lohnt sich eine neuer Prozessor

MSchelle

Ensign
Dabei seit
Mai 2009
Beiträge
239
Hallo zusammen.

Hier mein System (Siehe auch Signatur):

AMD Athlon X2 4200+
Abit AN9-32x
4 x 1 Gb Kingston Hyper X (DDR800)
ASUS Geforce 9800 GTX+

Nun meine Frage. Lohnt es sich noch eine neue CPU in den Rechner einzubauen. Leider hat das Abit keine Unterstützung für die neuen CPUs ala Phenom mehr. Unterstützte CPUs sind die hier: http://www.abit.com.tw/cpu-support-list/mb/nv_nforce590sli_an9-32x_series.htm
Merkt man überhaupt einen großen Unterschied zwischen X2 4200+ und z.B. X2 6000+?
Kennt jemand vielleicht eine Seite wo es inoffizielle BIOS Dateien für mein Board gibt?

Danke schonmal.
MfG. MSchelle
 

Ork

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2006
Beiträge
1.628
Bevor du dir was kaufen solltest, würde ich ihn übertakten, kannst ihn sicher auf 2,6Ghz übertakten.
 

MSchelle

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2009
Beiträge
239
Da bin ich kein so großer Fan von. Zumindest bei AMD, ist mir das einfach zu unrentabel. Wegen den 400Mhz...
 

Furble

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
1.991
Würde lieber auf ein am2+ board aufrüsten und dann am besten eine quad- oder tripple-cpu kaufen. Da bist du mit ca. 160€ ganz gut dabei. Alles andere wäre Geldverschwendung, weil der 6000+ auch nicht mehr aktuell ist.
 

bs_torak

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
1.658
Na ja, wenn du so denkst, kannst du dir auch den "Sprung" zum X² 6000+ sparen? Und warum bist du davon kein Fan? Klar rennen die Dinger nicht so schnell, wie die Konkurrenten in diesem Bereich aus dem Intel-Lager aber mehr Leistung heißt Mehrleistung. :)

Eine neue CPU würde ich für das Board nicht mehr kaufen.
 
W

Woogie

Gast
Wenn du eine neue CPU willst,kauf auch gleich ein neues Mainboard dazu. Alles andere wäre nur Verschwendung !
 

MSchelle

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2009
Beiträge
239
Ja, das war auch meine Überlegung, da ich mir nicht vorstellen kann, dass man ansonsten einen so großen Leistungszuwachs bekommt.
Wollte aber ungerne neuen Arebitsspeicher kaufen. Und da alles ab AM2+ für 1066er Speicher ausgelegt ist missfällt mir das.

Würde aber eh viel lieber wieder auf Intel umschwenken. Hatte in ganz ferner Vergangenheit Intel und wurde nur enttäuscht. Nur der Preis trieb mich damals zu AMD...
Wie findet ihr den neuen Pentium 6300 im Vergleich zum X2 4200+?
 

BeneTTon

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
1.688
würde auch übertaken, bs_torak schon gesagt hat, bringt aufjedenfall mehr als in das system noch geld zu stecken.
übertakte ihn soweit es geht, damit kannst du die zeit bis weihnachten überbrücken, und dann im weihnachtsgeschäft bzw danach zuschlagen.
gruß
 

Tanzbaerleonid

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
752

BeneTTon

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
1.688
würde aufkeinen fall ein sockel775 kaufen für den hat so langsam aber sicher auch die stunde geschlagen, übertakte und warte bis ins weihnachtsgeschäft, dann ein amd am3 system oda ein intel core i5 system aufbaun.
kannst du aber wirklich nimmer warten, dann diese board hier: http://geizhals.at/deutschland/a397999.html und diesen prozessor http://geizhals.at/deutschland/a399921.html
und ddr2 800mhz läuft da problemlos drauf, es heißt ja net das es für 1066 MHZ ausgelegt ist, sondern es werden 1066 MHz offiziell unterstütz.
800 Mhz laufen darauf ebenfalls problemlos
gruß
 
Zuletzt bearbeitet:

BeneTTon

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
1.688

MSchelle

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2009
Beiträge
239
Danke euch allen.

Da ich ja von AMD wieder zu Intel wechseln wollte, kommt demnach auch kein Phenom bzw Phenom II ins System.
Werde wohl noch ein bisschen warten und dann auf Sockel 1366 incl. Core i7 und DDR3 wechseln.
 

Tanzbaerleonid

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
752
die AM2+ boards kommen auch mit 800 MHZ speicher sehr gut klar

also der e6300 bringt dich nur wenn du Übertaktest nach vorne
würde eher einen e6750 nehmen wenn es unbedingt intel seien sollte
bedenke aber das du mit dem x3 720 fast das board mit dabei hast bei den Intel preisen


mann bin ich heute Lahm beim SChreiben
 
Zuletzt bearbeitet:

BeneTTon

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
1.688
Danke euch allen.

Da ich ja von AMD wieder zu Intel wechseln wollte, kommt demnach auch kein Phenom bzw Phenom II ins System.
Werde wohl noch ein bisschen warten und dann auf Sockel 1366 incl. Core i7 und DDR3 wechseln.
intel bringt im herbst/winter den corei5 (name steht noch nicht ganz fest) samt neuen sockel1156 mainboards auf den markt, der soll die gut gedienten core2quads ersetzen, und ist preisleich auf der ebene der jetztigen core2quads / amd phenom2 cpus einzuordnen.
core i7 lohnt wenn überhaupt nur für enthusiasten da ein komplettes system einfach horrend teuer ist.
gruß
 

MSchelle

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2009
Beiträge
239
Danke für den Hinweis. Naja, ich warte erstmal ab, was neues kommt und werd mich Ende des Jahres entscheiden!
 

Korkinator

Cadet 4th Year
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
108
also der e6300 bringt dich nur wenn du Übertaktest nach vorne
würde eher einen e6750 nehmen wenn es unbedingt intel seien sollte
bedenke aber das du mit dem x3 720 fast das board mit dabei hast bei den Intel preisen

Schwachsinn. Er redet nicht vom Core 2 Duo E6300, sondenr vom neuen 45nm Pentium Dualcore E6300. Und der brächte ihn schon nach vorne, zumal er gutes Übertaktungspotenzial besitzt, wie die gesamte Pentium E Serie.
 

Tanzbaerleonid

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
752
ok der wäre dann schon eine denkbare alternative

obwohl ich persöhnlich so oder so eher einen Quad empfehlen würde und in gegebener zeit noch eine andere Grake kaufen

Oder die Option von BeneTTon also AM3 oder i5

jetzt noch auf dualcore zu setzen ist weitgehend sinfrei

sicher bringt es mehrleißtung aber es sind ca 130 euro Bei intel dual und 280 für Intel Quad(9550+P45)

und ca 160 bei AMD Tripple/200 für AMD Quad (940+780G Board - - Rennt wie Fotze)
 
Zuletzt bearbeitet:

The Zapper

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
550
Wenn den e6300 dann mit günstigem OC-Board, dann kannst du dem richtig Beine machen. Wenn du aber OC ausschließt (oder war das nur bei AMD), dann würde ich dir obwohl du AMD nicht magst zu AMD raten. Der i7 ist für Normaluser unrentabel, dann lieber einen Phenom 2 955/720, 4 GB DDR3 und ein am3 Board, da biste lange dabei.
Du kannst natürlich auch auf den i5 warten, aber warten kann man immer.
 
Top