Mithilfe eines HP-USB-Sruckers im Netzwerk scannen.

Heinzrich

Newbie
Dabei seit
Aug. 2013
Beiträge
7
Moinsen auch,

Ich weiß grad nich ob ich hier im richtigen Bereich gelandet bin, aber ich hoffe mal ^^

Ich hab mir vor langer Zeit nen HP Officejet J5785 zugelegt.
Einige Monate später ist mir erst aufgefallen, dass der gar kein RJ45 Port hinten hat, sodass ich ihn einfach als Neztwerkdrucker laufen haben kann. Nach weniger Recherche hab ich ihn dan über USB an meine Fritz Box angeschlossen und als Netzwerkdrucker zum Laufen bekommen. Das einzige was mich jetzt nervt, ist dass ich ihn beim jeden scannen an meinen Rechner anschließen muss, und niht übers Netzwerk scannen kann.

Kann der das überhaupt?
Hab so bei Onkel Google nix gefunden, vllt weiß ja einer von euch weiter..

Ich bedanke mich schonmal im Voraus für eure Hilfe ;)

MfG
Heinrich
 

FoxBob79

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2011
Beiträge
692
In Deiner Überschrift ist ein Rechschreibfehler! Das "r" muss weg... ;-)

Ob Du die Scanner-Freigabe über die Fritz-Box gereglt bekommst weiß ich leider nicht. Du müsstes sie aber über einen lokalen PC bewerkstelligen können. Also Dein MuFu-Gerät an einen PC anschließen und dann über die Windows Freigabe dem Netz zur Verfügung stellen. Hätte nur den Nachteil das der PC an dem das Gerät hängt dann auch an sein muss.

PS: Schau mal hier: http://service.avm.de/support/de/SKB/FRITZ-Box-7320/166:USB-Scanner-an-FRITZ-Box-einrichten

PPS: Oder auch hier: http://service.avm.de/support/de/SKB/FRITZ-Box-7320/13:USB-Drucker-ueber-USB-Fernanschluss-mit-Computer-verbinden

PPPS: Erstmal herzlich willkommen im Forum! :-)
 
Zuletzt bearbeitet:

Heinzrich

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2013
Beiträge
7
AW: Mithilfe eines HP-USB-Druckers im Netzwerk scannen.

Ups... :-D Danke für den Hinweis.
Und auch Danke für die schnelle Antwort. Ich versuch das morgen mal.

MfG
Heinrich
 
Anzeige
Top