Mainboard lässt sich nicht einschalten!

megadave67

Ensign
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
184
AW: Computer geht nicht anschalten

auf dem mainboard leuchtet auch keine Lampe?
 

megadave67

Ensign
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
184
AW: Computer geht nicht anschalten

dann überprüfe mal mit einen Messgerät, ob du an irgendeinen Netzteil ausgang (4- poliger Molex) zwischen gelb und schwarz saft hast. Es müssten 12V anliegen.
 
L

LightFlash

Gast
AW: Computer geht nicht anschalten

Wir haben kein Messgerät. Kann es einfach sein dass nichts reagiert weil weder eine OnbordGraKa, und weder eine richtige eingebaut ist?
 

Eisenbart

Ensign
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
197
AW: Computer geht nicht anschalten

Auch (falls vorhanden) den kleinen 4 Stecker mit ans das Mainboard angeschlossen ? Bei manchen Netzteilen ist der Mainboardanschluss in zwei Stränge getrennt.
 

Jim - Panse

Cadet 4th Year
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
110
AW: Computer geht nicht anschalten

Wenn du tatsächlich keine Onboard Kraka hättest, und auch keine richtige im Rechner ist. Müsste der Rechner Trotzdem starten. Du sagst es ist alles richtig angeschlossen, überprüf doch mal ob die Steckdose überhaupt Saft liefert.
 

Vulpecula

Commander
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
2.187
AW: Computer geht nicht anschalten

Normalerweise startet der Rechner auch ohne Grafikkarte. Er läuft dann genau bis zum BIOS, dass dir über einen Beep-Code sagt, dass keine Grafikkarte installiert ist.
 

megadave67

Ensign
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
184
AW: Computer geht nicht anschalten

du sagtest ja, dass die LED am Mainboard auch nicht leuchtet? Und dass du alles richtig verkabelt hast? dann kann es nur am Netzteil liegen, wenn schon Saft von der Steckdose im netzteil ist.
 
Zuletzt bearbeitet:
L

LightFlash

Gast
AW: Computer geht nicht anschalten

Hmm... Es funktioniert alles nichts. Es kommt Saft aus der Steckdose, ich habe meinen alten Rechner angeschlossen und er funktioniert. Stromhkabel gewechselt, aber beide gehen. Es funktioniert absolut nichts. Ich habe das Netzteil: PNL-TEC (Firma), Rasurbo Gaming Power 650 Watt...

weiß jemand was noch sein könnte?
 

Marcel^

Commodore
Dabei seit
März 2006
Beiträge
5.088
AW: Computer geht nicht anschalten

Hast Du ein anderes NT zum Testen da?

Das NT taugt nicht gerade viel.
 
L

LightFlash

Gast
AW: Computer geht nicht anschalten

Ich weiß, ich kauf mir auch bald en anderes (Vater musste das ja unbedingt bestellen).
KAnn es sein dass es nicht geht weil der Pc auf das VGA-Bios greifen kann, weil überhaupt keine GraKa eingebaut ist?
 

Augen1337

Captain
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
3.439
AW: Computer geht nicht anschalten

Nein, es wurde schon zehnmal gesagt, dass es nicht an deiner nicht vorhandenen Grafikkarte liegt. Heieiei.


Netzteil im Arsch
ODER
Board im Arsch

Benutz das Netzteil von deinem anderen PC.
oder falls das zuuu alt ist, dann benutz dein jetziges am alten PC.
Fertig. Je nach dem wird man ja den Fehler eingrenzen können.


Es liegt nicht an:
Stecker an CPU
CPU_FAN Stecker
Grafikkarte
Bios


Was man hier hört ... wenn ihr nicht bescheidwisst, dann kleistert ihn nicht zu mit irgendwelchen Sachen, die es sowieso nicht sein können.
Das Ding fährt auch ohne Grafikkarte, Lüfter und CPU-Stromstecker zumindest an.



Mach das was ich dir gesagt hab und schick das kaputte Teil zurück. So.
Board/Netzteil im Arsch kann aber nur stimmen, wenn du den Stromstecker für das Board richtig eingesteckt hast. Probier das jeweils dann jeweils nochmal extra aus, nicht dass du das Ding nur halb drauf hast.
 
L

LightFlash

Gast
AW: Computer geht nicht anschalten

Netzteil geht, habs ausprobiert. Mainbord kann auch nicht kaputt sein.. Und jetzt?
 

ThreeDaysGrace

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
432
Woher weißt du dass das Mainboard nicht kaputt sein kann?
 

Vulpecula

Commander
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
2.187
Wie schaltest Du den Rechner denn an bzw. versuchst ihn anzuschalten? Wenn das Board selbst nicht über einen Ein/Aus Schalter verfügt, und du es mittels des Schalters am Gehäuse machst, dann würde ich mal gucken, ob der Stecker für den Ein/Aus Taster vom Gehäuse an der richtigen Stelle auf dem Mainboard angeschlossen ist bzw. richtig steckt. Zur Not die Pins auf dem Mainboard einfach mal mittels Jumper o.ä. überbrücken und gucken ob es dann geht.



P.S.:Symbolfotos. Muss bei dir nicht zwangsläufig so aussehen. Weitere Informationen findest du im Handbuch zu deinem Mainboard :D
 
Zuletzt bearbeitet:
Top