Mausrad Sidewinder X8 gummieren

KlausM81

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
1.056
hallo ich habe seit kurzem eine Sidewinder X8 und bin eigentlich sehr zufrieden bis auf die Ränderlung im Mausrad und dessen Schwergängigkeit. Entweder liegts an meinen harten Zeigefinger oder das Mausrad lässt sich wirklich nur sehr schwer bewegen. Ich rutsche des öfteren einfach nur drüber, ohne es in Bewegung zu setzten.

Jetzt kam mit die Idee das Mausrad zu gummieren. hat jemand von euch solch eine aktion schon gewagt und kann mir den ein oder anderen Tip geben, welche Mittel ich hierfür benötige. Bin auf ein Zeug gestoßen, dass sich Plasti Dip nennt. Es muß eigentlich auch nur die Rändeloberfläche gemmuier werden nicht das ganze Rad, da wäre es evt. sinnvoller ein Antiruschband zu nehmen, oder wie könnt man das bewerkstelligen.

PS: Sehr schwache Leistung für eine 60 Euro Maus, die dermaßen billig verarbeitet ist. Dagegen war meine MX700 doch um einiges besser bzgl. ausgewählter Materialien.
 
L

l1n00x

Gast
Erhöhe doch einfach ein wenig die Normalkraft auf das Mausrad. Die Umfangskraft steigt dadurch. Oder anders gesagt, drück einfach ein wenig fester auf das Rad auf, dann sollte die Haftung besser sein.

Evtl kannst du auch das Lager fetten, aber ob das was bringt, ist ungewiss.
 

KlausM81

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
1.056
Schön wärs wenns so einfach wär, dann drück ich gleich den Button unter dem Mausrad mit, welcher bei mir als Doppelklick konfiguriert ist.
 

Skynet7

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2010
Beiträge
556
Hey warum baust du nicht die feder im inneren der maus aus? dann hast du kein rattern und auch keinen wiederstand mehr. Man gewöhnt sich dran. Und ich find das Butterweiche Ultra Silent scrolling richtig gut. :D

Übrigends so schaut der Ratternde übeltäter aus

(Der silbernene drat ist gemeint, den rest mitsamt rad wieder einbauen.)
Viel Spaß ;)
 
Zuletzt bearbeitet:
L

l1n00x

Gast
Alternativ kannste die Feder natürlich auch ein wenig vom Rad wegbiegen. Dann ist der Widerstand geringer.
 

KlausM81

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
1.056
Das geht? Das wäre auch geil. Mein Kollege meinte bei der Logitech G9 kann man dieses Rattern im Mausrad abstellen, das wäre bei der MS Maus auch ein nützliches Feature.

Hat jemand eine Ausbaueinleitung bzw. wie das Teil zu öffnen ist? Ich find nicht eine Schraube an dem Ding? will mein 2 TageMaus nicht direkt schrotten ;)
 

KlausM81

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
1.056
Stimmt, hab grad mal druntergeschaut...Leider Torx mit nem Pin drin. Son ein feines Werkzeug hab ich um die Zeit nicht da höchstens Rohrzange und Hammer :D Werd mal morgen schauen, bzw. später wie ich das Teil rausbekomme, bzw. etwas zurückbiegen kann. Vielen Dank für eure Hilfe.
 
L

l1n00x

Gast
Kannst auch nen Schlitz- oder Kreuzschraubendreher verwenden. Ist zwar nicht optimal, aber sollte gehen.

PS: Meine zwei Mäuse sind nu auch "silent" :D
 

KlausM81

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
1.056
Was für welche hast du denn?

edit: versuch grad nem Schlitz aber der ist etwas zu groß und ich trink mir mal lieber noch ein Bierchen auf den Feiertag und schraub morgen früh wieder rum ;)
 
L

l1n00x

Gast
- Mouse Man Dual Optical (Arbeitsplatz) und ne billige 5€-Maus (im Rucksack) fürs Notebook :D
sowie ne
- RX1000 Laser (da recht leise, blieb die von dem Mod verschont) fürn Desktop

EDIT: Au ja, Bierchen ist gut :D
 

HighTech-Freak

Commodore
Dabei seit
Juli 2005
Beiträge
4.861
Du hast wohl ein Montagsmodell erwischt. Meine X8 geht locker zum scrollen und ist auch sehr solide verarbeitet.

