News Logitech Lift im Hands-On: Vertikale Maus für Links- und Rechtshänder ausprobiert

Vitche

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Aug. 2016
Beiträge
2.959
  • Gefällt mir
Reaktionen: aid0nex, Viper816, hamuchen und 4 weitere Personen
@Vitche Interessante Maus. Kann man das Mausrad der neuen Modelle mit dem der G502 vergleichen?
 
Ich kann vertikale Mäuse nur empfehlen, allerdings muß man keineswegs 80€ ausgeben. Hab eine für 30€ und die tut´s sehr gut, und bei stundenlanger Arbeit am Rechner merkt man die Entlastung wirklich. Mich wundert nur, dass diese Bauform nicht wesentlich verbreiterter ist.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Zockmock, gr1zzly, aid0nex und 12 weitere Personen
Zitat von Steedlife:
Ich kann vertikale Mäuse nur empfehlen, allerdings muß man keineswegs 80€ ausgeben. Hab eine für 30€ und die tut´s sehr gut, und bei stundenlanger Arbeit am Rechner merkt man die Entlastung wirklich. Mich wundert nur, dass diese Bauform nicht wesentlich verbreiterter ist.
Der Mensch ändert sein Verhalten meist erst, wenn es Probleme gibt ;)

Ansonsten stimme ich dir zu!

Ich persönlich kann auch ansonsten nur empfehlen für Abwechslung zu sorgen. Egal, ob andere Eingabegeräte, oder andere Tätigkeiten (Hände nur auf den Eingabegeräten - wenn sie da sein müssen) - das wird vielen Problemchen vorbeugen.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Nefcairon
Habe jetzt seit ca. 2 Jahren die MX Vertical und das hat mir doch sehr mit Problemen im Handgelenk geholfen. Kann ich jedem nur nahe legen wenn das Ding 8h+ täglich in Benutzung ist. Ja, es gibt sicherlich günstigere Mäuse, die dürfen dann aber unter umständen nicht am Arbeitsplatz genutzt werden.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: aid0nex, Error 040, Viper816 und 2 weitere Personen
Ich habe seit einigen Tagen die Lenovo Go Wireless Vertical Maus und bin bisher damit sehr zufrieden. Die Lenovo hat an der Seite Kork anstatt Gummi und fühlt sich deswegen sehr gut an. Auch bei schwitzigen Händen hat das Kork bisher sehr gute Dienste geleistet und bin froh keine Maus mit Gummi zu haben. Einzig könnte die Maus für meine Hände etwas größer sein.
 

Anhänge

  • IMG_0133.JPG
    IMG_0133.JPG
    689,7 KB · Aufrufe: 416
  • IMG_0134.JPG
    IMG_0134.JPG
    853,5 KB · Aufrufe: 417
  • IMG_0135.JPG
    IMG_0135.JPG
    847,2 KB · Aufrufe: 413
  • IMG_0136.JPG
    IMG_0136.JPG
    758,1 KB · Aufrufe: 362
  • Gefällt mir
Reaktionen: Zockmock, Stirrling, Pacman0811 und 8 weitere Personen
Mir ist ja schon meine MX Vertical fast zu klein, da ist dann so n Winzding definitiv nix für mich :D
Aber ich finde es gut, dass mehr Auswahl von etablierteren Herstellern kommt - bislang gibt es an Vertikalmäusen ja primär irgendwelche No-Name-Dinger.
Missen möchte ich das ganze auf jeden Fall nicht mehr - seit ich "steil gegangen" bin meldet sich das Handgelenk quasi gar nicht mehr, früher hatte ich da recht regelmäßig Schmerzen 👍
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Error 040
Danke fuer die Audiodatei.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: pumuck|
Das Ding sieht irgendwie gar nicht nach 2022 aus, könnte optisch genauso gut den 90ern entstammen.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: machiavelli1986 und Viper816
Mit einem Gewicht von rund 1325 Gramm ist die Maus zwar verhältnismäßig schwer und wiegt kaum weniger als die größere MX Vertical, aber bei einer vertikalen Office-Maus stört das kaum bis gar nicht.

Ziemlich schwer 😂



Habt ihr vor, solche Mäuse in Zukunft zu testen? Habe schon eine weile die Trust GXT 144 und super zufrieden. Ein Vergleich wäre aber super.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Viper816 und Der Kabelbinder
Ich wünschte, die Latenz wäre einen Tick geringer bzw. die Abtastrate ein bisschen höher. Habe die Wirelessmäuse von Logitech einige Zeit im Büro gehabt und doch wieder durch Kabelvarianten ersetzt, weil sich alles etwas lahm anfühlt - dabei sollte eine Latenz von 8 ms eigentlich nicht richtig spürbar sein.
 
Also, CB, irgendwann müßt ihr man diesen doofen Bug beseitigen, daß man nach dem manuellen Einfügen eines Zitats nichts mehr außerhalb des Zitatkästchens tippen kann! Ich muß den Beitrag immer erst abschicken, um ihn dann zum Bearbeiten neu zu öffnen. Da denkt doch jeder, ich hab sie nicht alle, daß ich Zitat-only-Kommentare schreibe!

Abseits schneller Spiele verwenden die meisten Anwender ihre Maus, indem sie bequem die gesamte Hand auf dem Eingabegerät ablegen.

