Notiz Mobvoi TicWatch Pro 4G: Dual-Layer-Smartwatch mit LTE kommt nach Deutschland

acty

Redakteur
Teammitglied
Registriert
März 2008
Beiträge
13.465
  • Gefällt mir
Reaktionen: linuxxer
Und wie funktioniert das mit der "eSIM"?
Bekommt man dann imaginär eine zusätzliche SIM Karte von seinem Netzbetreiber?
Wenn ja, bekommt man eine eSIM von jedem deutschen Mobilfunkanbieter?
 
@dsahm Du benötigst einen eSIM kompatiblen Handyvertrag, also Telekom Magenta Mobil (Young), Vodafone Red (Young) oder o2 Free (Young).
Eine zusätzliche Sim/eSim kostet dich dann 4,95 zusätzlich pro Monat (bei den o2 Free "Boost" Tarifen ist dies solange ich mich richtig erinnere kostenlos)
Irgendwie muss dann die Information zur Sim auf das Gerät überspielt werden. Wie das genau abläuft kann ich dir nicht sagen, ich vermute mal über eine App vom Smartphone an die Uhr.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: dsahm
@dsahm
Mittlerweile haben die drei Großen eSIM

Bzgl der Geräte müsste man sich dann jeweils erkundigen
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: dsahm
Hatte die Pro eine Weile getestet. Leider für mich 2 entscheidende Mankos:

1. Flimmern im Dimm-Modus
2. Datum wurde auf dem LCD Display immer im englischen Modus angezeigt, zudem nicht konfigurierbar.

Da hat sich wohl nichts geändert?! Zumal es ja nun auch schon neuere Prozessoren gibt...
 
Thorle schrieb:
Hatte die Pro eine Weile getestet. Leider für mich 2 entscheidende Mankos:
...
Da hat sich wohl nichts geändert?! Zumal es ja nun auch schon neuere Prozessoren gibt...
... die auch nicht schneller sind oder weniger Akku verbrauchen.

mfg
 
Wegen den 4,95 Euro, die einem fast ueberall fuer eine eSIM abgeknuepft werden, ist das ganze dann doch wieder uninteressant fuer mich.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: BorstiNumberOne
5 € sind echt zuviel. ich zahle für meinen monatlich kündbaren Tarif einen Zehner mit 500+500+20G
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: BorstiNumberOne
Zurück
Oben