Low Budget PC für mein Bruder

Nahrungsmittel

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juli 2020
Beiträge
354
[Bitte fülle den folgenden Fragebogen unbedingt vollständig aus, damit andere Nutzer dir effizient helfen können. Danke! :)]


1. Möchtest du mit dem PC spielen?
  • Welche Spiele genau? … Fortnite, apex Legends, valorant, CoD warzone, CS:GO
  • Welche Auflösung? Genügen Full HD (1920x1080) oder WQHD (2560x1440) oder soll es 4K Ultra HD (3840x2160) sein? FULL HD 144Hz
  • Ultra/hohe/mittlere/niedrige Grafikeinstellungen? competitive settings (bedeutet also überwiegend Low settings)
  • Genügen dir 30 FPS oder sollen es 60 oder gar 144 FPS sein? Er hätte am liebsten immer 144FPS. Das habe ich ihn aber ausgeredet da dies durchgehend bei seinen Budget kaum möglich ist. 90-110 FPS durchschnittlich sollten es schon sein bei den genannten Games.

2. Möchtest du den PC für Bild-/Musik-/Videobearbeitung oder CAD nutzen? Als Hobby oder bist du Profi? Welche Software wirst du nutzen?

NEIN

3. Hast du besondere Anforderungen oder Wünsche (Overclocking, ein besonders leiser PC, RGB-Beleuchtung, …)?

schlicht ohne RGB. Kein Overclocking erwünscht. Höchstens XMP Profil laden. Auch kein CPU Overclocking erwünscht

4. Wieviele und welche Monitore möchtest du nutzen? Anzahl, Modell, Auflösung, Bildwiederholfrequenz (Hertz)? Wird FreeSync (AMD) oder G-Sync (Nvidia) unterstützt? (Bitte mit Link zum Hersteller oder Preisvergleich!)

1080p , 144Hz, FreeSync. (Lenovo D24f-10)

5. Hast du noch einen alten PC, dessen Komponenten teilweise weitergenutzt werden könnten? (Bitte mit Links zu den Spezifikationen beim Hersteller oder Preisvergleich!)

NEIN

6. Wie viel Geld bist du bereit auszugeben?

680€

7. Wann möchtest du den PC kaufen? Möglichst sofort oder kannst du noch ein paar Wochen/Monate warten?

Ich möchte ihn den PC aufgrund seiner abgeschlossenen Ausbildung zum Geburtstag schenken. Da er in 7 Tagen Geburtstag hat müsste ich sofort bestehen auch wenn ich weiß das der Zeitpunkt ungünstig ist. Aber ich habe ihn das versprochen.

8. Möchtest du den PC selbst zusammenbauen oder zusammenbauen lassen (vom Shop oder von freiwilligen Helfern)?

Ich baue den PC zusammen



Moin,

also es ist so das mein Bruder in 7 Tagen Geburtstag hat. Ich habe ihn zu Beginn seiner Ausbildung versprochen das wenn er seine Ausbildung beendet einen Gaming PC von mir bekommt zum Geburtstag.

ich weiß das der Zeitpunkt aktuell schlecht ist um einen PC zu kaufen aber es ist nunmal so wie es ist.. ich kann ja schlecht zum Geburtstag sagen daß er bitte noch so und so lange warten soll. Ich möchte ihn überraschen und deswegen wird Hardware gekauft die aktuell auf den Markt ist.. Er hätte gerne ein kompaktes system. Bezüglich Overclocking möchte er absolut nicht wie bereits erwähnt. Nur XMP Profil laden. Die Kingston m2 habe ich der crucial MX500 vorgezogen da diese nur 3€ mehr kostet. Lautstärke ist ihm egal. Ich hab bewusst eine 1TB Festplatte gewählt da 500GB doch Recht knapp heutzutage sind.

ich weiß nicht ob sein Monitor auch gsync unterstützt. Die RX 5600XT ist mir und ihn persönlich zu teuer und würde das Budget sprengen. Eine Nvidia karte wäre trotzdem okay selbst wenn der Monitor nicht gsync kompatibel ist.

deshalb habe ich folgende Zusammenstellung


https://www.mindfactory.de/shopping...2215326341ae4e226a9c94514c893dfcaa42196e7fc1a


ich bräuchte dazu nochmal euren sehen als Absicherung.
 

