Meine vorläufige PC-Zusammenstellung

Tannenzapfen

Cadet 4th Year
Registriert
Feb. 2008
Beiträge
88
Hallo zusammen!

Nachdem ich jetzt schon über mehrere Monate hinweg das Geschehen in diesem Forum verfolgt und mir eure Hardware-Empfehlungen angeschaut habe, ist es für mich nun an der Zeit euch zu fragen, was ihr von meiner PC-Zusammenstellung haltet.

Der Rechner soll hauptsächlich für Office-, Musik- und Videobearbeitung sowie für gelegentliches Spielen Verwendung finden. Übertakten möchte ich anfangs noch nicht, da ich in diesem Gebiet ein absoluter Neuling bin und ich meine neuen Komponenten nicht gleich ins Jenseits befördern will. Ein späteres, moderates Übertakten wäre aber durchaus denkbar.

Den Rechner will ich übrigens selber zusammenbauen, obwohl das mein "erstes Mal" sein wird. Habe mich hierzu aber schon recht gut in die Materie eingelesen. Und falls es dennoch an irgendeiner Stelle nicht klappen sollte, gibt es ja immer noch euch.

Mein Budget für den Rechner liegt (inklusive Betriebssystem) bei max. 1.300,- Euro.


An folgende Komponenten hatte ich gedacht:


Hinzu würden noch ein DVD-Brenner und ein separates DVD-Laufwerk kommen, welche jeweils via SATA angeschlossen werden sollen (Bitte beachtet hierzu auch meinen vorangegangenen Beitrag).

An einen leisen CPU-Kühler hatte ich auch schon gedacht, da die Boxed-Kühler generell ja etwas lauter sein sollen. Vielleicht könnt ihr mir einen nennen, der ohne größere Probleme einzubauen und leise ist sowie über eine gute Kühlleistung verfügt. Er sollte aber maximal 35,- Euro kosten.

Ist meine Zusammenstellung für einen stabil laufendes System in Ordnung oder gibt es eurer Meinung nach an irgendeiner Stelle Probleme (z.B. Grafikkarte zu laut, RAM-Probleme, etc.)?

Vielen Dank schon mal für eure Antworten!


Viele Grüße,
Tannenzapfen

:schluck:
 
Für evtl. angedachtem Quad-OC empfehle ich dann eher das ASUS P5K-E.

Beim Vista sollte eigentlich auch das Home Premium ausreichen, da das Ultimate nur zusätzlich noch die Extras der Business-Versionen integriert, die für den privaten Anwender meist nebensächlich sind.

Ansonsten sieht es aber sehr gut aus.

Brenner: LG Electronics GH20NS / ASUS DRW-2014L1T

Kühler: Xigmatec HDT-S1283

MfG Campino
 
Ich finde deine Zusammenstellung echt gut, würde da wenn dann nur ein anderes Board reinmachen (Asus) aber das ist absolut Geschmackssache. Das Abit ist auch top. ;)

Als Kühler kann ich den Scythe Mugen empfehlen, der ist schön leise und kühlt den Quad ausreichend. Für ein Plus an Kühlleistung und einer Qualitätsstufe höher würde ich mir den neuen Noctua anschauen. ;)

Achja nochwas, die Home Premium reicht völlig...investier das Geld lieber sinnvoller.
 
Hi

ansich ist deine Zusammenstellung sehr stimmig, hätte da aber noch was, das dich eventuell interessiert.

Da gehts um die HDD die du gewählt hast.

Link

Schliesse mich meinen Vorredner an, nimm die Home Premium Edition von Windows.

Bezüglich CPU- Kühlung: Ist ein Schnäppchen und hat auch in den Tests bei CB gut abgeschnitten. -> Xigmatek HDT-S1283 -> hab ihn selber
 
Sehr geile Zusammenstellung - passt alles. Mir wäre der Quad zu teuer ... aber wenn das Geld da ist dann gibst du´s so sehr sinnvoll aus :)

V.A. das NT ist erste Klasse !
 
Schon mal ein herzliches Dankeschön für eure bisherigen Antworten zu meiner Zusammenstellung :)

Für evtl. angedachtem Quad-OC empfehle ich dann eher das ASUS P5K-E.

Dieses Board wollte ich anfangs auch nehmen, aber da ich mich dann doch für eine Leadtek 8800 GTS entschieden habe, fiel das ASUS aufgrund des ungünstigeren Layouts (SATA-Ports) leider weg. Denke aber, dass es das ABIT IP35 Pro für meine Ansprüche und später moderat verlaufenden Übertaktungsversuche auch tun wird, trotz der 4-Phasen-Spannungsversorung und einem Intel Q9450.


Beim Vista sollte eigentlich auch das Home Premium ausreichen, da das Ultimate nur zusätzlich noch die Extras der Business-Versionen integriert, die für den privaten Anwender meist nebensächlich sind.

Stimmt eigentlich. Warum sollte ich das teurere Vista Ultimate x64 nehmen, wenn man als Otto-Normal-User auch mit Vista Home Premium x64 all seine Bedürfnisse befriedigen kann.


Wegen dem CPU-Kühler:
Ist der Xigmatek HDT-S1283 wirklich so laut, wie ich in den Bewertungen gelesen habe? Der Scythe Mugen scheint ja auch nicht schlecht zu sein. Passen die alle problemlos in mein angedachtes Gehäuse (Cooler Master RC-690) und ist der Einbau einfach? Wie gesagt, ich bin im PC-Zusammenbauen noch "Jungfrau".


Wegen DVD-Brenner und DVD-Laufwerk:
Kann mir bitte noch jemand ein paar leise und gute Geräte mit SATA-Anschluss nennen, die unter Vista x64 ohne Probleme laufen? Wäre super, damit ich eine kleine Auswahl habe. Danke :)


@ Freespace:
Das ist ein interessanter Beitrag, den Du mir da gezeigt hast. Bringt mich ins Grübeln...


Wünsche eine gute Nacht!:n8:


Viele Grüße,
Tannenzapfen

:schluck:
 
HIER siehst du, dass der Xigmatek nicht lauter als die Konkurrenz ist.

Brenner habe ich auch in meinem obigen Post ;)

MfG Campino
 
Wenn du nicht extrem OCen willst, kann ich dir guten Gewissens den Artic Cooling Freezer 7 Pro empfehlen.

P/L-mäßig unschlagbar und aus meinem neuem System (s. Sig) nicht rauszuhören.

Bzgl. der Festplatte rate ich zu Samsung- oder Western Digital-Modellen.

Gruß, Bam
 
Ja der Scythe passt in das Gehäuse .
 
Zurück
Oben