, nur weil AMD64 die meistverbreitete Plattform ist. Das geht natürlich auf's Geld.

Nein, "BSD" (OpenBSD ist eines von vielen) stand nie "kurz vor dem Aus", jedenfalls nicht mehr ab 1992.
Ergänzung ()

Wenn OpenSSL nun aber auch offen ist für ein Aufräumen
Sind sie nicht.
 

john.veil

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2014
Beiträge
1.641
#8
Kann es sein, das der Newsschreiber einige Male OpenSSL und OpenBSD im Beitrag vertauscht hat? So machen einige Sätze keinen Sinn.
 

SoilentGruen

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
1.786
#10
Ob Open oder Libre, hauptsache EIN Projekt und hauptsache es ist gut strukturiert... Support für DOS braucht wirklich niemand mehr... und selbst wenn, dann soll er ne alte Version nutzen oder es selbst reincoden in die aktuelle Version.
 
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
6.165
#11
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
1.497
#12
Dabei seit
März 2007
Beiträge
9.174
#13
Die Gemeinschaft. Pech gehabt nennt man das... Wer nen GRUND hat Dos ein zu setzten hat wohl auch die Mittel Patches zu implementieren.
 
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
1.497
#15
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
3.430
#16
Mit dem von @agl__ & Co geflegten BoringSSL gibts seit ~4 Wochen übrigens noch einen weiteren öffentlich verfügbaren Fork von OpenSSL. Das ist der ehemals nur Google-interne Baum der u.a. irgendwann in Chrome einziehen soll.

Das ist nützlich, da sich die Gruppen gegenseitig auf die Finger schauen.
 
Dabei seit
März 2007
Beiträge
9.174
#18
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
1.497
#19
"Brauche ich nicht, also soll es sonst auch keiner brauchen" ist eine bescheuerte Gesprächsgrundlage.
 
Dabei seit
März 2007
Beiträge
9.174
#20
Welches Gespräch? Ich sagte bereits warum. 99.5% oder noch mehr können auf den Support verzichten und die 0,5% wissen sich dennoch zu helfen
 
Top