Mit welcher CPU preiswert für die nächsten 2+ Jahre aufrüsten?

Sneaky

Cadet 1st Year
Dabei seit
Juli 2018
Beiträge
10
Hey^-^
Ich stelle mir momentan folgende Frage:
Mit welcher CPU inkl. Motherboard kann ich preiswert aufrüsten und komme als Gamer durch die nächsten 2-3 Jahre?
Preisvorstellung habe ich keine, jedoch ist mein Budget recht knapp (beläuft sich ca. auf 500€ maximal).
Momentan habe ich einen i5-6600k und ein MSI Z170-A Pro verbaut. Mit dem Motherboard komme ich meiner Information nach aber nicht sehr weit.
Kann mir da evtl. jemand was raten? :)
 

Zwirbelkatz

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2006
Beiträge
26.524
Auflösung? Spiele? Ansprüche?

Welche Grafikkarte hast du?
Kaufst du gebraucht?
 

iXoDeZz

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2014
Beiträge
1.418
Ein paar mehr Infos wären schon nett. Wie sieht der Rest des Systems aus? Was sind deine Anforderungen beim Zocken? Wo limitiert dich der i5?
 

Sneaky

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2018
Beiträge
10
@Zwirbelkatz
Auflösung beläuft sich standardmäßig auf 1920x1080.
Recht anspruchsvolle Spiele für die Hardware, Far Cry, PUBG, Arma, diverse andere Shooter, Killing Floor, Rust, WoW etc.
Hier einmal mein komplettes Setup:
  • Grafikkarte: GTX 1060 6GB
  • Prozessor: Intel Core i5-6600K
  • Motherboard: MSI Z170A Pro
  • Arbeitsspeicher: 16GB (4x4GB) DDR4
  • Netzteil: 630 Thermaltake Berlin 80+
  • Prozessorkühlung: Coolermaster Hyper TX3
  • Gehäuse: Thermaltake Core V31
  • Festplatten: 1TB SATA-III 6.0GB/s 64MB Cache & 4TB SATA-III 6.0GB/s 64MB
Und ich kaufe ausschließlich fabrikneu :)
Ergänzung ()

Also ich merke es derzeit sogar schon bei recht kargen Games wie Rust :(
 

iXoDeZz

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2014
Beiträge
1.418
Wo limitiert dein 6600k denn da? Ich nehme mal an du spielst in 60Hz? Da besteht doch eigentlich keine Notwendigkeit, aufzurüsten.

Nachtrag: Rust, WoW oder Arma dürften in der Tat recht CPU-lastig sein. Hast du mal versucht zu übertakten? Dürfte ja mit dem Z170 Board und der K-CPU gut möglich sein, da kannst du auf jeden Fall noch ein paar % rausholen.
 

Sneaky

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2018
Beiträge
10
@iXoDeZz
Naja, also ich erfahre konstante FPS-Drops alle 5-10 Sekunden, System verlangsamt stark etc.
Sollte ja soweit ich weiß weder an Graka noch an RAM liegen.
Ergänzung ()

Achja, und da ich auch hin und wieder mal streame oder nebenbei Serien schaue, ist das ganze natürlich noch leidiger :heul: Achja, falls das noch hilfreich ist: Ich verwende einen zweiten Monitor mit dem Verhältnis 4:3.
 

iXoDeZz

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2014
Beiträge
1.418
"sollte" und "soweit ich weiß" - also hast du dich noch nicht wirklich damit auseinandergesetzt, sondern vermutest nur, dass die CPU schwächelt? Dann nutze mal während des Zockens MSI Afterburner und schau, wie hoch die CPU-Auslastung tatsächlich ist.
 

Dome87

Commander
Dabei seit
März 2008
Beiträge
2.712
Wie ist der RAM-Takt? CPU übertakten würde ich auch zuerst testen.
 

Sneaky

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2018
Beiträge
10
@Dome87
DDR4-2400
Okay, werde ich dann direkt mal austesten.
@iXoDeZz
Ich bin nunmal leider Gottes kein Hardware-Profi sondern nur Gamer, was auch der Anlass zu meiner Frage hier ist. Ich habe schon massiv getestet, und bin bisher immer zum Schluss gekommen, dass es an der CPU liegt.
Die Auslastung dieser liegt meist bei 90+%, und auch im Ruhemodus ist sie relativ hoch. :)
 

iXoDeZz

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2014
Beiträge
1.418
Nee ist mir schon klar, dass du kein Profi bist, ist ja auch in Ordnung :D Also nochmal: lad dir MSI Afterburner runter und beobachte mit dem integrierten Rivatuner Tool, wie hoch GPU-, CPU- und Speicher-Auslastung sind. Erst dann kannst du dir wirklich sicher sein, dass es auch an der CPU liegt.
 

caparzo

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
685
500 € für CPU und Board ist aber ne Menge Holz. Da kriegst du auf jeden Fall was Ordentliches für 2-3 Jahre! :daumen:
 

Sneaky

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2018
Beiträge
10
@iXoDeZz
Alles gut :D
So, habe jetzt mal testweise Rust laufen lassen, was ja bis vor wenigen Stunden noch extrem schlecht lief.
Hier meine Ergebnisse:
GPU permanent auf ca. 65-70 °C,
CPU bei wenig Action auf 75-80%,
FPS reduzieren sich auf 25-30 bei detailreicherer Umgebung oder Kämpfen.
Alles mit RivaTuner, Taskmanager und Afterburner erfasst.
Wobei das ganze vor einigen Stunden noch ein Traum gewesen wäre.
CPU ist noch nicht übertaktet, würde ich aber dann dementsprechend heute noch tun (sofern ich weiß, wie das geht xD).
Ergänzung ()

