News MagentaTV Box (Play): WLAN-Premiere für den Media Receiver der Telekom

Jan

Chefredakteur
Teammitglied
Dabei seit
Apr. 2001
Beiträge
11.529
IPTV-Receiver der Telekom für MagentaTV (vormals Entertain) waren bisher zwingend auf eine Ethernet-Verbindung angewiesen, die in der Regel auch noch direkt mit dem Modem bestehen musste. Zur IFA 2019 ist mit dieser Einschränkung jetzt Schluss: Die MagentaTV Box (Play) kann auch über WLAN (802.11ac, 4 × 4 ) betrieben werden.

Zur News: MagentaTV Box (Play): WLAN-Premiere für den Media Receiver der Telekom
 

DeusoftheWired

Admiral
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
9.569

Suito

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2011
Beiträge
384
Und dann ist das ding wieder nicht mit der alten Serie kompatibel und alles muss durchgetauscht werden
 

FranzvonAssisi

Vice Admiral
Dabei seit
Dez. 2013
Beiträge
6.545
Die neuen Receiver sind meiner Erfahrung nach außerdem total verbuggt, da war das alte OS viel besser.

Bsp.:
Videoload und Mediatheken:
  • Fehler beim Abspielen von geliehenen Inhalten, funktioniert erst nach Hard-Reset wieder, regelmäßig, auch tlws. mitten beim Schauen. Ich vermute einen Zusammenhang mit:
  • Caching-Verhalten total dämlich, läd während des Film schauens die meiste Zeit gar nicht und springt dann beim Nachladen auf 480p (o.ä.)

Allgemein:
  • Wenn man eine App verlässt, landet man im Menü, im Hintergrund fängt aber der Fernsehkanal gleich wieder an zu dudeln. (Kein Bug, aber nervig, vor allem im Zusammenhang mit: )
  • Nach Starten oder Schließen einer App reagiert die Fernbedienung / der Receiver teilweise ein paar Sekunden nicht

Das ist mir nicht nur an meinem Gerät aufgefallen, sondern auch bei anderen.

Lg
 
Zuletzt bearbeitet:

Alphanerd

Commander
Dabei seit
Nov. 2013
Beiträge
2.523
Es ist ende 2019, und die Telekom erweitert ihre Receiver tatsächliche um die neue Funktion "WLAN" - das ich das noch erleben darf hätte ich ja nicht gedacht. Weiter so.
Najo, die verkaufen halt gerne den unbedarften Kunden, die anrufen oder in den Laden gehen ihre WLAN Bridge. Warum also den Receiver in der Produktion 50 Cent teurer machen, wenn ich tolle Zusatz HW verkaufen kann.

In mehreren Haushalten so erlebt.
 

Alphanerd

Commander
Dabei seit
Nov. 2013
Beiträge
2.523
Fehler beim Abspielen von geliehenen Inhalten, funktioniert erst nach Hard-Reset wieder,
Ich hatte heute einen "Freeze" mitten im Menü. Bin auf Infos zu einem Film gegangen und nix wollte mehr. TV lief im Hintergrund weiter, das Gerät hat auch geblinkt, wenn die FB gedrückt wurde, trotzdem ging es da nicht mehr raus.

Und der Receiver fährt jedes mal hoch und runter, lief also auch noch nicht lange....
 

n0b1l

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2015
Beiträge
431
Mittels Wifi-Bridge konnten auch alte Receiver angeschlossen werden. Eine direkte Verbindung zum Router war nie erforderlich.
 

DerHalbmann

Ensign
Dabei seit
Mai 2019
Beiträge
143
Ewigkeiten auf HDMI-CEC gewartet, dann kam es und.. es ist scheiße geworden.

Beschränkt auf an/aus bei 42PFL4506h/12 nicht zu gebrauchen.

So bin ich also gespannt, was sie alles nicht bringen bei neuen Endgeräten.
 

Wedge.

Cadet 4th Year
Dabei seit
Nov. 2004
Beiträge
97
Najo, die verkaufen halt gerne den unbedarften Kunden, die anrufen oder in den Laden gehen ihre WLAN Bridge. Warum also den Receiver in der Produktion 50 Cent teurer machen, wenn ich tolle Zusatz HW verkaufen kann.

In mehreren Haushalten so erlebt.
Ja, meine Eltern haben sich auch so ein Gerät geholt und ewig die WLAN Einstellung gesucht. Einigermassen fassungslos gewesen als sie gemerkt haben dass es die gar nicht gibt.
Jetzt liegt ein Kabel quer durchs Wohnzimmer weil sie nicht eingesehen haben dafür nochmal Geld zu bezahlen. November kommt dann die neue Box...
 

Alphanerd

Commander
Dabei seit
Nov. 2013
Beiträge
2.523
Ja, meine Eltern haben sich auch so ein Gerät geholt und ewig die WLAN Einstellung gesucht.
Klar suchen die die. Seit ca 10 Jahren hängen sie Smartphones, Tablets, Radios, Apple/FireTvs etcpp ins WLAN, kaufen/mieten sich vermeintliche Raketentechnik (4k!! Receiver) und wat los....

Kann kein WLAN. 2019. Deutsche Post, ähhh Telekom. Service bin ich zufrieden mit, aber Rest stark ausbaufähig.

Wenigstens haben deine Eltern zur Not dich (wer hier ist kriegt das auch anders verkabelt, ins WLAN), bei vielen anderen ist die Hotline, der T-Punkt die Anlaufstelle.
 

time-machine

Commander
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
2.107
Außer Rentner braucht das Ding doch niemand! Die Konkurrenz ist mit firetv, firetv cube echo, appletv, nvidia shield einfach viel zu groß.
 

Askedos

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
396
@time-machine Not really für konventionelles TV. Vor allem die Aufnahmefunktionen und Timeshift sind wirklich nicht schlecht.

Vielleicht bin ich einfach noch zu sehr von den Anfangstagen von WLAN geprägt aber ich würde niemals freiwillig solche Geräte per WLAN betreiben. Viel zu oft gibt's dann doch wieder Verbindungsstörungen oder Geschwindigkeitseinbrüche. Da bleibe ich lieber beim normalen Kabel. Zumal heutzutage doch eh überall eine Lan Buchse hingesetzt wird.
 

Aphelon

Captain
Dabei seit
Okt. 2017
Beiträge
3.238
Lol ... also mein Fernseher, mein AV-Receiver, sogar mein Blu-Ray-Player haben allesamt WLAN, bzw. können allesamt sogar via Ethernet auch mit Kabel ans Heimnetzwerk... und die Telekom kommt jetzt erst auf die Idee... kein Wunder, dass der Netzausbau in Deutschland an prähistorische Zeiten erinnert,
bei solchen Vereinen...
 

Askedos

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
396
@Redragonzensor Das ist natürlich klar eine Frechheit, bin davon aber "glücklicherweise" nicht betroffen weil ich nicht einsehe den Privaten auch noch Geld für ihre hochskalierten 480p zu geben :)
 
Top