Maximale Pfadlänge lässt sich nciht ändern

LordMONSTER

Cadet 1st Year
Dabei seit
Aug. 2020
Beiträge
9
hi, obwohl ich die änderung im gruppenrichtlinieneditor vorgenommen habe, funktioniert es nicht.

habe bereits die änderungen rückgängig gemacht, neu gestartet, wieder aktiviert und nochmal neu gestartet. kein erfolg.

hab mal einen screenshot zu meinen systeminformationen angehangen.


wäre über hilfe/ratschläge sehr dankbar.
 

Anhänge

  • Screenshot_1.png
    Screenshot_1.png
    23,8 KB · Aufrufe: 345
Naja auf welche Länge willst du es ändern ?

und das Windows ist ja schon "alt"
 
ich habe keine Zahl im Kopf.
100 Zeichen extra würden vermutlich reichen.

achso? das war mir nicht bewusst XD
ich hatte die lizenz während des studiums erhalten und hatte angenommen, dass durch die uptdates das betriebssystem auf dem aktuellen stand wäre
 
Wir haben einen Kunden mit 1607 LTSB und selbst da funktioniert das bereits. Am alter der Windows Version liegt es also nicht.

Und der File Explorer interessiert sich sowieso nicht für diese Änderung, falls das dein Ziel war.

Beitrag von Darran Rowe hier

https://social.msdn.microsoft.com/F...h-limit?forum=windowsgeneraldevelopmentissues

Konnte mich noch gut an meine Recherche damals erinnern. Wenn die GPO aktiv ist hast du in der Registry

Code:
HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Control\FileSystem
LongPathsEnabled=1
 
Ich habs schon lange umgestellt, und trotzdem mosert er beim Kopieren immer an, wenn die Pfadlänge überschritten wird. Ich muß dann zwar bestätigen, aber es wird übernommen.
 
Zitat von wickedgonewild:
Wir haben einen Kunden mit 1607 LTSB und selbst da funktioniert das bereits. Am alter der Windows Version liegt es also nicht.

Und der File Explorer interessiert sich sowieso nicht für diese Änderung, falls das dein Ziel war.

Beitrag von Darran Rowe hier

https://social.msdn.microsoft.com/F...h-limit?forum=windowsgeneraldevelopmentissues

Konnte mich noch gut an meine Recherche damals erinnern. Wenn die GPO aktiv ist hast du in der Registry

Code:
HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Control\FileSystem
LongPathsEnabled=1

ja genau der explorer hat mich interessiert ^^
danke, dein beitrag war bisher der hilfreichste.

also habe ich gar keine andere möglichkeit als meine dateistruktur so anzupassen, dass ich möglichst lange dateinamen anlegen kann (das ist der grund für den ganzen aufwand)?
 
Hast du nach dem GPO Eintrag "gpupdate" (/force, force setzt alle Richtlinien neu; ohne nur geänderte) in der cmd ausgeführt? Erst dann werden Richtlinien übernommen.

//Oder gilt das nur für Server? :D
///Nein, tuts nicht
 
Du kannst aber etwas "pfuschen":
  • Gib einen Unterordner frei und hänge ihn wieder als Laufwerk an : Ab dem Freigabeordner hast Du wieder 260 Zeichen (auf dem gleichen Rechner geht das mit "Subst" ohne Freigabe)
  • Oft klappt es, erstmal alle Ordner möglichst kurz zu benamen und dann nachträglich die Ordner mit längeren Namen umzubenennen - so wirst Du am Ende auch Dateipfade mit 300 oder 400 Zeichen haben. Bei uns hier haben wir Dateistrukturen mit weit über 10 Mio Dateien - und einige 10000 Pfade davon sind >260 Zeichen, einige 100 sogar > 500 - weiß der Teufel wie die Leute so etwas hinkriegen, weil weder Office, noch der Explorer kann das ja..
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: LordMONSTER
die ordnernamen sind eigentliche nicht relevant für mich. ich möchte einfach möglichst lange dateinamen
Ergänzung ()

Zitat von werkam:

bin selten in foren, ich dachte in so alten beiträgen antwortet keiner.
Ergänzung ()

Zitat von puri:
Gib einen Unterordner frei und hänge ihn wieder als Laufwerk an : Ab dem Freigabeordner hast Du wieder 260 Zeichen (auf dem gleichen Rechner geht das mit "Subst" ohne Freigabe)
Zitat von puri:
Du kannst aber etwas "pfuschen":
  • Gib einen Unterordner frei und hänge ihn wieder als Laufwerk an : Ab dem Freigabeordner hast Du wieder 260 Zeichen (auf dem gleichen Rechner geht das mit "Subst" ohne Freigabe)
  • Oft klappt es, erstmal alle Ordner möglichst kurz zu benamen und dann nachträglich die Ordner mit längeren Namen umzubenennen - so wirst Du am Ende auch Dateipfade mit 300 oder 400 Zeichen haben. Bei uns hier haben wir Dateistrukturen mit weit über 10 Mio Dateien - und einige 10000 Pfade davon sind >260 Zeichen, einige 100 sogar > 500 - weiß der Teufel wie die Leute so etwas hinkriegen, weil weder Office, noch der Explorer kann das ja..

ist das hier die anleitung? hab das noch nie gemacht

https://praxistipps.chip.de/windows-ordner-als-laufwerk-mounten-so-gehts_42397

ich bedanke mich auf jeden fall schon mal für die vielen kommentare

//hat funktioniert danke!
 
Zuletzt bearbeitet:
Zurück
Top