Mikrofon gesucht das nur Stimme aufnimmt

Anyonecheck

Cadet 4th Year
Registriert
März 2013
Beiträge
102
Hi,

Im Moment hab ich eine DT-770 - Zalman Mic 1 Kombi aber leider das das Mic ALLES aufnimmt, jeden Mausklick ...

Was hab ich für alternativen ? Bis 40 Euro
 
ein Mikrofon nimmt prinzipell ALLES auf, was an Schwingungen auf die Membran trifft, das Mic macht da keinen Unterschied. Die Software ist die, die die Nebengeräuche unterdrückt.

Im Teamspeak gibt es die Funktionen bei der Aufnahme Echo Abschwächung, Echo Dämpfung und Hintergrundgeräuche entfernen.
 
Sebbi hat da vollkommen Recht.

Den Unterschied macht die software wenn vorhanden die Mic Noise Cancellation Technologie. Oder auch als acustic noise cancellation bekannt. Einige Soundkarten bringen haben das im Treiber Menu Software Menu integriert. Siehe xonar d2x
http://www.overclock3d.net/gfx/articles/2008/05/01182517503s.jpg
Xonar phoebus
http://i.imgur.com/yAoApaA.png
Das gehört zu den features einer soundkarte


Ein mikro ist dazu da alle charakteriestiken aufzunehmen. Solche Mikros die es schaffen kosten alleine eine Menge Geld. Studio Mikrofone. Wie von Shure.

Richtmikro?
http://muehlacker-tagblatt.de/wp-content/uploads/2013/05/13083307840.jpg

Das lange Richtrohrmikrofon ist konsequent für die hochwertige Aufnahme weit entfernter Schallquellen ausgelegt. Mit seinem außergewöhnlich natürlichen Klang ist es damit genau der richtige Partner für den Broadcast-Bereich und die Sportberichterstattung. Seine extreme Richtwirkung und die ausgeprägte Keulencharakteristik sorgen dafür, dass sich selbst unter schwierigsten akustischen Bedingungen, weit entfernte Geräusche und Geschehnisse sicher einfangen lassen. Seitlich einfallender Schall wird dabei verfärbungsfrei ausgeblendet.
 
Zuletzt bearbeitet:
Zuletzt bearbeitet:
Hab ich echt Richtmikrophon geschrieben, Schande über mein Haupt ihr Klugscheißer :D Da hab ich das eine Gedacht und das andere geschrieben, natürlich meinte ich Geräuschunterdrückung.

Es ist trotzdem Blödsinn das dies nur per Software möglich ist. Da wären Sportkommentatoren in der Vergangenheit aber voll aufgeschmissen.

Hab ich mal kein Bock auf mein Beyer schmeiße meine Wharfedale Lautsprecher an, dafür hab ich fürs Teamspeak ein Plantronics .Audio 310 (7-9€) geholt der mit nur Sound aus dem Teamspeak wieder gibt und nicht vom Spiel die gleichzeitig nur meine Stimme aufnimmt und nicht die vom Lautsprecher.

Voice Activation hab ich im TS immer an auch mit den Lautsprechern und die lösen Voice Activation nicht aus, trotz ordentlicher Lautstärke.

Schließe ich jetzt ein Tischmikrophon an hört man alles und beim Zalman scheiß sogar wenn dich am Arxxx kratzt, Dinge im Nebenraum z.B. in der Küche den Wasserkocher ist ebenfalls gut hörbar.

Software verschlimmbessere nutze ich keine, dafür gibt es 2 Gründe.

1. Reduziert es immer die Sprachqualität was ja auch logisch ist, immerhin wird Audiomaterial nochmal über die Software nachbearbeitet, heraus kommt eine Dumpfe Stimme mit seltsamen Nebengeräuschen die leiser sind und entfremdet wurden.

2. Mag das funktionieren bei Leuten mit hoher Stimme, wenn man aber so eine Tiefe stimme hat wie ich kannst den ganzen Noise Cancellation vom Treiber vergessen. Egal ob jetzt eine Karte von Asus, Realtek oder Creative drin hast. Mit Ausnahme von Stereo Mikrophonen.


Zum Modmic gibt es keine Alternative für ein Stereo Kopfhörer, nur schade das der 2.1er nicht mehr angeboten wird sondern nur noch der 4.0er. Jetzt stell dir vor der Modmic hat Geräuschunterdrückung ohne Software.
 
Push to Talk benutze ich immer bei Skype,TS um die Leute nicht zu nerven.
Kann überhaupt nicht mehr anders als vor dem Sprechen die Taste zu drücken.
Wie auch schon kaan80 über mir angemerkt hat reduzieren die ganzen Einstellungen wie
Noise Reduction,Acoustik Echo Cancellation usw.(Creative) die Sprachqualität schon sehr deutlich.
 
Zuletzt bearbeitet:
Hab mit dem ModMic 4.0 und VoiceActivation keinerlei Probleme im Teamspeak.
Das ModMic hat bei mir ein leichtes Grundrauschen, welches ich über die Software meiner Soundkarte sehr gut unterdrücken kann.
Qualitätsverlust hab ich nur insofern, dass ich mich ein bisschen "dumpfer" anhöre - verstehen tut man mich trotzdem sehr gut!
 
Zurück
Oben