News Microsoft Store: Xbox Insider können neues Design ab sofort testen

RedSlusher

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2011
Beiträge
1.857
Hat der Edge auf der Xbox auch den Chromium-Unterbau?
 

Sdfendor

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Okt. 2019
Beiträge
16
Hat der Edge auf der Xbox auch den Chromium-Unterbau?
Nein hat er nicht. Wird er auch bis auf Weiteres nicht bekommen, da der "Chrome Unterbau Edge" ein Win32 Projekt ist (notgedrungen durch die technische Chromium Basis nehme ich an), diese klassischen Apps laufen auf der Xbox aber nicht, da läuft nur die UWP (Universal Windows Platform) bzw. Apps die darauf basierend entwickelt werden.
 

Sdfendor

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Okt. 2019
Beiträge
16
@Sdfendor wird dann Windows 10X gar keinen Browser haben?
Oder dann doch wieder den Edge?
Gute Frage, das Problem wird zu lösen sein müssen. Bisherige Version von 10 X hatten ja die Möglichkeit Win32 Anwendungen auszuführen. Wenn das - wie es aktuell aussieht - wegfallen sollte, muss man sehen wie man den neuen Edge bereitstellen kann, ohne wird es bei einem eher leichtgewichtigen auf Web Apps und Browser basierten Windows wohl schlecht gehen.
Ich denke schon das alles in Richtung des neuen Edge mit Chromium Unterbau geht. Was ich hier wiedergegeben habe, war der Stand als der neue Edge released wurde und wo nach Plattformen wie der Xbox oder der HoloLens gefragt wurde. Da war der Standpunkt, erstmal bleibt alles beim Alten.
Der neue Edge ist u.a. wegen der Store Policy auch nicht im Windows Store (nur Browser mit EdgeHTML können da rein analog zu Apple mit ihrer Policy). Ich denke aber auch das wird nicht dauerhaft Bestand haben können.
 

new Account()

Vice Admiral
Dabei seit
Mai 2018
Beiträge
7.115
OK, die Antwort hier:
Last month at Build, we introduced the new WebView2 coming to Windows, powered by the upcoming Chromium-based Microsoft Edge. [...]
The WebView 2 preview has a limited scope, with support for an initial set of Win32 C++ APIs on Windows 10. Support for other Windows versions (Windows 7+ and Windows Server 2012 R2+) and UWP/WFP/WinForms support will become available in the future.
https://blogs.windows.com/msedgedev...ications-with-the-webview2-developer-preview/
Jetziger Stand: als Vorschau erhältlich (https://github.com/MicrosoftEdge/WebViewFeedback/issues/186)


Wenn das - wie es aktuell aussieht - wegfallen sollte
Aber auch nur temporär
 

BxBender

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juli 2019
Beiträge
316
Ich wäre ja schon froh, wenn ich Gears of War 4 endlich im Store herunterladen könnte, aber das geht schon seit fast 2 Jahren nicht, weil eine weit verbreitete und nie behobene Fehlermeldung kommt.
Da ich das Spiel mal irgendwo gewonnen habe, kann ich es schlichtweg auch nicht zurückerstatten lassen.
 

Sdfendor

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Okt. 2019
Beiträge
16
@new Account() Danke dir für das Auffrischen meiner Infos, WebView 2 ist an mir tatsächlich vorbei gegangen.

Wurde das auch in einem Blog kommuniziert? Ansonsten wären da in meinen Augen noch viel Mutmaßungen drin. Auf microsoftcentral hörte ich, dass das eine bewusste Entscheidung war, weil 10 X auf Einstiegsgeräte neu ausgerichtet wird und da die Virtualisierungsschicht was Batterielaufzeit und Performance angeht, nicht zurecht kommt. Nur - für Business - wird es eine Streaming Lösung geben. Aber man will ja wohl kaum seinen Browser streamen.

Das verschieben von Windows 10 X könnte indes ja auch mit der ganzen Browserproblematik zusammenhängen. Und ist Edge erstmal auf anderen Plattformen als Win32 verfügbar, könnte er auch auf Xbox gebracht werden.
 
