Mit oder ohne SSD

Silvan2140

Cadet 4th Year
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
98
Hallo zusammen

wollte mal fragen wie das so ist mit den SSD in den Netbooks
Hauptfragen

- reicht eine 16gb ssd für : Linux/XP , Open office , evtl. Itunes (+10 CD grosse bibliotheke) , und noch die wichtigsten treiber für drucker etc.
?

-Gibt es ( oder wann kommt es raus ) ein Netbook im preisramen bis höchstens 650FRANKEN ( drüber geht nich) mit einer 32GB SSD

- lohnt es sich überhaupt eine SSD in das netbook zu nehemen ( hauptsächlich -> ist die boot zeit massiv kleiner?)

- was kann man machen wenn man zu wenig speicherplatz hat ( expresscards und Memorysticks sinnvoll)?

-habe einen Gutscheincode bis zum 27. für 5% @ dell gesehen

schon mal im vorraus vielen dank für das Fragen beantworten
 

bs_torak

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
1.658
Also die Netbook SSDs sind meist alles andere als schnell. Vorteil ist natürlich Lautstärke, Gewicht und Leistungsaufnahme. Aber der Preis relativiert das wieder. Das mit den 16GB wir evtl. gehen, aber eng wirds allemal. Muss es denn iTunes sein? Es gibt auch Linux Player, die mit dem iPod umgehen können.

Zu den weiten Fragen kann ich leider keine Aussagen geben.
 

*Freak*

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
824
16gb reichen für etwas musik, zur not kannst du immer noch auf eine sd karte ausweichen.
einige Netbooks haben auch einen SD slot..glaub ich ^^
 

Silvan2140

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
98
aber kein geschwindigkeitsvorteil ?

wenn dies stimmt ist für mich die ssd im netbook eh kein thma mehr¨

edit: kann das mit dem fehlenden geschwindigkeitsvorteil jemand bestätigen``??
 
Zuletzt bearbeitet:

[sauba]

Commander
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
2.305
Bei den Netbooks geht es doch nicht um die maximale Geschwindigkeit, sondern um einen möglichst niedrigen Preis sowie möglichst gute Portabilität - man braucht daher keine Hochgeschwindigkeits-SSD, sondern die SSD dient nur zum Energieeinsparen - also ich gehe mal stark davon aus, dass der Geschwindigkeitsvorteil gleich 0 ist, aber man bekommt eine längere Akkulaufzeit und görßere Unempfindlichkeit des Netbooks.

gruß,
[sauba]
 

jodd

Stammgast
Teammitglied
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
29.881
in irgendeinen test war zu lesen:

SSD -> Linux

FP -> Windows

und die geschwindigkeit bei den günstigen NB´s mit SSD ist nicht die welt, da ist jede 5400 U/min. FP um welten besser.
 

Silvan2140

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
98
danke für die Antworten
Ergänzung ()

hab mir mal was schönes bei dell angeschautKomponenten
Intel® Atom™-Prozessor N270 (1,60 GHz, 533 MHz, 512 KB Cache)
Original Windows® XP Home Edition SP3 - Deutsch
Abdeckung in Schwarz
1 Jahr begrenzter Service - Abhol- und Reparaturservice
Integrierte 1,3 MP-Kamera
10,1-Zoll Breitbild-WLED-Display (1024x576)
1.024 MB 533 MHz Dual-Channel DDR2 SDRAM
SATA-Festplatte mit 160 GB (5.400 1/min)
Integrierter Intel® Graphic Media Accelerator 950
Dell Wireless 1397-Mini-Karte (802.11 b/g)
Lithium-Ionen-Akku mit 3 Zellen und 24 Wh


für 499 Franken vernünftig oder?
oder habt ihr einen anderen kauftipp?
brauch ihn nur zum schreiben mailen und evtl. noch musikhören (einen nicht hd film sollte man auch noch schauen können)
was mir wichtig wäre ist , das das netbook sehr schnell benützbar ist ( also nicht 10 minuten warten bis man es aufgestartet hat)
hat evtl. noch wer ne ahnung wo dell auf ner website einen rabattcode versteckt hat?
 

bs_torak

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
1.658
Ich würde den optional verfügbaren Akku erwerrben. Sonderlich lang wirst du mit den 6 Zellen nicht auskommen. Warum muss es überhaupt ein Gerät von Dell sein? Asus 1000H ist meiner Meinung nach das bessere Gerät. Und kostet beim günstigsten Händler, wenn ich richtig umgerechnet habe, 475 Franken. Wenn du auf die Windows Lizenz verzichten kannst sparst du sogar nochmal 22,50 CHF.

Edit: Musst halt nur schauen, sind Deutsch Händler, ich weiß ja nicht, was ihr für Preise in der Schweiz habt, aber bei Dell kommen meist auch noch sehr hohe Versandkosten hinzu.
 

bs_torak

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
1.658
Versteh ich jetzt zwar grad nicht ganz, aber evtl. ist ja hier ein Shop dabei. Sind ja, wenn ich richtig sehe, alle in der Schweiz. Aber mit Bestellung auf Rechnung ist in den meisten Shops leider nichts. Musst du vermutlich zum Shop um die Ecke.

Edit: Ich nehme alles zurück, es gibt ja sogar die Option: Bestellung auf Rechnung. Allerdings kostet es dann gleich mal 40CHF mehr.
 
Zuletzt bearbeitet:
Top