Mittelklasee Gamer PC ~600€

tryitz

Lt. Junior Grade
Registriert
Nov. 2013
Beiträge
337
Guten Abend,

ich möchte mir gerne einen Mittelklasse Gamer PC für etwa 600€ kaufen und bräuchte eure Hilfe.

Rahmenbedingungen:

-600€
-ATX Gehäuse vorhanden
-Verzicht auf Grafikleistung für eine SSD
-Von den 600€ fallen 30€ weg wegen Windows 7

Bisherige Config:
http://geizhals.de/?cat=WL-404469

Wäre euch sehr Dankbar für eure Hilfe:)
 
Passt, nur beim Mainboard würde ich eins nehmen mit Kühlung auf den Spannungswandlern. z.B. ASRock 970 Extreme3 R2.0.
 
Oder man nimmt einen anständigen TopBlow-Kühler. Die haben nämlich die angenehme Eigenschaft die umliegenden Bauteile gleich mit Luft zu versorgen
 
Passt so mMn.

Kannst Du so nehmen.
 
Kann man so machen, aber bei dem Budget würde ich lieber die SSD weglassen und einen Core i5 4440 nehmen + passendes Board.
 
Aufgrund des geringen Taktes und des kleinen Preisunterschiedes würde ich, wenn ein Intelsystem in Frage kommt, vom i5 4400 abraten und den i5 4570 empfehlen.

Die erstgenannte CPU hat einen viel zu geringen Turbo und limitiert deswegen schon in aktuellen Spielen.
 
Der Core i5 4440 ist nur 10% langsamer aber ich empfehle ihn eigentlich auch nicht nur wenn das Budget sehr knapp ist.
 
habe die Config etwas angepasst. Das Budget ist momentan ausgereizt.

Statt einer SSD und einer HDD habe ich eine SSHD in den Warenkorb gelegt. Sinvoll?

Wenn mann irgendwo noch sparen könnte wäre ich sehr dankbar. Der Rechner ist nicht für mich sondern für einen Bekannten und er hatte sein Budget schon um 100€ erhöht.

http://geizhals.de/?cat=WL-404469
 
Zuletzt bearbeitet:
Das AsRock H87 pro 4 kostet 4 € mehr, das würd ich nehmen. Ansonsten passt das so auch.
 
Passt nicht, denn der i5 4570 kostet gerade mal 8 Euro mehr für 10% mehr Leistung, mehr Zugewinn für weniger Geld ist nirgends im Warenkorb möglich.
Ergänzung ()

Denk auch daran, dass du bei verschiedenen Anbietern mehrmals Versand zahlen musst, ich empfehle über Geizhals bei HWV zu bestellen oder nachzusehen, was der Warenkorb bei Mindfactory im Mitternachtsshoppuing kostet.
 
Zuletzt bearbeitet:
@Tammy
Das sehe ich auch so, habe das auch schon oft in Threads geschrieben wo der Core i5 4440 in der Zusammenstellung drin war, aber wenn das Budget es wirklich nicht anders zulassen sollte tut es auch der Core i5 4440.
 
Ich habe nun kurz Telefoniert und kam auf die Idee, beim alten Medion Rechner den DVD-Brenner herauszunehmen und für das neue System zu nutzen.

Damit spare ich etwas Geld.

Der Warenkorb bei Mindfactory beträgt nun 588€. Bei Hardwareversand was ich eigentlich bevorzuge war die Grafikkarte leider nicht auf Lager.

Hat die SSHD irgendwelche Nachteile?


Vielen Dank für die zahlreichen Tipps:)
 
Die SSHD kann man nehmen allerdigns wäre auch die Kombination HDD und später eine SSD möglich.

Hat das alte Laufwerk denn einen SATA Anschluss?
 
Alles Klar:)

Ja, hat es^^

Ich bedanke mich nochmal vielmals für eure Ratschläge:)
 
Ja dann ist das natürlich auch in Ordnung, kann man die HDD eventuell auch noch verwenden?
 
Es ist eine Sata Platte im Rechner vorhanden, jedoch möchte er gerne den Rechner weiterverwenden. Die Laufwerke waren zweimal im Rechner eingebaut. Daher konnte man eines von den beiden Verzichten.
 
Dann ist das natürlich auch in Ordnung, hatte mich nur gewundert wieso das Laufwerk in den neuen PC soll und die HDD nicht, denn 2 DVD Laufwerke bzw. Brenner sind heute in einen PC nicht mehr wirklich oft zu sehen.
 
Zurück
Oben