PS: Die Torx bekommst auch mit Schlitzschraubenziehern auf! Aber die Sidewinder sind innen sehr gefinkelt konstruiert! Also vorsicht beim aufmachen, Handtuch oder sowas drunter legen, schadet nie!

MfG, Thomas
 

meikel

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2004
Beiträge
490
Also mein Mausrad geht auch leicht und locker zu scrollen. Hast du mal bei deinem Händler eine andere ausprobiert?
 
L

l1n00x

Gast
Da sie sehr neu ist, kannst zum Händler hingehen und sagen, dass die nicht ordentlich funktioniert. Dann müsste er dir eigentlich ne neue geben. Pack sie nur wieder ordentlich ein, sodass die Verpackung vernünftig aussieht.
 

KlausM81

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
1.056
Komme grad vom Händler wieder und der weigert sich mir eine andere zu geben bzw. mal zu testen wie die anderen X8er sich scrollen lassen. Die Verbeitung meiner Maus ist schon solide, aber die gewählten Materialien sind irgendwie recht billig gewählt (billiges Plastik), wie bei einem Nissan Bj. 85 :D Naja werde mal die Maus öffenen und die Feder ein wenig zurückbiegen vielleicht bringt es ja Besserung, falls nicht kann ich immernoch das Rad Gummieren.

edit: Das blöde ist, dass die Garantie komplett erlischt, da sich eine Schraube direkt unter einem Aufkleber befindet. Naja, was solls. Irgendwie müssen sich die Hersteller ja absichern.

edit: Möglichweise lässt sichdas Rad halt etwas schwerer drehen, weil sie noch neu ist. Vielleicht sollte ich es erst mal dabei belassen und das Rad etwas "abnutzten"..vielleicht gehts dann ja einfacher...irgendwann.
 
Zuletzt bearbeitet:

ph0enX

Commander
Dabei seit
Mai 2009
Beiträge
2.566
@G9: Nciht man kann das RAttern abstellen.

Man kann die Rasterung abstellen und in eine Arte Leerlauf schalten... in der sich das Rad frei drehen kann ohne Rasterung.
 

Sturmgewalt

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2004
Beiträge
802
Hatte 2x die Sidewinder (nicht X8) hier, das Allurad geht mal gar nicht. Meine Frau sagte wörtlich "Das fühlt sich son bisschen an als wenn man über Kopfsteinpflaster fährt" dann drückt man beim scrollen immer das Rad ein wenig runter, fand ich gruselig.
Meine neue Deathadder hat das bisher beste Scrollrad, besser als Logi MX500-MX518.
 

Condor1

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
597
Also bei meiner geht das Mausrad nicht so schwer zu drehen.Dennoch finde ich auch
das es etwas rutschig ist,eine Gummierung währe da besser gewesen!Was mich aber viel
mehr stört,das die Maus so ungenau ist.Wenn ich leichte bewegungen nach links oder recht mache ruckelt und springt der Mauszeiger ein wenig.Und für eine Spielemaus
ist das für mich ein absolutes no go!
 

ph0enX

Commander
Dabei seit
Mai 2009
Beiträge
2.566
Stimme ich dir zu. Das Problem mit dem Tracking hat auch mich dazu bewegt einst meine alte G9 auszupacken... Jedoch musste diese ja dann auch einer Kova weichen... ^^
 

KlausM81

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
1.056
Einen springenden Mauszeiger hab ich zumindest nicht, dann würd die Maus direkt zurückgehen und das Problem mit dem Mausrad hat sich inzwischen etwas relativiert. Habe die Maus mal mit vors TV Gerät genommen und ständig am Mausrad gespielt ^^...inzwischen geht es doch verhältnismäßig leichtgängig. Trotzalledem wäre mir eine Gummierung lieber gewesen.
 
Top