Mein Laptop erkennt WEP / WPA2 nicht richtig

the_ButcheR

Vice Admiral
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
6.571
Hallo Forum,

ich habe seit heute Internet über Alice. Dazu bekam ich den Alice IAD WLAN 4421. Über Kable läuft alles problemlos, an meinem Desktop mit MSI US300EX Adapter (WLAN) auch.
Nun zu meinem Problem: Im Router ist WPA 2 AES eingestellt, mein Laptop (Sig, Win 7 Home Premium 64bit SP 1) erkennt aber WEP als Verschlüsselung und kann somit keine Verbindung aufbauen. Auch das manuelle Hinzufügen der Verbindung führt nicht zum Erfolg, mir wird dann angezeigt, dass die auf diesem Computer hinterlegten Daten nicht mit denen des Netzwerkes überinstimmen.

Habe auch schon WPA probiert, das selbe Resultat.
Ohne Verschlüsselung geht es.
Treiber für die WLAN Karte wurde auch neuinstalliert.
Daheim haben wir Internet über die Telekom, mit einem Speedport (genaues Modell müsste ich fragen), dort läuft der Laptop seit langem mit WPA2...

Hat jemand noch ne Idee?

Danke im Voraus.


MfG
 
Zuletzt bearbeitet:

pitey

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
284
lass mal die gelieferten Treiber weg, und probier den treiber, den win7 anbietet.
das wäre jetzt mein nächster Lösungsansatz.
 

Pitt_G.

Admiral
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
9.083
Ein Nachbar, der auch bei Alice ist und die gleiche SSID allerdings mit WEP verwendet, oder haste ein ADHOC WLAN kriert mit WEP.

Und du hast die eigene SSID versteckt.

Nachträgliches Ändern von WEP auf WPA auf den PCs geht meist nicht. Das WLAN muss erneut mit WPA2 eingerichtet werden.
 

serra.avatar

Banned
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
4.448
das liegt eher am wireless lan chipsatz aufm Board ... gibt da zwar nicht allzuviele Hersteller, aber es harmoniert eben nicht jeder mit jedem :evillol:
 

Tarnatos

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
1.307
Du hast ja schon mal einen Beitrag zu dem Thema geschrieben.

Wenn ich diesen hier und den von 2010 so lese, muss ich annehmen, dass dein Laptop nicht mit WPA2 umgehen kann.

Viele Accesspoints haben die Möglichkeit ein WPA/WPA2 PSK Netzwerk auf zu bauen. D.h. es wird sowohl WPA als auch WPA2 kompatiblen Endgeräten ermöglicht ins WLAN zu kommen.

So nutzt ein WPA2 kompatibles Gerät WPA2 und eins das nur WPA kann eben nur WPA. Ich denke das ist der Grund, warum du mit dem Laptop über den Speedport "WPA2" nutzen kannst.

Aber ich hab da grad' was gefunden was dir ggf. hilft. Moment ich poste gleich wieder.

Nachtrag:

Wie ich im Chip Forum gelesen habe ist das ein Treiberproblem.

Und läßt sich durch einen neuen Treiber vom Hersteller RALink beheben. Der Poster dort wußte jedoch nicht mehr, welche er genau genommen hat. Da die Server von RALink sehr langsam sind habe ich dir die beiden Treiber die in Frage kommen würden heruntergeladen und zusammen in ein 7z SFX Archiv auf Neload.in hochgeladen.

Falls du dir die Treiber lieber direkt vom Hersteller laden möchtest dann kannst du das hier tun.

Aber mehr als 10-16KB/s macht der Server nicht, daher der Netload Mirror.

Die beiden Treiber die in Frage kommen wären:
Code:
PCI/mPCI/CB (RT2860 /RT2760 /RT2890 /RT2790 /RT306X /RT309X /RT35X2)

oder

PCI/mPCI/CB (RT256x/RT266x)

Hoffe das hilft.

Ach ja noch was. Wenn möglich installiere bitte nur die Treiber. Keine WLAN Software. Das führt nur wieder zu Problemen und die von Windows 7 ist klasse und ausgereift.
 
Zuletzt bearbeitet:

the_ButcheR

Vice Admiral
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
6.571
Danke euch allen. Mit einem der Treiber hats geklappt.

P.S. @ Tarnatos: Damals kannte ich mich mit Windows 7 noch nicht so aus, er hat anfangs ein Drahtlosnetzwerk mit WEP eingerichtet und als ich den Router auf WPA2 umgestellt habe, habe ich dies in jenem Profil nicht geändert...

Nochmal Danke


MfG
 
Top