News Microsoft Surface Pro: CPUs und RAM- und Speichergrößen bekannt

SV3N

Bisher: RYZ3N
Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
9.073

Theobald93

Vice Admiral
Dabei seit
Nov. 2013
Beiträge
6.847

Highspeed Opi

Admiral
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
8.486
Ich hoffe der i5 bleibt lüfterlos und damit lautlos.
Ein Thunderbolt 3 Anschluss wäre ebenfalls super. Dünnerer Rahmen und damit ~13 Zoll bei 3:2 würde das Ganze abrunden.

128 GB sind zwar wenig, aber mit der 256 GB sollten alle Programme draufpassen. Für Dateien sollte man sowieso externe Datenträger verwenden oder mindestens microSDXC Slots nutzen.
 

->Mihail<-

Ensign
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
212
Alles schön und gut, aber insbesondere mit Blick auf den anvisierten Einsatz in Unternehmen verstehe ich den weitgehenden Verzicht auf LTE nicht. (Zumindest bei den aktuell in DE erhältlichen Modellen) Entweder man hat feste Arbeitsplätze, oder aber es soll auch Unterwegs gearbeitet werden können, was der eigentliche Sinn von mobilen Geräten überhaupt ist. Klar kann man sich mit seinem Handy einen Hotspot basteln, elegant ist es nicht, zumal die Konkurrenz wohl keine Schwierigkeiten mit LTE zu haben scheint.
 

new Account()

Captain
Dabei seit
Mai 2018
Beiträge
4.077

masterv

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Juni 2004
Beiträge
41

new Account()

Captain
Dabei seit
Mai 2018
Beiträge
4.077

D708

Commander
Dabei seit
Juli 2015
Beiträge
2.048
Dachte wir haben schon 2019?
Lächerlich dass die erste sinnvolle Variante die #3 aus 5 ist:
Das Argument raff ich bis heute nicht. Wenn MS jetzt einfach die ersten beiden Modell streicht, wäre das dann besser?
Alle wollen immer beste Ausstattung, aber dann nicht dafür bezahlen....

Ein Argument, warum gibt es keine 32GB RAM Version hätte deutlich mehr Sinn.

Ich finde es gut, dass MS eine breite Produktpalette hat und dadurch auch Geräte im „niedrigeren“ Preisbereich bringen kann. Ich komme wunderbar mit meine „kleinen“ Surface Pro zurecht. Ab und zu mal MS Office und Surfen, auch mal nen Film(Netflix), geht alles mit 4GB. Wenn man nen Bogen um Chrome macht, geht es.
Wenn man mehr braucht, kann man mehr kaufen.

Edit:
Das mit dem Verzicht auf LTE verstehe ich nicht. Es gab ja auch Surface 3 als LTE Variante. Ins Pro hat es LTE nie geschafft. Kann eigentlich nur an technischen Problemen liegen, schlechte Empfang wegen der rundumbelüftung oder so.
 

Kyro0

Ensign
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
200

new Account()

Captain
Dabei seit
Mai 2018
Beiträge
4.077
Zuletzt bearbeitet:

D708

Commander
Dabei seit
Juli 2015
Beiträge
2.048
Was mir auch aufgefallen ist, was ich extrem witzig finde, auf das MS Event freue ich mich nicht nur mehr als auf das Apple Event sondern ich habe auch ein kleines Verlangen es mir live zu geben.
Für mich ist es im Moment wahrscheinlich von Redmond überrascht zu werden als von Cupertino, was Hardware angeht.
 

DrSeltsam95

Ensign
Dabei seit
Jan. 2019
Beiträge
141
4 GB RAM, uff, wobei es das neue XPS 13 2-in-1 auch noch mit 4 GB RAM gibt, um in den USA auf 999$ ohne MwSt zu kommen, das Mi Air 12,5" finde ich auch nur mit 4 GB.
Finde ich dann schon peinlich, die Dinger werden sicher nicht billig, aber haben weniger RAM als ein aktuelles Smartphone der Mittel- bis Oberklasse, selbst mein Dell E4310 aus 2010 hatte schon 4 GB, finde ich allenfalls noch für Minirechner (so auf Höhe vom Celeron-NUC oder Compute Stick) <200€ akzeptabel.

Wäre noch i.O. wenn er erweiterbar wäre, aber dort ist ja alles verlötet und verkleistert, Reparierbarkeit 1/10 - ich bin raus.
 

Theobald93

Vice Admiral
Dabei seit
Nov. 2013
Beiträge
6.847
Das Argument raff ich bis heute nicht. Wenn MS jetzt einfach die ersten beiden Modell streicht, wäre das dann besser?
Alle wollen immer beste Ausstattung, aber dann nicht dafür bezahlen....
Das Upgrade von 4GB/128GB auf 8GB/256GB kostet Microsoft fast nichts, aber sie werden es um den 10 fachen Preis dem Kunden verrechnen.
8GB/256GB sollte zumindest die 2t kleinste Ausstattung zu einem günstigen Preis sein und dafür können sie gerne Unsummen für eine 32GB/1TB Version verlangen.
 

new Account()

Captain
Dabei seit
Mai 2018
Beiträge
4.077

Theobald93

Vice Admiral
Dabei seit
Nov. 2013
Beiträge
6.847

new Account()

Captain
Dabei seit
Mai 2018
Beiträge
4.077
Ich würde bei lt Preisverlauf über 700€ bis 2019 für das kleinste Modell mit Hardware aus der Einsteigerklasse nicht von "subventioniert" reden.
https://geizhals.de/microsoft-surface-pro-6-platinum-core-m3-7y30-lgn-00002-lgn-00003-lgn-00004-lgn-00005-a1900279.html?hloc=at&hloc=de
Oder gibt es beim Preis Narrenfreiheit, weil Apple noch teurer ist?
Schau dir mal die Alternativen zum Surface Pro an...
MS gehört zu den günstigsten, wenn nicht zum günstigsten - und das beim besten Gerät (abgesehen von Reparierbarkeit und sowas ;) )

Wie genau soll mir der Preisverlauf sagen, dass es nicht der Fall ist?
 
Top