Mainboard defekt?

AndrewPoison

Admiral
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
8.208
Ich hoffe mal es handelt sich um das richtige Forum, da das Problem evtl. auch sehr ausladend seien könnte ;)

Also: gestern war ich ganz normal in Windows unterwegs, startete neu und ging ins BIOS. Dort hab ich eine Einstellung versehentlich verändert, welche ich nicht vorhatte zu übernehmen, allerdings hatte ich den BIOS-Screen "Save and Exit?" schon mit "Y" bestätigt. Als Folge schaltete ich den Rechner aus, und entferne die CMOS-Batterie. Ich wartete ein paar Sekunden, steckte sie wieder rein und fuhr den Rechner hoch. Blick ins BIOS: okay, alles ist wieder standard. Hab die Settings dann wieder so geändert wie ich sie brauche, gespeichert, hochgefahren. Windows-Anmeldedialog erscheint, ich melde mich an, Desktop und Symbole kommen, System freezed. Mh. Neustart. Jetzt kommt Windows nichteinmal mehr zum Anmelde-Dialog. Erst seh ich das Windows-Logo und den Ladebalken, dann wird das Bild schwarz, für etwa 2 Minuten, dann seh ich noch ganz kurz einen Bluescreen aufleuchten und der Rechner startet neu. Hab dann versucht im Safemode zu booten: selbes Problem. Bin ins BIOS, lade die Failsafe-Defaults, nochmal gebootet, selbes Problem. Tjoar... Rechner vorgeholt, geguckt ob da irgendwas ist was so ned seien sollte, konnte aber nix finden. Hab alles auf korrekten Sitz geprüft, von Staub befreit: keine Änderung des Problems. Dann hab ich mir eine Windows-Setup-CD geholt, wollte von ihr booten. Fehlanzeige. Das Setup lädt, und lädt auch alle Treiber. Dann, wenn es das NTFS-Dateisystem lädt, wird der Bildschirm kurz schwarz (is normal), danach Bluescreen, Fehler 0x00...07B... aha... danke Windows für die ausführliche Beschreibung (weiter oben stand auch nix weiter dazu). So, Rechner aus und wieder vorgeholt. Erster Verdacht: RAM. Okay, RAM raus, getauscht mit meinem alten Infineon-RAM: selbes Problem. Dann hab ich alle PCI-Karten raus. Selbes Problem. Festplatten ab. Selbes Problem. Grafikkarte getauscht. Selbes Problem. Langsam ist es mir unheimlich. Tjoar, dann Linux-Live-Boot-CD geholt. Bootet nicht. Steht nur da "Can't find KNOPPIX filesystem." und en hinweis das ich nun auf die Shell weitergeleitet werde. Verdammt. Hab mir dann gedacht das ich vlt. für Knoppix zumindest eine Platte anschließen sollte. Habsch gemacht: Problem bleibt bestehn, Linux bootet auch nicht. Ich hol mein letztes Ass aus dem Ärmel: eine Windows Emergency Rescue Disc (sowas wie Bart PE). Möchte booten: shit, wieder Bluescreen bevor ich in die graphische Oberfläche komm, und shit, es ist wieder an exakt der selben Stelle (7B). Tjoar... jetz steh ich dumm da. Einzige komponenten, die noch nicht ausgetauscht wurden: Mainboard und CPU. Ein CPU-Defekt halte ich für unwarscheinlich, läuft das System an sich doch ganz rund. Bliebe das Mainboard. Und schließlich hatte ich da ja auch die CMOS-Batterie draussen... aber ich mach das nicht zum ersten Mal, und überleg nun scho angestrengt was es noch seien könnte. Aber ich weis einfach nichtmehr weiter. Habt ihr Vorschläge?

Also ich werd jetz noch CPU austauschen, das Mainboard wird schwer (weil ich mir erst eins besorgen muss).
 

schokii

Newbie
Dabei seit
Okt. 2004
Beiträge
6
Ein ähnliches Problem hatte ich auch mal mit einem Gigabyteboard, bei mir lags an der Bios Version, ich konnte damit gar nichts mehr booten. Wenn du die Möglichkeit hast, Flash das Bios mal auf eine andere Version
 

AndrewPoison

Admiral
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
8.208
Hab ich schon ;)

Ein BIOS vor und auch eins zurück... hat nichts gebracht.
 

schokii

Newbie
Dabei seit
Okt. 2004
Beiträge
6
mhhhh ...

Welche Einstellung hast du denn geändert bevor der Rechner nicht mehr so wollte ?
 

kennyalive

Admiral
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
9.049
Zitat von AndrewPoison:
Dann, wenn es das NTFS-Dateisystem lädt, wird der Bildschirm kurz schwarz (is normal), danach Bluescreen, Fehler 0x00...07B... aha... danke Windows für die ausführliche Beschreibung
wie lautet denn der fehler genau?
damit könnte man imo auch was anfangen, zumindest wäre es ein anhaltspunkt

Can't find KNOPPIX filesystem -> guck
Q: I get the error "Can't find Knoppix filesystem." then it drops me to a "limited shell". What the hell?

