Mindesthelligkeit(cd/m2 oder nit) für mattes Display bei Outdoornutzung

oLpH

Cadet 4th Year
Dabei seit
Okt. 2009
Beiträge
94
Hi,

ich habe leider bezüglich Displays kaum Erfahrungs oder Vergleichswerte.
Gesucht wird ein Arbeitsnotebook mit 14 Zoll und matten Display, und in der folgenden Diskussion möchte ich alle andern Faktoren außer das Display ignorieren.

Es geht mir darum, dass ich das Gerät im Garten bei Sonneneinstrahlung so gut wie möglich nutzen möchte.
Hat jemand Erfahrungswerte wieviel cd/m² oder nit man dazu kaufen sollte? Aktuell habe ich eines mit 250 und bin der Meinung, dass es zu wenig ist.

Das ganze beginnt was ich so in Erfahrung bringen konnte bei 200 und geht teilweise bis zu 1000 cd/m² rauf. Nur kann ich schlecht mir die Geräte zum testen nach Hause nehmen, daher die Frage ans Forum.

Was meint ihr sollte ich mindestens kaufen. Kann man pauschal sagen, dass die 1000 besser sind als die 500 und ich damit viel mehr draußen sehen kann? Soll ich noch andere Faktoren berücksichtigen?

Danke Euch schon mal vorab
 
Du kannst nicht pauschal sagen, dass für Outdoor 1000 besser ist als 500 (wenn die restlichen Werte gleich bleiben).
Echte Outdoor Displays (zb für Schaufenster gehen ab 1500 und eher 2500 nits los).

Um Displays vergleichen zu können brauchst du nicht nur die maximale Leuchtdichte sondern auch die reflektivität des Displays und die kann massiv sich unterscheiden
 
Zuletzt bearbeitet:
Zitat von oLpH:
Was meint ihr sollte ich mindestens kaufen. Kann man pauschal sagen, dass die 1000 besser sind als die 500 und ich damit viel mehr draußen sehen kann? Soll ich noch andere Faktoren berücksichtigen?
Wie mein Vorredner schon schrieb, so einfach ist das leider nicht zu beantworten.
Schau dir doch mal die EBooks an. So wirklich Hell im den Sinne sind sie alle nicht, aber durch die Art und Beschaffenheit sind diese in heller Umgebung besser als jeder normale Monitor oder Laptop. Von den Profigeräten in der Filmindustrie mal abgesehen.
Aber wenn du die Wahl zwischen 200 und 500 cd/m² hast, schadet mehr sicherlich nicht.

Eine matte Oberfläche dagegen, macht es nicht unbedingt besser, denn die kann auch ein wenig die Helligkeit dämpfen, aber wegen der Reflexion sicherlich sinnvoll.
 
Zuletzt bearbeitet:
Würde sagen mehr ist hier sicher besser. Matt sollte das Display auch sein. Oled hat, wegen besserer schwarz Werte, sicher auch einen Vorteil.

Ich kann mir nicht vorstellen, dass es mit irgend einem Display, in der prallen Sonne, Spaß machen wird. Unter einem Sonnenschirm wird es aber mit einem guten Displays gehen.

HDR Displays haben einen starken Kontrast, was für dein vorhaben wichtig sein könnte.
 
Im Bereich 400Nit wird’s schon sehr angenehm. Z.B. Lenovo T14 mit 400Nit Display und gut ist.

bei allen hochwertigen Business Serien gibts mindestens eine Display Option mit 400 oder 500nit. Die ist dafür gedacht. Davon suchst du dir ein Gerät aus was deinen sonstigen Wünschen entspricht.

die 1000nit Displays bei HP sind ja die Displays mit Blickschutz Filter. Die brauchen so eine hohe Eigenhelligkeit und dann gegen den eigenen Blickschutzfilter anzukommen. Das ist nicht zwangsläufig doppelt so hell wie ein normales 500nit Display.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Gefällt mir
Reaktionen: oLpH
Zitat von cheff-rocker:
Oled hat, wegen besserer schwarz Werte, sicher auch einen Vorteil.
Das ist doch Outdoor völlig egal?

Ich persönlich finde auch 500nit im Sommer äußerst grenzwertig, maximal wenn man komplett im Schatten sitzt. Viel heller bekommt man aber sowieso nicht, solange die Farbdarstellung anständig sein soll. Dass 250 zu wenig ist, kann ich aus eigener Erfahrung absolut bestätigen - nur 500 reicht u. U. eben immer noch nicht. Bei leichtem Sonneneinfall aber definitiv eine Verbesserung.
 
Das mit der Helligkeit ist offenbar manchmal irreführend.

Ich saß zuletzt mit meinem Notebook in der Sonne und obwohl die Helligkeit fast ganz heruntergeregelt war, konnte ich alles gut erkennen.

Die Lösung: Das Display ist offenbar transflektiv, je mehr Sonne desto besser war der Inhalt erkennbar. ;)

Es handelte sich allerdings nicht um ein mattes Display...
 
Zurück
Top