News Microsoft Store: Xbox Insider können neues Design ab sofort testen

deo

Admiral
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
9.030
Ich finde die Bemühungen von MS gut. Weniger gut ist die grundsätzliche Integration in Windows 10. Aber das muss wohl so sein, um den Markterfolg des IE aus den vorletzten Jahrzehnt zu wiederholen. Wenn die EU es ernst meint, müssten sie auch die Integration der Playstation und anderer Konsolen verlangen.
 

noxon

Admiral
Dabei seit
Sep. 2004
Beiträge
7.250
Also mir gefällt's und es stimmt mich auch positiv für's zukünftige Design von Windows, welches ja wohl in eine ähnliche Richtung laufen wird.
Würde ja wenig Sinn machen den Store in einem anderen Design zu gestalten als den Rest von Windows.
 

Vreyd

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Feb. 2013
Beiträge
61
Das können Spiele zwar auch selber anbieten, machen aber längst nicht alle (ist gefühlt in letzter Zeit besser geworden). Noch dazu, ist das Kriterium nicht immer die Systemsprache. Einige Kandidaten (State of Decay 2, Sea of Thieves) gehen nach der Datumseinstellung des Systems ("Regionales Format") nicht etwa nach "Land oder Region" oder "Systemsprache". Wiederum andere gucken auch auf mehrere Kriterien.
Das muss zumindest mal klarer kommuniziert werden, welche Einstellung hier entscheidend ist und daran sollten sich Anwendungen/Spiele im Store auch halten. Eine Möglichkeit, diese Entscheidung selber zu treffen wäre darüber hinaus praktisch.
Natürlich wäre die beste Lösung, wie du es bereits geschrieben hast, wenn sämtliche Spieleschmieden einfach mal sämtliche Einstellungen bzgl. Sprache und Region auswählbar machen. Im PlayStation-Ökosystem ist da Naughty Dog ungeschlagen: in sämtlichen Spielen, ob Uncharted oder The Last of Us, können Audiosprache, Menüsprache und Untertitelsprache unabhängig voneinander eingestellt werden. Ebenfalls unabhängig von den auf der PS4 eingestellten Spracheinstellungen.
Aber naja... scheinbar gibt es nicht genug Käufer/Spieler, die Wert auf diese Optionen legen. Das Problem sieht man ja plattformübergreifend jeden Tag, selbst bei mobile games auf Android/iOS.
 

HAse_ONE

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
603
Sieht schon ganz schick aus.

Videos und Trailer lassen sich ab sofort auf Wunsch auch via Autoplay beim Stöbern im Shop wiedergeben.
Schaltet jemand das wirklich bewusst an? Es gibt kaum was nervigeres als Autoplay. Wenn ich was anschauen möchte dann drück ich auf Play, das wird man ja wohl noch schaffen.
 

M@tze

Commander
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
2.715
Als Besitzer der Xbox one seit Release, bin ich entsetzt über die generelle System Performance. 8 Kerner und low level APIs, nur eine spezifische Hardware Konfiguration und trotzdem ruckelt die GUI in gefühlt 25 FPS über dem Bildschirm, der Store braucht eine Ewigkeit zum Öffnen, als würde man nen Firefox mit 50 offenen Tabs auf nem Pentium Notebook aus den frühen 2000ern starten.
Weil das auch kein High-Level Desktop Prozessor ist, das kannst Du nicht vergleichen. In der Xbox ist eine AMD-Jaguar-CPU in 28-nm verbaut, die ist (laut Internet) so in etwa mit einem AMD FX-8350 von 2012 vergleichbar. Dieser taktet aber mit 8 x 4.0GHz, die Xbox One nur mit 1,7 und die One X mit 2,3 GHz - da kommt nicht viel Leistung auf einem Kern rüber (mehr bekommt das OS nicht zugestanden, der Rest ist für die Spiele reserviert).

Das Ding ist einfach laaaaangsam, da kannst Du an der Software feilen wie Du willst. Merkt man auch, wenn man eine SSD verbaut. Die Konsole wird zwar etwas schneller, aber weit entfernt von den Leistungssprüngen die ein altes Laptop erfährt, wenn man da eine SSD einbaut.

Abseits von der GUI und dem OS erstaunt mich bei der alten Hardware aber immer wieder, was da noch an Grafik rausgeholt wird.
 
Top