A: This means you are not using a SCSI or IDE CDROM drive. After Syslinux starts up the first thing Knoppix wants to do is find and uncompress the filesystem (that big KNOPPIX file on the CD). Knoppix only probes for the CD on all SCSI and IDE buses. If it can't find it you'll get the error above.

For Transmeta laptops and some Sonys with PCMCIA cd drives try:

knoppix ide2=0x180 nopcmcia
sieht nachm ide-kanal oder dem kabel aus :freak:
 

AndrewPoison

Admiral
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
8.208
wie lautet denn der fehler genau?
damit könnte man imo auch was anfangen, zumindest wäre es ein anhaltspunk.
naja, so wie es da steht, nur sind dazwischen nur noch Nullen (deswegen die "...").

mh... nicht zwangsweise. mein DVDROM hängt an nem RAID-Controller (der allerdings auf ATA und nicht auf RAID geschalten ist). Ich häng ihn mal ans native IDE, vlt. kommt Linux dann zumindest etwas weiter. Allerdings hatte ich bisher auch keine Probs über das RAID-DVD-ROM zu booten.

Welche Einstellung hast du denn geändert bevor der Rechner nicht mehr so wollte ?
Das war en Setting mit nem RAM Teiler, allerdings ne recht ungefährliche. RAM läuft sowieso untertaktet (da ich in 1:1 mit FSB halten will um ned asynchron zu takten), der RAM-Teiler hätte ihn auf seine eigentlichen Werte von 200 MHz (400 DDR) gebracht. Also von da geht wohl weniger der Fehler aus.
 

AndrewPoison

Admiral
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
8.208
Okay: Linux bootet jetzt. Ich probiers jetzt nochmal mit der WinSetup-CD bzw. ERD-CD.

Von Festplatte macht Windows aber zumindest immernoch keine anstalten zu starten.
 

Tapeworm

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
713
geh mal bevor Windows zu booten anfängt mir F8 ins Bootmenue und such den Eintrag "kein neustart nach systemfehler" und wenn es geht, schreib dann die fehlermeldung hier rein......

haste mal ne andere hdd genomme...?
 

AndrewPoison

Admiral
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
8.208
mh.. diese option gibt es bei mir garned ^^

hab stattdessen mal das Bootlogging angeschalten, das file werd ich mir nacher unter Knoppix ma a weng genauer anschaun.
 

AndrewPoison

Admiral
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
8.208
ich kann das Bootlog ned finden :/

müsste das ned eigentlich im Root vom Installationslaufwerk sein?


edit1 (es werden noch welche folgen ^^): okay, ERD bootet jetz auch. Ich probiers dann nochmal mit der Setup-CD, wenn die auch geht, boot ich nochmal von der Festplatte. Scheiterts dann wieder, tausch ich das IDE-Kabel aus (weil Festplatte an sich macht unter Linux ned den eindruck als obs da fehler gäbe, es lässt sich alles wunderbar lesen und schreiben).

edit2: Windows-Setup-CD bricht nun auch nicht mehr ab - von Festplatte startet es aber nach wie vor nicht (jetzt kommt zwar kein Bluescreen aber das Bild bleibt einfach schwarz... nun schon seit Minuten, glaub ned das da noch was kommt). Ich tausch das IDE-Kabel aus...

edit3: hat nix gebracht. wenn ich im Safemode boote lädt er die ersten files und dann bleibt er stehn. ich boote nochmal mit ERD und lass chkdsk über das laufwerk huschen. wenn das dann ned hilft: Daten sichern, laufwerk formatieren, windows neu drauf... war eh mal zeit. Hätt halt gehofft das dess ned so bald is ^^
 
Zuletzt bearbeitet:

eXcelcutor

Ensign
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
153
lol, daher lässt du dich seit gestern nirgendswo mehr blicken :freak:

hatte mal nen ähnliches Problem, hab damals nen 512 MB MDT Riegel in den Rechner mit rein (Infinion war noch drinn). Hatte danach auch nurnoch Bluescreens (komischerweise auch, wie ich den MDT riegel wieder rausgenommen hatte!) , musste dann win. neuinstallieren, dann gings wieder, also an der hw ist glaube nichts kaputt.
 

AndrewPoison

Admiral
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
8.208
Tjoar... jetz komm ich scho wieder über mein Sys online - juchee ;)

Allerdings musste ich Win erstmal auf ne andere Pladde installiern, ERD hat mein Backup-Laufwerk zerschossen. Nu saß ich drann ums mit Chkdsk wieder gradezubiegen, erst dann kann ichs auf die Pladde installiern (weil das Windows-Setup alle partitionen einer Festplatte auf Fehler überprüft, auch die, auf die man es ned installiert)... jedenfalls.... wenn Simpsons kommen müsst ich wieder online sein... also so richtig ;)
 
Top