Zuletzt bearbeitet:

Cohen

Commander
Dabei seit
Aug. 2010
Beiträge
3.023
Ich wäre ja schon froh, wenn ich Gears of War 4 endlich im Store herunterladen könnte, aber das geht schon seit fast 2 Jahren nicht, weil eine weit verbreitete und nie behobene Fehlermeldung kommt.
Falls die PC-Version gemeint ist: mal versuchen, das Spiel auf einem anderen Laufwerk zu installieren. Bei manchen Partitionen ist das Spiel zickig, selbst wenn genug Platz frei ist.
 

new Account()

Vice Admiral
Dabei seit
Mai 2018
Beiträge
7.115

CMDCake

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2015
Beiträge
1.364
Als Besitzer der Xbox one seit Release, bin ich entsetzt über die generelle System Performance. 8 Kerner und low level APIs, nur eine spezifische Hardware Konfiguration und trotzdem ruckelt die GUI in gefühlt 25 FPS über dem Bildschirm, der Store braucht eine Ewigkeit zum Öffnen, als würde man nen Firefox mit 50 offenen Tabs auf nem Pentium Notebook aus den frühen 2000ern starten.

Man sollte meinen gerade die GUI bzw das Betriebssystem würde immens von der Konsolen Hardware und der starken Anpassung auf dieser am meisten profitieren. Das will echt nicht in meinen Kopf.

Auf der Xbox one X läuft das alles schon flüssiger, aber auch "Auf der stärksten Konsole der Welt" fühlt sich die Nutzung der GUI an wie auf nem günstigen Notebook :/

Auf dem Dashboard sollten alle Anwendungen wie der Store, Meine Apps usw direkt einsatzbereit in den RAM geladen werden damit sie innerhalb einer Sekunde zackig geöffnet sind. Aber nope, stattdessen wartet man die 5 Sekunden bis sich die Festplatte mal dazu bequemt aus dem Tiefschlaf zu erwachen.
 

(-_-)

Commander
Dabei seit
Feb. 2013
Beiträge
2.237
Ich wäre ja schon froh, wenn ich Gears of War 4 endlich im Store herunterladen könnte, aber das geht schon seit fast 2 Jahren nicht, weil eine weit verbreitete und nie behobene Fehlermeldung kommt.
Mal ins Blaue geraten: Liegt vielleicht an einer falschen Clustergröße der Windows-Partition.
Eingabeaufforderung als Admin öffnen und
Code:
fsutil fsinfo ntfsinfo C:
Bei Bytes pro Cluster sollte 4096 (also 4KiB) stehen. Mit abweichenden Werten kommt der Store ggf. nicht klar.
 

Vreyd

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Feb. 2013
Beiträge
58
Die meiner Meinung nach wichtigste Änderung, die Microsoft sowohl im Store als auch in der Xbox App für Windows vornehmen sollte, ist die Möglichkeit die Sprache (der installierten Spiele) unabhängig des gesamten Windows einzustellen. Ich finde es richtig nervig, ein Windows-Sprachpaket herunterladen und installieren zu müssen, nur um ein Spiel auf Englisch spielen zu können.
 

Sdfendor

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Okt. 2019
Beiträge
16
Die meiner Meinung nach wichtigste Änderung, die Microsoft sowohl im Store als auch in der Xbox App für Windows vornehmen sollte, ist die Möglichkeit die Sprache (der installierten Spiele) unabhängig des gesamten Windows einzustellen.
Das können Spiele zwar auch selber anbieten, machen aber längst nicht alle (ist gefühlt in letzter Zeit besser geworden). Noch dazu, ist das Kriterium nicht immer die Systemsprache. Einige Kandidaten (State of Decay 2, Sea of Thieves) gehen nach der Datumseinstellung des Systems ("Regionales Format") nicht etwa nach "Land oder Region" oder "Systemsprache". Wiederum andere gucken auch auf mehrere Kriterien.
Das muss zumindest mal klarer kommuniziert werden, welche Einstellung hier entscheidend ist und daran sollten sich Anwendungen/Spiele im Store auch halten. Eine Möglichkeit, diese Entscheidung selber zu treffen wäre darüber hinaus praktisch.
 
Top