Zum Thema:

Die im Artikel genannte Haltung (Palm-Grip) habe ich NIE als "bequem" empfunden! Im Gegenteil! Die Maus mit der gesamten Hand zu belasten, führt automatisch dazu, daß man sie mit dem ganzen Arm bewegen muß, den man dazu anheben und somit verspannen muß - da ist der vielbeklagte "Mausarm" vorprogrammiert!

Ich bin schon sehr früh zum "Fingertip" übergegangen, und das, obwohl ich eher kleine Hände habe. Der Arm liegt mit dem Handballen ruhig auf dem Tisch, die Maus bewege ich mit Daumen und kleinem Finger und die Haupttasten bediene ich mit Zeige- und Mittelfinger. Der einzige "Nachteil" ist, daß man die Zeigergeschwindigkeit auf "hoch" einstellen muß, wenn man mit den wenigen Zentimetern, die man die Maus so bewegt, den ganzen Bildschirm abdecken will. Aber das ist Übungssache.

Somit wäre für mich eine Vertikalmaus auch eher eine Belastung als ergonomisch.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Gefällt mir
Reaktionen: netzgestaltung, Steff456 und nioyot
Hatte vor kurzem eine ähnlich Maus gekauft, fühlte sich gut an, aber war wegen CPI von 1600 viel zu langsam, mit meiner jetzigen benutze ich 6000-9000
 
Ich hoffe die bringen auch ein Update der MX Ergo. Ohne Trackball kann und will ich nicht mehr arbeiten und zocken. Ich hab sogar einen auf Reserve xD.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Gefällt mir
Reaktionen: Stirrling und Informant777
Zitat von Klassikfan:
Also, CB, irgendwann müßt ihr man diesen doofen Bug beseitigen, daß man nach dem manuellen Einfügen eines Zitats nichts mehr außerhalb des Zitatkästchens tippen kann! Ich muß den Beitrag immer erst abschicken, um ihn dann zum Bearbeiten neu zu öffnen. Da denkt doch jeder, ich hab sie nicht alle, daß ich Zitat-only-Kommentare schreibe!
Ka was dein Problem ist.
Bei mir hat es da keine Probleme, weder am Desktop mit FF noch am Smartphone mit FF.

Zum Thema :

Mal für paar Wochen zum testen würd ich sowas schon mal ausprobieren aber direkt Kaufen und dann...? Weiß nicht.
 
Ich habe eine solche vertikale Maus ausprobiert, aber für mich ist das überhaupt nichts.
Allerdings scheint das primär an meinem Workflow zu liegen, ich verwende bevorzugt die Tastatur/Tastenkombinationen.

Gerade deshalb komme ich mit einem Trackball am besten zurecht.
Weil ich die Hand relativ selten an der Maus habe, muss ich sie ständig "suchen", weil sich ihre Position auf dem Mousepad ständig ändert.
Der Trackball hingegen bleibt immer an der selben stelle, was das Umgreifen echt erleichtert.

Ansonsten kann ich jedem nur nahelegen so eine alternative Maus mal auszuprobieren, ggf. auch im Wechsel.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Benj
Aber probier es mal aus: Kopiere irgendeinen Text, gehe ins "Antworten"-Feld, klicke auf "Zitat" und füge den Text ein. Anschließend ist es unmöglich, aus dem Zitat-Feld rauszukommen oder den Cursor außerhalb dieses Feldes zu setzen. Jedenfalls in der Standard-Ansicht des Editor-Modus.
@Klassikfan Also ich habe diesen Text jetzt gerade mal so kopiert und ins Zitat-Feld eingefügt, wie du beschrieben hast. Wenn der Cursor im Zitat-Feld am Ende ist und ich auf der Tastatur [Enter] drücke, wandert der Cursor außerhalb des Zitat-Feldes, wo ich diesen Text dann ganz normal weiterschreiben kann. Übrigens kann man mit [Shift]+[Enter] so eine neue Zeile innerhalb eines Zitat-Feldes generieren.

@Topic: Ich muss sagen, mir sagt die MX Vertical mehr zu (könnte sie früher mal für paar Wochen ausprobieren), nicht zuletzt weil man sie sowohl über BT auch über USB-C anschließen und bei letzterem darüber auch laden kann. Aber auch das Design finde ich bei der MX Vertical schöner als bei dieser hier. Aber gut, wenn die Lift günstiger sein soll als es die Vertical zum Marktstart war, dann muss ja auch irgendwo gespart werden.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Termy
Inzwischen sind diese Mäuse auch schon überholt, bei uns bekommen die Leute mit Handproblemen meist eine Rollbarmaus die direkt an der Tastatur ist. Ich finde beide Varianten grausam und vor allem sind die Leute mit beiden Varianten langsamer als mit einer normalen Maus. Das die Leute aber Probleme mit der normalen Maus bekommen ist auch kein Wunder bei diesen winzigen Standardmäusen (ich habe keine großen Hände und sie ist dennoch viel zu klein). Offiziell darf man aber keine eigenen Mäuse und Tastaturen anschließen um dieses Problem zu umgehen.
 
Habe eine ausprobiert. Nun lebt sie in der Schublade. Im Geschäft konnten einige damit aber Schmerzen im ihrem Arm/Hand lindern. Wie bei allem sind die Menschen da unterschiedlich.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: coasterblog
Zurück
Top