Lohnt sich eine Raptor?

Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

P!ngu

Cadet 4th Year
Dabei seit
Mai 2009
Beiträge
74
Hallo,
vielleicht könnt ihr mir helfen.
Um mein OS zu beschleunigen, wollte ich ein WD Raptor einbauen.

Jetzt die Frage ist der Performance Unterschied zu einer WD Caviar Black recht groß?
Da der Preis der Raptor mir schon sehr weh tut!
 

polaroid

Vice Admiral
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
6.780
Würde wenn dann lieber zu einer SSD greifen, da es bei einem OS eher auf Reaktion und nicht auf Übertragungsgeschwindigkeit ankommt.
 

P!ngu

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2009
Beiträge
74
Ja hatte ich mir auch schon überlegt, die sind doch glaub ich noch ein Stückchen teurer.
Hast du vielleicht ein Beispiel parat?
 

Head-Crash

Lt. Commander
Dabei seit
März 2007
Beiträge
1.044
Wenn dann bitte WD VelociRaptor! :D

Lohnt sich allemal, ist die schnellste unter den Desktop-Festplatten... bis SSD ein kundenfreundliches Preis-/ Leistungsverhältnis vorweisen, vergehen bestimmt noch 2 Jahre!

MfG
Chris
 

P!ngu

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2009
Beiträge
74
Fürs OS müsste doch eine mit 150 GB reichen oder?
 

Cytrox

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
1.901
P!ngu jetzt noch auf eine VR zu setzen macht nicht mehr viel Sinn - um den Preis bekommt man schon eine SSD (32 GB)

Der Geschw.-Gewinn bei einer VR ist zwar spürbar, aber nicht wirklich bewegend - für den Preis lohnt sich das nicht imho
 

hatoribanso

Newbie
Dabei seit
Mai 2009
Beiträge
2
Hallo,

zur Frage ob eine Raptor sich lohnt muss ich sagen, dass vor allem die subjektive Geschwindigkeit von Windows stark steigt. Windows reagiert sofort und Vista ist bei mir nach ca. 40 Sekunden nach Aufbau des Desktops ansprechbar. Allerdings nutz(t)e ich auch 2 Raptoren in Raid-0-Modus am ICH-R des Boards. Meine Raptoren waren jedoch aus der ersten und zweiten Generation und erreichten minimal 60 Mb und ca. 130 MB maximal im Hd-Bench. Allerdings werden die Raptoren sehr heiß, gute Kühlung ist demnach ein muss.
Meine Erfahrung beruht nur auf der alten Generation und mir sind nach ca. 1,5 Jahren die Raptoren immer kaputt gegangen, gestern zum zweiten mal. Insgesamt ist jede meiner 3 Raptoren schon mindestens 2 mal defekt gewesen. Ich steige deshalb auf SSD um und hoffe damit mehr Glück zu haben.

Die neuen Velocity Raptoren, 2,5" mit ihrer "Ice-Box" sollen jedoch um einiges kühler sein, als die alten Raptoren.

Aus heutiger sich würde ich die 3,5" Raptoren nur dann empfehlen, wenn Du ein sehr gut durchlüftetest Gehäuse besitzt.
Ich für meine Seite stelle jetzt die Systemplatte auf SSD um.
 

Nacho_Man

Commodore
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
5.035
Jetzt noch eine Raptor ? Sorry , aber das ist dümmlich . Hatte ich auch mal vor , dann aber ein halbes Jahr gewartet und konnte mir gleich eine gute SSD leisten .

Kommen gleich wieder die nervigen Fragen zu nötiger Gehäusebelüftung , Lautstärke oder Stromverbrauch ?
Darum brauchst du dir mit einer SSD nämliche absolut keine Gedanken mehr zu machen .

Vergleiche mal die Preise und Geschwindigkeiten :
http://geizhals.at/deutschland/a390427.html
http://geizhals.at/deutschland/a353927.html
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Top