"Lokaler Datenträger" kann nicht umbenannt werden

maloz

Captain
Registriert
März 2007
Beiträge
3.127
Hallo zusammen,

gestern habe ich meine M4 verbaut und dadrauf Windows 7 neuinstalliert. Das hat alles auch ohne Probleme funktioniert.
Wenn ich nun versuche meine D: Partition in DATEN umzubenennen passiert folgendes:
Im Explorer steht nach wie vor "Lokaler Datenträger". In der Datenträgerverwaltung allerdings DATEN.
Ich bin lokaler Admin. Ich bin der Besitzer aller Ordner/Dateien auf D:, ich habe Vollzugriff, UAC ist aus. Rechtsklick -> umbenennen, F2 umbenennen, im Explorer über "Organisieren" -> umbenennen: Egal wie, es bringt nichts.
Liegt das vielleicht an der alten "System-reserviert" Partition von meiner HDD?
Windows 7 64bit, alles up to date.

Wer weiß weiter? :D
 

Anhänge

  • hdd1.PNG
    hdd1.PNG
    20,2 KB · Aufrufe: 346
  • hdd2.PNG
    hdd2.PNG
    15,6 KB · Aufrufe: 356
Selbstverständlich.
Reboot ebenso schon (mehrmals).
 
Dann teste die alte Systemreservierte auf inactive zu setzen.

Start/Suche: cmd eingeben und mit [Strg]+[Umschalt]+[Enter] bestätigen,
das cmd Fenster ist jetzt mit Adminrechten gestartet,
nun: diskpart eingeben und [Enter] drücken.
Hier folgendes tippen und jeweils [Enter] drücken:
list disk (zeigt die Nummer deiner HDD)
select disk x (X ist die Datenträgernummer)
list partition (zeigt die Partitionsnummern)
select partition x (X ist die Partitionsnummer)
inactive
exit
 
Zuletzt bearbeitet:
Zurück
Oben