News Logitech M220 & M330: Mäuse mit neuen Tastern klicken leiser

MichaW

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
981
Mit "Silent-Tastern" leiseres klicken...
Okay, das hätte ich nicht vermutet. Gleich mal notieren.

Sagt mal, was ist denn heute mit euren Logitech-Überschriften?
 

icetom

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2014
Beiträge
1.233
ich schätze mal ein Bauteil für 5 cent Aufpreis war ausreichend.
meine 303 klickt auch sehr laut, es gibt auch bei Mäusen große Unterschiede. Ich würde daher behaupten hier wird kein neu entwickeltes Bauteil verwendet.
 

TnTDynamite

Captain
Dabei seit
März 2007
Beiträge
4.012
Oh nein, wenn man dann am Telefon PC-Support leistet... "machen Sie bitte einen Doppel-Klick auf das Icon rechts oben" - "Sorry, es klickt einfach nicht".
 
O

Olit72

Gast
Keine Angaben zu den Tastern, und leise Tasten sind die billigen Folientasten, so kann Logitech noch billigere und nicht günstigere Mäuse bauen! Denn in Sachen Taster, hat Logitech leider in den letzten Jahren EXTREM nach gelassen. Früher waren wir Stolz ein Logitech Produkt zu haben. Heute verstecken wir lieber Logitech Produkte, wenn Besuch angesagt ist, um nicht ausgelacht zu werden. :mad:

Solange Logitech sein Geschäftsmodell nicht umkrempelt und in seinen Produkten keine Obsoleszenz mehr verbaut, kaufen wir bei Logitech nichts mehr! Denn schon 4 Mäuse von denen hatten immer wieder das selbe Problem, das nach zirka 1,5 bis 2 Jahren haben die Mikrotaster an den Mäusen angefangen zu prallen und den Kontakt z.B. beim ziehen von Fenstern, Icons oder so über den Bildschirm zu verlieren.

Eigenartig war nur, wenn wir das bei dem Support von Logitech reklamiert haben, hat Logitech sofort ein kostenloses Ersatzprodukt unserer Wahl (konnte auch teurer sein) angeboten und auch noch kostenlos zustellen lassen. Ist schon verdächtig gewesen, denn scheinbar hat Logitech von dem Problem gewusst, nur gehofft, das bei den meisten die Mikrotaster erst nach der Gewährleistung versagen und Logitech damit fein raus wäre.

Klar ist das eine Mutmaßung, aber bei der Häufigkeit wie das passiert ist, ist es doch schon kein Zufall mehr.
 

Morrich

Banned
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
3.946
40€ für eine simple 3 Tasten Maus in potthässlicher Optik? Haben die bei Logitech noch alle Latten am Zaun?

Für 35€ hab ich seinerzeit meine MX518 Gaming Maus gekauft und die hat mehrere Jahre durchgehalten. Hier soll man 40€ für ne billige Office Maus ausgeben, bei der man auch noch jährlich Battarien wechseln darf?
 

r3m4

Commodore
Dabei seit
Sep. 2012
Beiträge
4.465
Zielgruppe: Großraumbüro, Konferenzraum, Schulungsraum, Klassenzimmer. Das würde mir jetzt so spontan einfallen. Wenn das Teil etwas robuster ist dann passt es da rein. Kabellos ist halt so eine Sache in Schulungsräumen und Klassenzimmern. Früher hatten wir da immer mal wieder Störungen im Funk oder aber Störungen durch geklaute oder vertauschte Geräte.
 

Morrich

Banned
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
3.946
Zielgruppe: Großraumbüro, Konferenzraum, Schulungsraum, Klassenzimmer. Das würde mir jetzt so spontan einfallen. Wenn das Teil etwas robuster ist dann passt es da rein.
Na da wär ich aber mal gespannt, welche Schule sich für ihre Computer Klassenzimmer 40€ Mäuse leisten darf. Mal angenommen da stehen 20 Rechner drin, dann sind das 800€ allein für die Mäuse.
Bei 20 Stück Abnahmemenge bekommt man auch keine sonderlich hohen Rabatte.

Nee, da wird irgendwelche Billigkram genommen und die Schüler dazu aufgefordert, gefälligst pfleglich damit umzugehen.
 

