LiveCD/DVD für Banking

enrico

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
729
Suche für eine Bekannte, eine LiveCD/DVD für Banking.
Ich selbst benutze eine ältere Ubuntu. Welche wunderbar an allen meinen uralten Zugängen funktioniert.
Die zwei neueren Versionen die ich bisher ausprobiert habe,
ermöglichten den leichten Zugang ins eigene WEP2 WLan.
ABER hatten Tastaturlayaut englisch (Z=Y, @="). Ohne dass ich es wie bei meiner alten UbuntuDVD wären des Start einstellen kann.

Der zu benutzende Laptop ist Windows 8.1 / 10.
Lenovo mit corei5
Ich weis dass mit den neueren Geräten verhindert wird, fremd zu Booten.
Das wird das nächste Problem.

Jemand eine Idee?
 

bisy

Fleet Admiral
Dabei seit
März 2015
Beiträge
14.465
ob man so eine Live CD für online Banking wirklich brauch ist eine andere Frage, ich mach seit 10 Jahren online Banking über Windows und ich hatte damit noch nie irgendwelche Probleme. Man muss nur sein Kopf benutzen und nicht auf jeden möglichen Link in ner Mail oder Internet Seite klicken, auserdem sieht man ja mitlerweile in der Adressleiste auch schnell, ob man sich auf der richtigen Seite befindet
 

BlubbsDE

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2011
Beiträge
40.779
Der Einwand ist durchaus berechtigt. Probleme beim Onlinebanking gibt es eigentlich nur durch fahrlässiges Verhalten des Benutzers. In Phishing Mail fröhlich Links anklicken usw.

Wenn man ein sicheres TAN Verfahren nutzt, dann ist man auch mit Windows sicher unterwegs. Ist das TAN Verfahren kompromittiert, dann gibts auch mit Linux Banking Probleme.

Ich nutze Onlibebanking schon seit der Prä Internetzeit. Das alte BTX Netz wurde noch lange am leben erhalten, nur fürs deutsche Onlinebanking. Und kann auch noch von keinem Problem bereichten.
 

BlubbsDE

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2011
Beiträge
40.779
Der Link zur Projektseite ist auch auf der von mir verlinkten Downloadseite erhalten.
 

enrico

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
729
Danke Freunde, Bankix probiere ich mal aus.

Zum Thema Sicherheit, SMS-Tan wurde schon gehackt, in dem es den Angreifern gelungen ist eine Ersatz SIM vom Anbieter des Opfers zu bekommen. Was morgen als nächstes gehackt wird wissen wir nicht. Für mich gilt jeder PC automatisch als kompromittiert, beim Cryptocurrency Banking um so beachtenswerter.
 

bisy

Fleet Admiral
Dabei seit
März 2015
Beiträge
14.465
Zum Thema Sicherheit, SMS-Tan wurde schon gehackt, in dem es den Angreifern gelungen ist eine Ersatz SIM vom Anbieter des Opfers zu bekommen.
aber nur weil die User am PC zu blöd waren und ein fake Link geöffnet haben und die Kriminellen halt duch die Fake Seite dahinter an die Daten der User gekommen sind. das dann die Provider eine neue SIM an jeden X Beliebigen schicken kommt noch dazu.

das hat nichts mit Windows zu tun, das geht genauso unter Linux
 

enrico

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
729

ah_frankfurt

Lt. Commander
Dabei seit
März 2012
Beiträge
1.377
Ich benutze Bankix auf einer SD-Karte mit Schreibschutzschieber und gemäß c't-Anleitung getestem Kartenleser. 2 GB (vielleicht sogar 1GB) SD-Karte reicht.

Bankix sollte man am Ziel-PC einstellen, damit der Drucker, Bildschirmauflösung, NoScript-Freigaben etc. gleich eingestellt sind.

Von SD-Karte booted Bankix auch auf alten Core2Duo-PCs in 30-40 Sek. höchstens.
 
Top