Mittelklasse Gaming PC für Anfänger

Melkore

Newbie
Dabei seit
Nov. 2015
Beiträge
1
Guten Morgen,

mein damals selbst zusammengestellter PC gibt nun langsam seid 5 Jahren den Geist auf. Und dan zum Glück jetzt das Weihnachtsgeld kam bin ich aktuell auf der Suche nach einem Ersatz! Zu mir ich bin ein Anfänger wenn es in Richtung PCs geht und möchte mir deswegen auch eher etwas bereits zusammengestelltes kaufen, weil ich da keinen Ärger mit dem Zusammenbauen und einer fehlenden Garantie habe ;)

Der PC muss keine Ultra Gaming PC sein ich spiele League of Legends / Counter Strike GO und keine hochklassigen Grafikspiele. Aber was nicht ist kann werden und von daher sollte er schon nicht die dürftigste Ausstattung haben.

Der PC sollte Preislich ingesamt sprich Betriebssystem eingeschlossen bei ca. 800Euro liegen (Direkt meine erste Frage: Ich habe noch meine W7 CD hier bei mir, wenn ich es von dem alten PC ziehe, kann ich es dann auf den neuen aufspielen?)

Ich habe mir ein paar "Bestenlisten" auf Chip und co.durchgelesen und ein paar Freunde gefragt was heut zutage so von Nöten ist.

Mir wurde gesagt, dass man auf jedenfalls eine SSD Festplatte dabei haben sollte, wenn das stimmt reichen da 120GB?

Eine andere Sache ist folgende, wir haben öfters Probleme mit unserem WLAN der Fritz.Box. Der Router ist eine Etage tiefer und von daher ist mein Empfang nicht immer der beste i.d.R. Ping von 70. Kann man da mit so einer WLAN-Karte dagegenhalten oder bringt das nichts?

Hier einmal ein Link zu der Seite AGANDO, bei der ich mir per Konfiguration einen PC mal etwas umgebaut habe. Die neue Konfiguration findet man am Seiten Ende!

http://www.agando-shop.de/product_info.php/info/p106152_AGANDO_fuego_@8397x6_invader.html

Ich habe mir auch mal die Einzelteilpreise auf Seiten wie Geizhals und co angesehen, und bin dann dort insgesamt auf einen ähnlichen Preis gekommen.

Was haltet ihr von dem PC und was würdet ihr ändern?

Vielen Dank schonmal im Voraus :))

VG Julian
 

HominiLupus

Banned
Dabei seit
Okt. 2013
Beiträge
33.550
Was haltet ihr von dem PC und was würdet ihr ändern?
Der ist wie fast alle Fertig Gaming PCs Elektroschrott. Z.B. wenn ein System Power 7 450W 17,90€ Aufpreis kostet, kann das "550W" Netzteil nur weniger als 40€ kosten. Damit ist es garantiert minderwertige Ware.

Eine 120GB SSD reicht fürs Betriebssystem und ~1 Spiel, mehr nicht. Der verlinkte Agando PC hat aber keine SSD dabei.

Beim WLAN kommt es auf das Modell der Fritzbox, das Modell des derzeitigen WLAN Adapters und der Kanalauslastung an. Allerdings hängt der minimale Ping nicht vom WLAN ab, sondern vom Internetprovider und der Entfernung zum Spielserver. Der Agando PC hat keine WLAN Karte eingebaut.

SSD und WLAN Karte zusätzlich würde den PC deutlich über 800€ bringen.

Die alte Windows 7 Lizenz kann weitergenutzt werden sofern sie auf dem alten PC nicht mehr genutzt wird, also das dortige Windows löschen.
 

WebLobo

Vice Admiral
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
6.680
Siehe Vorredner - der Fertig-PC ist Elektromüll :(

Ein Fertig-PC, welchen man "empfehlenswerter Gamer-PC" schimpfen kann, kostet dich ~ 1.000€


Bzgl. Win7: im schlimmsten Fall mußt du telef. aktivieren, ergo kein Beinbruch ;)


Diese Teile über Geizhals einzeln in den Warenkorb bei hardwareversand.de legen ...

1 x Crucial BX100 250GB, SATA (CT250BX100SSD1)
1 x Intel Core i5-4460, 4x 3.20GHz, boxed (BX80646I54460)
1 x Crucial Ballistix Sport DIMM Kit 8GB, DDR3-1600, CL9-9-9-24 (BLS2CP4G3D1609DS1S00)
1 x Sapphire Radeon R9 380 Nitro, 4GB GDDR5, 2x DVI, HDMI, DisplayPort, lite retail (11242-07-20G)
1 x ASRock B85M Pro4 (90-MXGQ20-A0UAYZ)
1 x Samsung SH-224FB schwarz, SATA, bulk (SH-224FB/BEBE)
1 x EKL Alpenföhn Panorama (84000000040)
1 x Nanoxia Deep Silence 4 schwarz, schallgedämmt (NXDS4B)
1 x TP-Link TL-WDN3800, PCIe x1
1 x Cooler Master G450M 450W ATX 2.31 (RS-450-AMAAB1)
1 x Seagate Desktop HDD 1TB, SATA 6Gb/s (ST1000DM003)
( evtl. kannst du deine alte HDD weiterhin verwenden oder du benötigst nicht mehr als ~ 250GB, dann streichen )


zzgl. den Zusammenbau = http://www.hardwareversand.de/Service/746/Rechner+-+Zusammenbau.article
Der Zusammenbau ist normalerweise teurer, deshalb mit der Bestellung beeilen ... ;)



damit es am Ende so aussieht ...






und dann per Nachnahme bestellen.
 
Top