NameHere

Commander
Dabei seit
Sep. 2013
Beiträge
2.641
Nimm den Ben Nevis Advanced für 3,-€ mehr. Der Rest passt.
 

Pyrukar

Commander
Dabei seit
Jan. 2013
Beiträge
2.273
Wie auch immer du es hinbekommen hast: Im Dark Mode kann man den Text unten nicht wirklich lesen. bitte formatiere das mit der Standard Schwarz/Weis damit es automatisch invertiert werden kann
 

Ferdinand!

Cadet 4th Year
Dabei seit
Dez. 2017
Beiträge
104
Ich würde auf den Kühler vorerst verzichten, den boxed Kühler verwenden und das gesparte Geld in eine schnellere CPU stecken. Ein Kühler kann man auch noch später dazu kaufen (Weihnachtsgeschenk???).
 

valin1984

Commander
Dabei seit
Apr. 2015
Beiträge
2.305
Schön zusammengestellter PC und schöner Anlass! Thumbsup Mate!
 

madzzzn

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
1.740
Zur anmerkung, die 1660Super Ghost habe ich gestern erst verbaut, die hat keine Zero-Fan-Mode... ich würde unbedingt eine mit nehmen
 

Nahrungsmittel

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2020
Beiträge
354
Hätte ich gerne genommen der passt aber nicht ins Gehäuse


Schön zusammengestellter PC und schöner Anlass! Thumbsup Mate!
Danke.


Ich würde auf den Kühler vorerst verzichten, den boxed Kühler verwenden und das gesparte Geld in eine schnellere CPU stecken

Naja bis zum ryzen 3600 sind es immerhin noch über 60€ das Budget ist max auf 680€ begrenzt.


Sonst noch Verbesserungsvorschläge?
Ergänzung ()

die hat keine Zero-Fan-Mode... ich würde unbedingt eine mit nehmen
Das spielt für ihn keine Rolle.. Lautstärke ist ihm egal .
 

fixedwater

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2018
Beiträge
1.914

Tada100

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2014
Beiträge
2.026
Finde den Pc o.k , habe aber Verbesserungsvorschläge.

Das gehäuse, für ~63€ gib es ein Lian Li 205m mit Glasfenster, zudem sind die Lüftungseingänge oben und unten am Gehäuse mit magnetischen luftdurchlässigen "matten" versehen.
Das Vorderteil lässt sich spielend einfach entfernen (zwecks lüfter tausch/positions änderung) .

Anstatt des 3100 würde sich auch der 2600x eignen gerade CS:go profitiert von kernen,
desweiteren würde ich ein b450 Pro max von MSI verbauen. Es ist günstig und gut.

Hier die Zusammenstellung: 685€ denke die 5 € sind vertretbar ;)

p.s
Habe es auch 662€ gedrückt, durch eine 5500xt, schnell genug und günstig.
 
Zuletzt bearbeitet:

Nahrungsmittel

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2020
Beiträge
354
Also die GTX 1660 super sollte definitiv schneller sein als die RX 5500 xt. Beim Gehäuse muss ich noch überlegen? Gibt es sonst noch Verbesserungsvorschläge? Danke erstmal an alle für die Antworten
Ergänzung ()

Er wollte ein kompaktes system
Ergänzung ()

Anstatt des 3100 würde sich auch der 2600x eignen gerade CS:go profitiert von kernen,
Ich dachte immer cs Go profitiert von single core Leistung ?
 

