Mainboard Gigabyte-H61M-S1, ist WQHD darzustellen?

Mkt12

Newbie
Registriert
Dez. 2018
Beiträge
4
Hallo, ich wäre euch sehr für die Beantwortung der im Titel stehenden Frage dankbar!

Natürlich ist das kein geeigneter Unterbau für WQHD, das ist klar;):
Es geht nur darum, ob es möglich ist mit dem Mainboard zu Testzwecken einen WQHD Monitor für den Office Betrieb/Internet anzuschließen, bzw ob dieses Mainboard 2560x1440 überhaupt unterstützt.

Prozessor ist übrigens Intel Celeron G550,, 2,60 GHz, sollte ja für genannte Zwecke nicht unmöglich sein.

Danke euch.
 
Danke für die schnelle Antwort # BlubbsDE.

Habe ich gar nicht dran gedacht mit VGA. Danke für den Hinweis.
Naja wenn ich wirklich Ahnung hätte, würde ich auch nicht hier fragen;)!

Also mit dem alten Mainbord kann ich wohl aufgrund HDMI gar keinen aktuellen Monitor mehr anschließen, oder?
 
Ah ok danke dir vielmals, obwohl es dann keinen Sinn macht.. Aber auch die Info war wichtig.

Dass du nicht nur ins "blaue" geantwortet hast...
Ich bestelle bald einen Gaming-PC, eigentlich ist alles klar. Außer die Grafikkarte, die wiederum mit FHD oder WQHD zusammenhängt, 27" wäre dann Vega 64., sonst RX 580.

Ich habe jetzt einen 22 Zoll Monitor, welcher mir etwas zu klein ist. Daher überlege mir einen 27 " Monitor mit WQHD oder einen 24" mit FHD zuzulegen. Beides FreeSync.
Natürlich würde durch WQHD die Karte stärker belastet, wenn sich das aber (für mich) lohnen würde, wäre ich bereit diese Mehrkosten auszugeben.

Da man das in Elektonikmärkten mMn nur unzureichend feststellen kann, hätte ich beide testen wollen und den (für mich) besseren behalten.

Hättest du oder andere vll noch einen ein oder anderen Tip bei dem "Problem";)!
 
edit: hat sich erledigt.
 
Nee hat sich nicht erledigt!
Eine wichtige Frage wurde beantwortet. Danke.

Aber bitte nicht meinen Post löschen, war ja noch was mehr.
 
Zuletzt bearbeitet:
Zurück
Oben