Mindfactory Reklamation - Reparatur?

LukeHRO

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2011
Beiträge
407
Moin,

ich habe meine Grafikkarte wegen diverser Probleme reklamiert und habe erstmal, trotzdem die Karte schon über 2 Wochen bei der Mindfactory AG eingetroffen war, überhaupt nichts gehört.
Nach etwas nachhaken kam am Freitag eine Mail ohne feste Aussage zum Bearbeitungsstand. Irgendwas wurde von einem Reperaturauftrag gefaselt aber es wurde nicht direkt auf meine Reklamation eingegangen bzw. irgendwas zum Vorgang erklärt.

Ist es bei Mindfactory normal, dass man nichts bzw nichts brauchbares hört und nicht über irgendwelche Vorgänge oder Zeiten informiert wird?
Habe ja gelesen, dass eine Reklamation zwischen 3 und 6 Wochen dauern kann, aber diese "Kundenbetreuung" lässt doch sehr zu wünschen übrig.

Hier hatte ich meine Grafikprobleme im Forum beschrieben, ich weiß ja nicht ob das was ist was man typischerweise repariert statt gegen ein Neuteil zu tauschen.
 
Zuletzt bearbeitet:

xpower ashx

Commodore
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
4.453
Hast du dir mal überlegt wie man bei 1000en von Reklamationen jedem Kunden ein Update geben soll, mal angenommen wir gehen von einem Volumen von 10.000 im Monat aus, wieviel Mitarbeiter soll man einstellen um jedem Kunden eine aktuelle Info zu geben?

Man kauft billig bei einem Internetshop und erwartet noch Betreungsservice? Das sind doch beispielsweise genau die Kosten die eingespart werden. Einge Firmen haben eine Tracking Möglichkeit, aber ob die Infos dort auch gepflegt werden hängt auch vom Personal ab.

Einfach tauschen werden die auch nicht, vielmehr wird geprüft ob der Kunde nicht vielleicht seinen zu reklamierenden Artkel selbst kaputt gemacht hat, und danach wird repariert oder gutgeschrieben, und wie lange das dauert kann ich dir nicht genau sagen, aber was man dem Forum so entnehmen kann sind 4-6 Wochen doch schon normal.
 

LukeHRO

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2011
Beiträge
407
Ich muss nicht über jeden Vorgang informiert werden und natürlich sind Preise etc in Ordnung aber wenigstens mal eine Eingangsbestätigung und ein grober Ablaufplan wären mal ganz nett.
Da alles codiert ist, wäre es sicherlich das kleinste Problem diese Bestätigung (automatisch) abzuschicken sobald das Paket eintrifft bzw. bearbeitet wird.

Jetzt geht es mir eher um Erfahrungen mit ähnlichen Fehlern und wie die Bearbeitung in etwa abläuft.
 
L

Labtec

Gast
Ähnliches Problem bei mir: Ram war defekt eingeschickt mir Retouren-Schein und ne Ewigkeit nix gehört.

Dann hab ich die Sache selber in die Hand genommen, und komischerweise war 2 Tage später ein Paket bei mir mit dem Ram da.

Auf meine erste Mail kam erstmal in einem unfreundlichem Ton, das nix angekommen sei und ich einen Abliefernachweiß erbringen soll. Nun gut, bevor ich das gemacht hab, hab ich bei DHL angerufen, die nette Dame hat mir dann einiges über mein Paket verraten - das es zB am NÄCHSTEN Tag schon dort angekommen ist, wer es angenommen hat inkl. Name, etc.. bei welcher Adresse usw.. alles notiert und mich herzlich bedankt.

Mit den Infos telefoniert es sich entspannter, vorallem wenn man sich erstmal "dumm" stellt und den gegenüber "ins Messer laufen lässt". ;)
Wie es ausgeganen ist, hab ich ja oben schon beschrieben - schon lustig wie schnell dann auf einmal eine Retoure bearbeitet werden kann.
 

Anno

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2007
Beiträge
1.383
Habe auch mal knapp 6 Wochen auf ein neues Netzteil warten dürfen ...
 

xpower ashx

Commodore
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
4.453
Wenn es um Erfahrungen geht, man muss es meistens selbst in die Hand nehmen, ich hatte zweimal etwas reklamiert über Corsair USA, das tolle daran, es hat keine 6 Wochen gedauert, einmal Ram der 4 Jahre alt war, dafür habe ich neuen DDR3 erhalten, und einen Verschluss für ein Seitenteil beim Gehäuse, da kam dann ein nagelneues :D

Aber auch bei Corsair musste ich dann nachhaken, ein Zweizeiler mit Case Nummer und schon hatte ich meine Retoure nach spätestens 3 Tagen durch, auch ansonsten ist der Hersteller Support in einigen Fällen recht gut, schon des öfteren habe ich mal bei Scythe, Gigabyte und Corsair sehr gute Erfahrungen machen müssen/dürfen.

