Micro SD HC Karte formatieren / Schreibschutz entfernen

voodookid

Newbie
Dabei seit
März 2015
Beiträge
2
Hallo,

ich habe seit vorgestern ein Problem mit meiner micro SD HC Karte, es scheint als ob sie regelrecht schreibgeschützt ist.
Folgender Verlauf:

32 GB micro SD HC Karte funktionierte 8 Monate tadellos im S4 unter Android 4.4.2.

1. Gestern habe ich via Titanium ein Backup auf die Karte gemacht
2. unter Einstellungen "SD Karte entfernen" gedrückt...Karte war bereit zum entnehmen
3. Karte in Kartenslot (ohne Adapter) am Laptop (win8) gesteckt, Backups auf Festplatte kopiert, danach Karte in FAT32 formatiert, Backups wieder auf die Karte gemacht und CyanogenMod drauf kopiert.
4. Karte ins Handy, Handy platt gemacht und CyanogenMod (CM12) + Root von der Karte aus installiert, hat alles wunderbar geklappt...

soweit so gut, jetzt wirds komisch....

Nachdem das neue Betriebssystem auf dem Handy war wurde die Karte nicht mehr erkannt..."SD Karte bereitstellen" gedrückt...nichts passiert..."SD Karte formatieren"....formatiert....Daten sind noch immer vorhanden....

folgende Dinge habe ich probiert:
1. Karte im S4 unter CM12 ---> Karte wird nicht bereitgestellt
2. Karte im S4 im RecoveryModus (CWM) ---> Karte wird erkannt, alle Daten vorhanden...drücke ich auf formatieren, "tut" er so als ob er formatiert (ext2,3,4,ntfs alles probiert)..."Formatierung abgeschlossen"...aber Daten nach wie vor vorhanden und Karte weiterhin im FAT32.
3. Karte im S3 unter Android 4.4.2 ---> Karte wird erkannt und bereitgestellt, kann auf die Daten zugreifen, allerdings kann ich weder Daten auf die Karte schreiben, noch Daten von der Karte löschen oder gar formatieren.
4. Karte im Laptop (micro SD HC Slot) ---> Karte wird erkannt...Laufwerk L: (27GB v. 29GB frei)....Formatierung unter Windows 8 ----> "Formatierung konnte nicht abgeschlossen werden"....probiere ich Daten zu löschen oder auf die Karte zu schreiben sieht es auch ersteinmal so aus als ob es funktioniert, nachdem ich aber auf Aktualisieren im Arbeitsplatz drücke sind weiterhin die "alten" Daten vorhanden"....

Auf der Karte gibt es verschiedene Ordner, die nach dem CM update noch darauf geschrieben wurden, z.b. ".android", d.h. da hat sie noch funktioniert, die Ordner "Backup", LOST.DIR und System Volume sowie die CM12.zip sind auch nach wie vor auf der Karte...

Der nächste Versuch war ein anderes Lesegerät:
Also Micro SD HC Slot vom PC (win7) genutzt (es gibt im Übrigen kein Häkchen an der Karte oder dem Slot um den Schreibschutz mechanisch zu lösen).......
Selbes Problem, Karte wird als LW erkannt....Daten sind vorhanden und ich kann auf sie zugreifen....löschen ist nicht möglich, Formatierung wird abgebrochen...
Meine Versuche:
1. Formatierung im Arbeitsplatz ---> Formatierung konnte nicht abgeschlossen werden
2. Formatierung im Datenträgermgmnt ---> Formatierung nicht erfolgreich....
3. Formatierung im CMD mit Admin ---> 99% .....Formatierung nicht erfolgreich...
4. Partitions Wizard Free ---> Partition löschen, neu erstellen in verschiedenen Formaten....100%...nach Aktualisierung allerdings wieder alles beim Alten
5. EaseUS Partitions Master---> siehe 4.
6. SDFormatter--->Fehlermeldung, kann nicht formatieren wegen "writeProtection"...(wie gesagt kein Hebel nirgends)
7. DISKPART im DOS Modus...Attribute der Karte sagen das "KEIN" Schreibschutz vorhanden ist! Also Analyse gemacht...Analyse sagt das die Karte falsch eingestellt sei, es müssten 128 Heads pro Cylinder sein, anstatt der eingestellten 4 Heads. Könne man mit Geometry ändern...also Geometry Heads geändert auf 128. ---> Analyse...alles OK. Danach neue Partition erstellt mit sämtlichen Angaben (Volume, Heads usw.) danach "write" gedrückt....mit Y bestätigt und nach einem Neustart soll es funktionieren....also Neustart und siehe da...nichts....Karte ist nach wie vor FAT32 mit meinen knapp 2GB an Daten...

So nun kommt ihr...ich weiß so eine Karte kostet nicht die Welt, aber ich glaube noch nicht so richtig dran, dass sie kaputt ist...sie wird ja gelesen und wurde auch noch beim Handyupdate mit Daten beschrieben...es ist förmlich so wie als wäre ein Schreibschutz darauf...(aber wie erwähnt kein Hebel, Adminrechte an den PCs sind auch vorhanden, Vollzugriff auch, laut Attributen von DISKPART ist aber kein Schreibschutz vorhanden, verschiedene Reader und PCs und gerootete Handys probiert)

PS.: ScanDisk und auch die Überprüfung via TuneUp brachten keine Fehler auf der Karte
*ratlos*
Hat noch jemand eine Idee außer "neue Karte kaufen" ? Vielen Dank
 
Zuletzt bearbeitet:

d2boxSteve

Commander
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
2.982
Hi,

ich hatte das mit einer "neuen" Transcend 32GB ... nach 3 Tagen "schreibgeschützt".
Laut Webseite Transcend ein Garantiefall und die Karte wurde mir auch vom Händler umgetauscht.
 

voodookid

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2015
Beiträge
2
ja ok, da die schon über 8 Monate alt ist gibt es keine Garantie mehr ^^ aber dann würde es ja bedeuten sie wäre wirklich "kaputt" und mit Windows / Linux Mitteln nicht wiederzubeleben :(
 

d2boxSteve

Commander
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
2.982
Watt ? In Deutschland haste per Gesetz 2 Jahre Gewährleistung .... ab damit zum Händler!
 
Top