Meinung zu Zusammenstellung

Malte02

Cadet 3rd Year
Registriert
Dez. 2018
Beiträge
50
Hab mir mal nen PC zusammengestellt und würde gern wissen was ihr davon haltet. Als Info case und hhd hab ich.
 

Anhänge

  • Screenshot_20181224-200203.jpg
    Screenshot_20181224-200203.jpg
    371,6 KB · Aufrufe: 330
  • Screenshot_20181224-200210.jpg
    Screenshot_20181224-200210.jpg
    342,1 KB · Aufrufe: 331
Ganz blöde Zusammenstellung, denn wir wissen nicht, für was die herhalten soll.. - Sprich, ws hast Du damit vor? - Leitfaden?
 
Füll den Leitfaden aus, so ist die Zusammenstellung als unbrauchbar einzustufen.
Warum nur 8GB RAM?
Warum Tray?
Warum Wärmeleitpaste?
Warum Überteuertes MB?
Warum überteuerte CPU?
 
Wollte es hauptsächlich zum gamen benutzen also für die zukünftigen Spiele in full HD aid höchsten Einstellungen mit mindestens 60fps.

Verbesserungsvorschläge sind gern gesehen.
 
der Kühler ist kacke, das Biosupdate würde ich an deiner Stelle selbst machen 35€ ist total überzogen!
aber insgesamt funktioniert der Rest.
 
Vlt über die Feiertage in Ruhe die ganzen Kaufveratungen und Beispielekonfigurationen durchgehe und dann was passendes zusammenstellen. Auch könnte es Sinn machen dies nicht am Smartphone zu machen .
 
Kühler? - Scythe Mugen 5 PCGH Edition, Be Quiet Dark Rock (Pro) 4...

CPU AMD Ryzen 7 2700Xmit einem X470 Mainboard, und 16 GB DDR4 DDR4-3200er Ram.... So würde ich mal anfangen... - Intel ist einfach zu teuer, weil Lieferengpass...
 
Malte02 schrieb:
Verbesserungsvorschläge sind gern gesehen.
brauchbare infos auch. als du diesen thread erstellt hast wurde dir folgendes angezeigt:
cbf x17_2.png

dort wäre dir beim erstellen des threads dann ein fragebogen vorgesetzt worden. fülle den bitte so detailliert wie möglich aus wenn du eine beratung willst:
1. Was ist der Verwendungszweck?


1.1 Falls Spiele: Welche Spiele genau? Welche Auflösung? Hohe/mittlere/niedrige Qualität? Wie viele FPS?


1.2 Falls Bild-/Musik-/Videobearbeitung oder CAD: Als Hobby oder bist du Profi? Welche Software wirst du nutzen?


1.3 Hast du besondere Anforderungen oder Wünsche (Overclocking, ein besonders leiser PC, …)?


1.4 Wieviele und welche Monitore möchtest du nutzen? Anzahl, Modell, Auflösung, Bildwiederholfrequenz (Hertz)? Wird FreeSync (AMD) oder G-Sync (Nvidia) unterstützt?


2. Ist noch ein alter PC vorhanden?
  • Prozessor (CPU):
  • Arbeitsspeicher (RAM):
  • Mainboard:
  • Netzteil:
  • Gehäuse:
  • Grafikkarte:
  • HDD / SSD:

3. Wie viel Geld bist du bereit auszugeben?


4. In wie vielen Jahren möchtest du das System frühestens upgraden oder ersetzen müssen?


5. Wann soll gekauft werden?


6. Möchtest du den PC selbst zusammenbauen oder zusammenbauen lassen?


ne 590 ist jetzt schon viel zu lahm für FHD mit ULTR4! und 60fps. hier, das schafft meine gut 25% schnellere 1070 so in games von gestern:
MassEffectAndromeda_2017_06_07_20_12_16_635.png

GRW_2017_06_07_23_36_11_530.png

ROTTR_2017_06_07_23_52_53_353.png
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: abcddcba und cm87
Malte02 schrieb:
Wollte es hauptsächlich zum gamen benutzen also für die zukünftigen Spiele in full HD aid höchsten Einstellungen mit mindestens 60fps.
Für höchste Einstellungen wirst du, je nach Game, weitaus leistungsfähigere GPUs benötigen. Da kommt eine GTX1060/RX590 nicht mit.

Für einen Mix aus Höchsten bis Hohen Einstellungen reicht das für Full HD aber durchaus.
Persönlich würde ich die RX590 aber rausschmeißen und dann in eine RX580 investieren. Der Leistungsunterschied ist marginal, der Preisunterschied aber wiederum hoch. Teilweise gab es RX580 mit 8GB in letzter Zeit für 180€.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Paulchen_B und Acedia23
Zuallererst von dem Ultragedanken verabschieden.
Sieht keine sau und kostet nur Leistung. Hoch reicht.
Dann ist dein System völlig überteuert.
Ryzen 5 oder 7 mit passendem Board und eine RX580 (590 zu teuer für kaum Mehrleistung) oder gleich 1070/2070.
Eine SSD hast du auch vergessen.
 
Zuerst einmal Hallo,
desweiteren ist deine Zusammenstellungen nicht Optimal .
Z.B Das Bios Update für 40€ kannst du dir sparen, du hast ein z390 MB das für die Cpu gedacht ist.
Nicht das gleiche wie bei am4+ x370/b350 mit ryzen 2600 Cpu.
Hinzukommt das man eine Cpu nicht tray kauft (kaufen solllte zwecks Garantie) und das zusätzliche Wärmleitpaste erstmal uninteresannt ist da diese beim Kühler bei liegt.

Spätestens Jetzt solltest du WIssen das das du noch einiges zu verbessern bzw. optimieren ist .
Zusätzlich fehlt der ausgefüllte leitfaden, er existiert nicht ohne grund!
 
Gut dann bitte ich euch höflich darum, mir eine Konfiguration mit ca 900€ vorzuschlagen mit welcher man z.b.gta 5 pubg und sniper elite in hohen Einstellungen mit mindesten 60fps zu spielen. Also eig ein reiner gaming pc also ich schneide nix stream net also nur zum zocken. Wie gesagt ca. 900€.
 
Dann nimm doch das passende aus der FAQ Der Ideale Gaming PC.
Ohne mehr Details kann man mehr nicht empfehlen.
 
Andi5 schrieb:
find ich nicht!

hab den Kühler auf meinem i5-8400. ist schön kompakt (wegen kleinem case) und auf silent absolut lautlos und komm trotzdem selten über 70°
Finde den Widerspruch in deiner Aussage
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: F4irPl4y
Andi5 schrieb:
hab den Kühler auf meinem i5-8400.

Nun sind die beiden Prozessoren aber nicht identisch, der i5 8400 ist ja schon etwas genügsamer.

Mit OC wäre der Pure Rock Slim dann definitiv am Ende. Falls der TE OC planen sollte.

Wobei ich den Slim nicht schlecht reden will, hab den selber auf nem geköpften i3 sitzen.

Würde beim 9600K ne Nummer größer nehmen, in Richtung Mugen 5, Macho HR02, Dark Rock oder was von Noctua.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: F4irPl4y
Zurück
Oben