Bei K&M waren die bisher auch immer sehr kulant, meistens wurde vor Ort 1:1 getauscht, den Bonus hat man aber beim Online bestellen nicht.
 

LukeHRO

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2011
Beiträge
407
Um nochmal zu meiner anderen Frage zurück zu kommen:

Ist jemand von euch n GraKa-Experte und kann mir sagen ob der Fehler reparabel ist oder ich vll doch auf ne neue spekulieren kann :D
Wobei mir dat eigentlich Wurst ist, hauptsache das läuft wieder.
 
M

Maxn777

Gast
Du hast ein ähnliches Fehlermuster wie ich, bei mir wurde ein Defekt des VRAMS eruiert, hatte auch diverse Schlieren beim Gamen und sonst nen Haufen Pixelfehler.
Finde das Topic jetzt nicht, kannst aber gerne in meinem Profil rumkramen.
Und laut einigen weiteren Aussagen wird ein VRAM-Defekt nicht repariert, sondern du bekommst eine neue Graka.

Und zum Reklamationsproblem: Habe meine Karte bei hardwareversand gekauft (XFX HD6950 -> siehe Sig.) und habe genau das selbe Bremborium, warte nun schon seit 5 Wochen (angegeben sind 2-4). Naja, nächstes Mal geht die direkt an XFX, sollte da was sein.
 
X

Xyn

Gast
Wenn es dir zu lange dauert kannst du eine Frist setzen. Ich halte sowieso die Aussage 4 bis 6 Wochen für Übertrieben. In jedem organisierten Unternehmen reichen max. drei Wochen vollkommend aus.
 

limit199

Banned
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
1.033
ging mir auch mal so. ewig gewartet bis was kommt, aber wochen waren vergangen, nichts ging vorwärts. bis ich bei facebook der mindfactory ein beitrag geschrieben habe, wann endlich meine eingeschickte kühler bearbeitet wird. gleich am selben tag, schickte mir mindfactory eine nagelneuen kühler.
 

TazDingo

Cadet 4th Year
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
102
Also ich hatte auch 2 mal das Vergnügen bei Mindfactory was reklamieren zu müssen.
Habe bevor ich das Paket abgeschickt habe angerufen und dann 2 Tage später. Fand den Support wirklich gut und ich wurde nicht unfreundlich abgewürgt wie bei anderen Onlinehändlern.

Ihr müsst als Kunden leichten Druck ausüben, dann wird das schon zügig erledigt.
Nichts ist schlimmer als Leute die sich über etwas aufregen, aber es niemandem sagen. Selber Schuld ;)
 

Ribery88

Captain
Dabei seit
Aug. 2011
Beiträge
3.405
. Ich halte sowieso die Aussage 4 bis 6 Wochen für Übertrieben. In jedem organisierten Unternehmen reichen max. drei Wochen vollkommend aus.
Ach und wie kommst du auf so eine Zeit?

"In jedem organisierten Unternehmen" Ich gehe stark davon aus, dass Mindfactory zu diesen Unternehmen zählt, trotz alledem kann eszu einer Waretzeit von 4-6 Wochen kommen.

Hat weniger mit Organisation zu tun, sondern eher wie schnell die Abwicklung über den Hersteller geht.....
 
Zuletzt bearbeitet:

LukeHRO

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2011
Beiträge
407
Fand den Support wirklich gut und ich wurde nicht unfreundlich abgewürgt wie bei anderen Onlinehändlern.

Ihr müsst als Kunden leichten Druck ausüben, dann wird das schon zügig erledigt.
Nichts ist schlimmer als Leute die sich über etwas aufregen, aber es niemandem sagen. Selber Schuld ;)
Ich bin sowieso absolut nicht der Mensch, der nur in sich rein meckert. Dann doch lieber erst freundlich aber bestimmt nachhaken und ansonsten nen großen Aufriss machen. ;)

Wie schon gesagt bin ich vom Service ziemlich enttäuscht. Am Telefon maulig zurück gewiesen. Per Mail 3 Mal eine Standard Copy&Paste-Antwort bekommen oder auch mal gar keine auf meine Frage wie lange die angebliche Reperatur denn nun dauern soll bzw. ob nun wirklich repariert oder doch ausgetauscht wird zum Beispiel.