Fliz

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2015
Beiträge
1.808
40€ für eine simple 3 Tasten Maus in potthässlicher Optik? Haben die bei Logitech noch alle Latten am Zaun?

Für 35€ hab ich seinerzeit meine MX518 Gaming Maus gekauft und die hat mehrere Jahre durchgehalten. Hier soll man 40€ für ne billige Office Maus ausgeben, bei der man auch noch jährlich Battarien wechseln darf?
Meine MX518 ist immer noch im Einsatz.. Hab damals zum Glück zwei Stück gekauft und die funktionieren beide noch super.
 

raekaos

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
1.882
Die beiden Mäuse sind, mit der kompakten Bauform (<100mm), wohl ehr für den mobilen Einsatz gedacht und nicht fürs Büro.
 

Morrich

Banned
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
3.946

noxon

Vice Admiral
Dabei seit
Sep. 2004
Beiträge
7.003
Meine MX518 ist immer noch im Einsatz.. Hab damals zum Glück zwei Stück gekauft und die funktionieren beide noch super.
Das kommt wahrscheinlich nur daher, weil du noch nie eine andere Maus verwendet hast. Die Lift-Off Distanz von den alten Lasermäusen sind echt grausam gewesen und selbst für normale Office Anwendungen kaum zu gebrauchen.
Ich habe erst kürzich wieder meine alte G3 aus dem Schrank gekramt um sie hier auf der Arbeit einzusetzen und ich war geschockt, wie hoch man die anheben muss, bevor sie aufhört zu tracken.
Von zu Hause war ich es gewohnt die Maus nur <1mm anzuheben und jetzt auf einmal muss ich die Maus immer 3-4 mm anheben, bevor ich sie umsetzen darf? Das geht ja mal gar nicht.
Das alleine ist schon ein Grund dafür mir in ein paar Tagen die Logitech G Pro zu kaufen und meine jetzige Roccat Kone Pure hier auf der Arbeit zu verwenden, damit ich endlich die dämliche G3 in die Tonne kloppen kann.
 

cruse

Admiral
Dabei seit
Sep. 2013
Beiträge
8.553
@noxon für office kannst du sie ruhig schneller einstellen, dann muss man nicht umsetzen und brauch auch keine lift off distanz zu beachten ;)

fürs büro lob ich mir scrollräder, die man "ausrasten" kann - wie bei meiner aktuell eingesetzten g700s ^^
inzwischen sogar unverzichtbar und ich kotze jedesmal ab, wenn ich mal kurz woanders sitze (oder zuhause halt mit der zowie)
 

AbstaubBaer

Redakteur
Ersteller dieses Themas
Teammitglied
Dabei seit
März 2009
Beiträge
8.796
Artikel-Update: Schallbox auf der IFA bestätigte geringe Lautstärke
Auf der IFA kann das Klickgeräusch in einer kleinen Schallbox mit einem herkömmlichen Modell verglichen werden, indem das Klickgeräusch von einem am Boden der Box platzierten Mikrofon eingefangen und über Kopfhörer wiedergegeben wird. Hierbei bestätigt sich das subjektiv bereits gewonnene Bild, dass das Klickgeräusch deutlich leiser ist. Am Stand mit Umgebungsgeräuschen ist ein normaler Klick auf die neuen Mäuse nicht zu hören, während er bei anderen Modellen mit herkömmlichen Schaltern wahrgenommen werden kann.

Es zeigt sich aber auch, dass trotz des weiterhin spürbaren Klickens einigen Nutzern im ersten Moment das akustische Klickgeräusch der Taster fehlen wird und man sich hieran durchaus gewöhnen muss.
 

Blutschlumpf

Fleet Admiral
Dabei seit
März 2001
Beiträge
17.986
Endlich mal leisere Mäuse, hab schon nen Tinitus weil meine Kollegen so laut klicken. :evillol:
Wie wärs denn mal mit ner brauchbaren und günstigen Alltagsmaus (MX518 mit 2-4 Tasten weniger, aktuelle Technik, 20 Euro).

Gerade sind meine 1 Euro Mäuse von Ebay angekommen.
Mal gucken ob ich in Zukunft eine Logitech für 70 Euro oder 140 Billigmäuse für ebenfalls 70 Euro kaufe und die wegwerfe wenn da nur nen Fleck drauf ist. ;)
 
Top