mathiasla

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Sep. 2012
Beiträge
390
Endlich mal Jemand, der den Fragebogen so ausfüllt, dass man ihn auch lesen kann ;)
 

fixedwater

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2018
Beiträge
1.914
Ehm ja, das von dir ursprünglich ausgewählte Gehäuse ist 3 mm tiefer als das von mir vorgeschlagene, dafür ist es halt 6,3 cm niedriger. 6,3 cm... ach ja, Breite ist natürlich auch 1,5 cm mehr. Ich glaube der Unterschied ist jetzt nicht so wirklich erheblich... wenn "kompakt" ein Kriterium ist, dann würde sowas wie das Azza Bastion nehmen, das kann dann auch Lüfter bis 160 mm:

https://geizhals.de/azza-bastion-csaz-120-a2310480.html
 

Tada100

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2014
Beiträge
2.026
Habe erst neulich so ein Pc gebaut und kann nur positives vom 2600x berichten, in FHD mit der 5500xt lief sowohl COD warzone als auch CS:GO sehr gut. Bei COD sollte man hier und da die Regler bedienen.
Für Cs:GO ist die Graka nebensächlich , auch die anderen Spiele werden anständig mit der 5500xt ordentlich laufen.

Die Nvidia ist zwar schneller, ob sich der aufpreis auszahlt überlasse ich aber dir, denke das 2Gb mehr RAM bei AMD praktischer sind (mehr texturen können zwischen geladen werden).

Ein 2600x hat eine gute Singlecore leistung, da brauchst du dir keine sorgen machen,
der 3100 setz da natürlich noch was drauf, hat aber nur 4 kerne.
Letzendlich bezahlt ~15€ extra pro kern (3100 vs 2600x) , wenn du dich für den 2600x entscheiden solltest.
Denke das sich das lohnt,
 
Zuletzt bearbeitet:

Nahrungsmittel

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2020
Beiträge
354
Ein 2600x hat eine gute Singlecore leistung, da brauchst du dir keine sorgen machen
Ich benutze selbst einen ryzen 2600 mit einer RX 580 aktuell weil ich auf die kleine RDNA2 GPU aufrüsten möchte.

Der ryzen 2600 ist eine gute CPU und P/L mäßig besser als der ryzen 2600X. Bei Benchmarks gibt es kaum einen Unterschied zwischen den ryzen 2600 und den ryzen 3100. Nur denke ich das er mit dem b550 Board eine bessere Grundbasis hat bezüglich CPU Support.


Der Grund warum ich mich für ryzen 3100 und B550 Mainboard entschieden habe ist folgender:

Für die genannten Games reicht der ryzen 3100 natürlich aus. Jetzt kann er aber problemlos auf einen 6 Kerner je nach Bedarf upgraden denn es ist nicht bekannt ob ALLE B450 Boards Support für Zen 3 bekommen.Wie bereits gesagt er spielt eher spiele die nicht so fordernd sind außer CoD warzone aber selbst das ist mit einen ryzen 3100 durchaus spielbar. Klar .. CS:Go ist massiv CPU limitiert aber ich denke ein ryzen 3100 und eine GTX 1660super sollten da gute FPS liefern. Ich habe ja bereits gesagt das er mit competive settings spielt.

ich denke das er mit dem ryzen 3100 und einer GTX 1660 super aufgrund des Budget erstmal eine gute Grundbasis hat. Er kann problemlos auf ryzen 5000 aufrüsten ( 6 Kerner oder 8 Kerner)
 

Tada100

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2014
Beiträge
2.026
....2600 ist eine gute CPU und P/L mäßig besser als der ryzen 2600X
Die 4€ unterschied machen den 2600 (123€) nicht besser in p/l. Aber die 4€ und 200mhz mehr Grundtakt den 2600x. 200mhz für 4€ .... früher nicht denkbar heute normal.

MSI wird dem seinen b450/x470 boards auf jedenfall ein Update verpassen damit sie Ryzen 5xxx rdy sind.

Natürlich ist man mit b550 , der moderne Chip mit mehr Möglichkeiten.
Die 5600x werden um die 300€ kosten, dafür aber auch dem 2xxx um ungefähr 34% ipc überlegen sein.
Bei dem 3xxx sind es immernoch 19%.

Viel spass beim Werkeln...:n8:
 
Zuletzt bearbeitet:
Top