Lüfter des Lian Li Q08B ersetzen

Hamst0r

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2010
Beiträge
421
Moin Leute,

Nachdem ich mir den Test zum Lian LI Q08B durchgelesen habe, bin ich am überlegen die "onboard" Lüfter durch bessere zu ersetzen. Gibt es da eine kurze und direkte Empfehlung eurer Seite?

Benötigt werden Lüfter (vorne): 1x 140mm und Lüfter (oben): 1x 120mm

Lautstärke spielt jetzt keine super große Rolle, ist aber ein nice to have für mich.

Merci
 
Zuletzt bearbeitet:

Pot

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2010
Beiträge
1.105
ich habe mir die Fractal Design Silent Series zugelegt, die sehen schick aus (schwarz-weiß) und sind selbst bei 12V schön leise :)
 

Hamst0r

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2010
Beiträge
421
Leise sind die onboard Dinger ja auch, nur die Leistung bringen sie eben nicht. Ich nehme mal an, dass deine Genannten da aber besser sind. Mal sehn ob noch jemand einen Rat hat, aber danke schonmal!
 

lenny.chem.dat

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2007
Beiträge
1.301
Zuletzt bearbeitet:

Luki1992

Captain
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
3.719
Wenn dir die Lautstärke komplett egal ist, dann einen Scythe Ultra Kaze 3000rpm.

Für den 14cm Lüfter kann ich dir keine Empfehlung geben, aber für den 12cm, da würde ich einen Noiseblocker Multiframe S-Series MF12-S3HS nehmen, der dreht sowohl recht schnell (1800rpm), kann aber gut heruntergeregelt werden und da ist er dann sehr leise. Der Multiframe ist natürlich sehr teuer, wenn du auf den "speziellen" Ramen des Lüfters verzichten kannst (soll Vibrationen dämpfen), kannst du auch den Noiseblocker BlackSilentPro-Series PK3 nehmen.

Seit ich die BeQuiet Silent Wings versucht habe, will ich nichts anderes mehr verwenden.
Die sind sehr gut wenn man was leises sucht, die schaufeln aber nicht sehr viel Luft, auch nicht auf 12V.
 
Zuletzt bearbeitet:

Hamst0r

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2010
Beiträge
421

Held213

Fleet Admiral
Dabei seit
Jan. 2010
Beiträge
11.063
Mich haben die langsam drehenden Noiseblocker überzeugt (sowohl BlackSilentFan als auch BlackSilentPRO). Weitere m.E. empfehlenswerte Lüfter: http://geizhals.at/deutschland/?cat=WL-104648&sort=p
Die Enermax Lüfter sind anscheinend auch sehr gut und dabei günstig.

Oder mal hier stöbern: http://www.orthy.de/index.php?option=com_content&task=view&id=5247&limitstart=4 und http://www.orthy.de/index.php?option=com_content&view=article&id=5713%3Aivis-kleines-140mm-lr-roundup&catid=1001%3Atests&Itemid=57&limitstart=5

EDIT: Da ich die Fractal Design Lüfter nicht kannte, habe ich mich mal umgeschaut. Anscheinend sind die nicht der Brüller: http://www.effizienzgurus.de/review/luftkuehlung/luefter-fans/fractal-design-fd-silent-140mm/fractal-luefter-fazit.html
 
Zuletzt bearbeitet:

Pot

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2010
Beiträge
1.105
also vom Fördervolumen sind die FD sicherlich nicht mit die besten, in meinem K58 hab ich jedoch keinerlei Verschlechterung der Temps durch deren Einbau im Vergleich zu den vorher verbauten LianLi oder Noiseblockern bemerkt
 

Hamst0r

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2010
Beiträge
421
Was bedeutet z.b. bei diesem hier "Achtung! Lochabstand lediglich 120mm." ? Sprich ich krieg ihn nur an den Platz wo eig 120 mm rankommt?
 

Zwirbelkatz

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2006
Beiträge
26.878
Die von Fractal Design haben sehr schlechte Kritiken.

Ich bin höchst zufrieden mit meinen Noiseblocker PK-1 14ern. Sie halten meinen i5 750 und meine GTX460 auch unter Last in Schach und sind kaum hörbar mit 700 Umdrehungen.

Ach ja, oben:
Oben kommt ein Noiseblocker Multiframe S1 rein. Du solltest beide Lüftergitter entfernen. Probier das ruhig jetzt schon mal aus. Du wirst eklatant bessere Förderleistung und niedrigere Geräusche haben.

Lochabstand 12 heißt, dass du ihn als Gehäuselüfter in eine 120er Bohrung setzen kannst und musst. Nur dann, wenn außen genug Platz ist.
 
Zuletzt bearbeitet:

Pot

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2010
Beiträge
1.105
die Kritiken der FD stützen sich aber meist auf die einen, die einer fehlerhaften Charge entsprungen sind und klackernde Lager hatten, die konnten meinen Auskünften nach aber alle problemlos umgetauscht werden
..meine jedenfalls laufen ohne Macken und seelenruhig
 

Zwirbelkatz

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2006
Beiträge
26.878
..meine jedenfalls laufen ohne Macken und seelenruhig
Ok, das ist möglich. Ich hätte sie auch gekauft, wenn diese vernichtenden Kritiken nicht gewesen wären.

Die sind sehr gut wenn man was leises sucht, die schaufeln aber nicht sehr viel Luft, auch nicht auf 12V.
Die sollen nicht leise sein auf 12 Volt. Aber leise bewertet jeder anders.


Übrigens reichen bei 140er Lüftern locker 800-900 Umdrehungen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Held213

Fleet Admiral
Dabei seit
Jan. 2010
Beiträge
11.063
@Pot:
Ich glaube dir, dass deine FD prima laufen und die Qualität der besagten Lüfter besser geworden ist. Trotzdem bleibt ein fader Beigeschmack und die "Angst" vllt. doch wieder schlechte zu bekommen. Da würde ich lieber zu den gut bewerteten Enermax greifen, die obendrein auch noch günstiger sind ;)
 
Top