News Marvell 88SS1098 & 88SS1088: SSD-Controller mit NVMe 1.3 einzeln und im Doppelpack

MichaG

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
7.226
#1

Marflowah

Cadet 4th Year
Dabei seit
März 2018
Beiträge
66
#2
Wäre schön gewesen, wenn der Autor die NVMe-Versionen und ihre Unterschiede erklärt oder auf eine Quelle dazu verwiesen hätte. Mich würde interessieren, was Version 1.2 oder 1.3 anders macht als Version 1.0 oder 1.1. Zudem ist die Frage nicht unwichtig, welchen Nachteil es ergeben könnte, wenn eine SSD mit NVMe-Version 1.3 in einem älteren Board steckt, welches gerade mal NVMe-Version 1.0 kannte. Weiterhin ob die NVMe-Version auf Mainboards softwareseitig über BIOS-Updates angehoben werden können oder ob es sich um hardwareseitige Features handelt. Und und und...
 

Holt

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
45.743
#5
wenn eine SSD mit NVMe-Version 1.3 in einem älteren Board steckt, welches gerade mal NVMe-Version 1.0 kannte. Weiterhin ob die NVMe-Version auf Mainboards softwareseitig über BIOS-Updates angehoben werden können oder ob es sich um hardwareseitige Features handelt.
NVMe ist ein SW Protokoll für PCIe SSDs, der einzige Teil eines Mainboards der etwas mit NVMe zu tun hat ist das UEFI, wenn es den Bootloader des OS von einer NVMe SSD lädt. Wenn man nicht von diesen Booten will, ist von der HW her nur PCIe nötig damit ein Mainboard NVMe SSDs unterstützt, nätürlich muss das OS über einen NVMe Treiber verfügen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Top