Werde neue Gehäuselüfter und andere geplante "Kleinigkeiten" wohl woanders bestellen...
 
X

Xyn

Gast
Ach und wie kommst du auf so eine Zeit?

"In jedem organisierten Unternehmen" Ich gehe stark davon aus, dass Mindfactory zu diesen Unternehmen zählt, trotz alledem kann eszu einer Waretzeit von 4-6 Wochen kommen.

Hat weniger mit Organisation zu tun, sondern eher wie schnell die Abwicklung über den Hersteller geht.....
ich habe nicht die Organisation einer einzelnen Stelle damit gemeint sondern das ganze. Das bedeutet beim Händler angefangen und beim Hersteller aufgehört. Wenn man freundlich 2 Wochen für alle Transport einrechnet und 1 Woche für die Reparatur dann kommt man auf die 3 Wochen. Sicherlich kann es mal mehr dauern, aber das als Grundeinstellung Wartezeit von 4 bis 6 Wochen halte ich für verkehrt.
 

Ribery88

Captain
Dabei seit
Aug. 2011
Beiträge
3.405
2 Wochen für den Transport sind zu lang...eine Woche für eine Reparatur grundsätzlich angemessen eher länger....

Jedoch hängt die Dauer einer Reparatur, von den Aufwendungen die für die Fehlerbehebung erbracht werden müssen. Vor allem wann der Fehler auftritt....dies ist mit unter einer der Gründe warum Reparaturen auch vereinzelt länger dauern, als der Kunde sich dass vorstellt.
Versetz dich mal in die Lage des Techniker, der das Gerät testet und der Fehler tritt nicht auf oder du tauscht das Mainboard, aber der Fehler bleibt bestehen, dann tauscht du das Display und der Fehler bleibt immernoch bestehen bis das Netzteil ausgetauscht wurde und der Fehler behoben wurde. Dann noch der Probelauf bis das Gerät dann fertig ist, sind zwei Wochen um.

Also kann man pauschal nicht sagen, wie lange eine Reparatur dauern sollte/muss.

Erwartungen von Kunden sind ca. 7 Tage. Erfahrungen zeigen, dass dies eine sehr hohe Messlatte ist.
 
Zuletzt bearbeitet:

LukeHRO

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2011
Beiträge
407
Ich wäre alleine schon mit 3 Wochen zufrieden. Eine Woche ist natürlich sehr sehr knapp bemessen und wohl kaum zu schaffen.
Aber was mich mehr stört ist diese schwammige Angabe von Zeiträumen und die unzureichende Beschreibung des Vorganges bzw des Bearneitungsstandes.
 

Ribery88

Captain
Dabei seit
Aug. 2011
Beiträge
3.405
Schwammige Angabe von Zeiträumen liegt darin, da Kunden bei festgelegten Zeitangaben den Händler festnageln, wenn er diese nicht einhält.

Recht hast du allerdings, warum von Seiten Mindfactory keine Infos an dich weitergegeben wird bzgl. des Bearbeitungsstatus. Dies ist ein NO-GO...:-)
 
Zuletzt bearbeitet:

LukeHRO

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2011
Beiträge
407
Siehste ;)

Aber ich denk der Kunde ist König :D Nuja, kann man jetzt nicht ändern und so genau scheint sich hier ja keine Aussage treffen zu lassen. Unschön ist halt nur, dass sich die Mindfactory AG extrem viel Freiraum lässt, was ich als definitv nicht kundenfreundlich empfinde.
Allein die Aussage "3 bis 6 Wochen" (oder darüber hinaus...) ist bedenklich, da selbst bei eindeutig defekten Geräten gefühlt unendlich viel Zeit geschunden werden kann.

Was mich ja nervt, ist das der GraKa-Fehler gerade kam, nachdem mein "Service Level Gold" ausgelaufen war...
 
X

Xyn

Gast
Sorry Ribery88, wer mehr als eine Woche für eine Fehlersuche und behebung braucht (das sind ca. 38 bis 40 Arbeitsstunden) der kann nicht vom Fach sein. Oder aber so komplexe Sachen hat nicht der Otto-Normal Verbraucher bei sich zuhause. Klar wenn Ersatzteile nachbestellt werden müssen, kann mal vorkommen und länger dauern, aber das ist nicht die Regel.

Aber Grundsätzlich eine Aussage von 4 bis 6 Wochen ist falsch (nach meiner Verständnis), auch wenn mir die Gründe dazu bekannt sind, wieso der Händler das sagt. Man muss eben als Kunde auch seinen Standpunkt hier deutlich machen. Das geht am besten durch Fristen.
 
Top