@caparzo
Naja, das ist auch mein absolutes Maximum :D
Zur freien Verwendung stehen mir momentan eigentlich nur knapp 200-300 Zacken :D
Ergänzung ()

EDIT: Zumindest erreiche ich nun auf vollen Einstellungen 50-60 FPS, aber entsprechende Auslastung und Drops sind da :/
Ergänzung ()

Unbenannt.PNG
 
Zuletzt bearbeitet:

caparzo

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
685

Keks2me

Captain
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
3.248
@caparzo na na, das thema hatten wir aber schon mal .

Rust skaliert auf max. 4 Kerne und da nützt ihm ein niedrig getakteter Ryzen recht wenig, selbst mit einem 2600x wären beide CPUs gleich auf, also was nützt ihm dann die neue CPU? Sinn?


@Sneaky
dein 6600K braucht ordentlich OC und eine 1070ti sollte es mindestens sein, damit du etwas merkst.

Rust ist furchtbar schlecht programmiert, davon abhängig ist auch der Server auf dem du Spielst und damit Streamen kannst du fast vergessen.

investiere mal in eine 1070ti und gib dem oschi mal feuer unterm hintern, dann sind deine Framedrops auch nicht mehr so hoch

Außerdem mal den RAM genau beschreiben: 16GB (4x4GB) DDR4 ist auch nicht das Gelbe vom ei, 2x 8 GB wären hier wesentlich besser ( dual channel) und vor allem hoch getakteter Ram.
 
Zuletzt bearbeitet:

GRiNGO73

Bisher: ultraschall2d
Lieutenant
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
960
Mal schon über eine SSD nachgedacht?
 

Sneaky

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2018
Beiträge
10
@caparzo
Erstmal danke für die Empfehlung :)
@Keks2me
Naja, meines Wissens nach ist die GTX 1060 6GB völlig in Ordnung, das Problem ist ja wohl eher, dass der Prozessor die Graka nicht richtig auf Touren bringen kann, weil halt veraltet.
@ultraschall2d
Habe mir erst kürzlich eine 4TB HDD gekauft, und eine externe 265GB per USB habe ich schon des längeren.
Ergänzung ()

Achja, hatte gestern Abend einmal auf Empfehlung hin meinen CPU getestet, um ihn dann die Tage zu übertakten. Habe nur leider keine Erfahrung darin, und habe den Stresstest sofort gestoppt, als meine Kerne bis zu 93 °C heiß wurden. Kann mich da eventuell jemand auf ein gutes, anfängerfreundliches, aufschlussreiches Tutorial verweisen? :)
 
Zuletzt bearbeitet:

caparzo

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
685
Stresstests sind gut um Stabiöität zu überprüfen. Wichtig ist, wie hoch die CPU Temps nach ner normalen mehrstündigen Zocksession sind.
 

Gortha

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2017
Beiträge
1.852
@Sneaky

Hey, viele Spiele wie z.B. das neue BF 5 wollen mehr als 4 logische Kerne, um rund zu laufen.

Meine Empfehlung: Wenn du nicht auf eine andere Plattform (Intel Gen8/9 oder AMD AM4) umsteigen willst

Hol dir einen 7700k und übertakte ihn leicht.
Dein Mainboard-Bios muss erst aktualisiert weden, damit der 7700k läuft. Dann hast du schonmal 8 logische Kerne, dankt HyperThreading(SMT).
Dann wechsele deinen Ram gegen G.Skill Flare-X 3200CL14 oder G.Skill Tridenz-Z 3200CL14. 16 GB Kit (2x 8)
Damit wird deine gesamte Plattform wesentlich schneller für Spiele und erst recht aktuelle Spiele.

Kostenpunkt ~550 €

Bist du bereit umzusteigen auf eine andere Plattform:

Hol dir ein MSI B450 Gaming Pro Carbon Motherboard.
Hol dir einen Ryzen 5 2600
Hol dir die oben schon erwähnten G.Skill Flare-X 3200CL14 oder G.Skill Tridenz-Z 3200CL14 Rams. 16 GB Kit (2x 8)

Kostenpunkt: ~ 500 €

MfG
 
Zuletzt bearbeitet:

GRiNGO73

Bisher: ultraschall2d
Lieutenant
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
960
Eine SSD als Systemplatte, auf der du auch Spiele installieren kannst, hast du nicht?
Du weißt schon, dass eine SSD wesentlich schneller als eine HDD ist? Was ich damit sagen möchte, ist, dass vielleicht deine HDD die ganze Zeit Daten rumschaufelt und dadurch die Ruckler entstehen...

@iXoDeZz
Naja, also ich erfahre konstante FPS-Drops alle 5-10 Sekunden, System verlangsamt stark etc.
Sollte ja soweit ich weiß weder an Graka noch an RAM liegen.
Ergänzung ()

Achja, und da ich auch hin und wieder mal streame oder nebenbei Serien schaue, ist das ganze natürlich noch leidiger :heul: Achja, falls das noch hilfreich ist: Ich verwende einen zweiten Monitor mit dem Verhältnis 4:3.
 
Top