Modem y-Kabel Tst auf 2 x RJ11

born2fight1988

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
842
Hallo, ich bin auf der suche nach einem Anschlusskabel wie es in Österreich üblich ist, um die Telefondose (vergleichbar mit TAE Dose in Deutschland) mit dem Splitter zu verbinden.
Das Kabel müsste vieradrig sein, an einem Ende der TST-Stecker nach Önorm und am anderen Ende 2 x RJ11 (6P4C). Also ein "y-Kabel".
Weiß jemand wo ich das kaufen kann, habe leider nach langer Suche im Netz nichts gefunden.

MFG

Thomas
 

born2fight1988

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
842
Weil der TST Stecker aus der Telefondose geht, und dann müssen die 4 Adern in 2 RJ11 Anschlüsse aufgespalten werden, ein Annex A Splitter hat 3 Anschlüsse, Telefon, AMT und einen wo man dann mit wiederum RJ11 ins Modem geht.
Hier ein Bild, die beiden unteren Anschlüsse sind wie gesagt für das Kabel das ich brauche, den oberen Anschluss "Line" sieht man nicht, der ist da um mit RJ11 ins Modem zu gehen.
 

Anhänge

mcwild

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
370
ist das so sehr anders bei euch in österreich? dsl ist doch dsl. also brauchste nur 2 adern!
Ergänzung ()

ps: wenn du komplett ip hast, also telefonieren über voice over ip, brauchste garkeinen splitter!
 

born2fight1988

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
842
Der Splitter, wie von dir gezeigt bringt mir nichts, weil an dem einen Ende kein TST Stecker (vergleichbar mit deutschem TAE) ist, sondern ein RJ11.
Ergänzung ()

ist das so sehr anders bei euch in österreich? dsl ist doch dsl. also brauchste nur 2 adern!
Ergänzung ()

ps: wenn du komplett ip hast, also telefonieren über voice over ip, brauchste garkeinen splitter!
Ja das ist leider ganz anders als in Deutschland. Es gibt z. b. keine TAE-Stecker sondern die heißen hier TST-Stecker nach Önorm und haben mehr Kontakte als ein TAE. TAE passt auch nicht.
Ausserdem gibts in österreich Annex A, was in Deutschland nicht verwendet wird. Da ist Deutschland aber die Ausnahme, in fast allen Ländern gibts Annex A, in Deutschland nur Annex B. Also braucht man auch ein anderes Modem / Modemrouter für Österreich mit Annex A.
 

xxMuahdibxx

Fleet Admiral
Dabei seit
Juli 2011
Beiträge
19.082
Einfach das Österreichische Kabel was es bei Amazon gibt TST-> RJ11 nehmen in deinen kleinen
Splitter auf die einzelne Seite rein und den Rest glaub ich findet man raus wo man den Anschliessen muss .

So Kompliziert kann es einfach nicht sein .


Nicht das du denkst du musst in diesen Splitter ( Teiler ) 2 RJ11 reinpacken das sie zusammengeführt werden !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
 

mcwild

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
370

Simpson474

Fleet Admiral
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
12.674
Der Splitter hat doch genau wie die deutsche Version einen Eingang (dort brauchst du also dein Spezialkabel auf 1x RJ11) und zwei Ausgänge - wo liegt also das Problem?

Ausserdem gibts in österreich Annex A, was in Deutschland nicht verwendet wird. Da ist Deutschland aber die Ausnahme, in fast allen Ländern gibts Annex A, in Deutschland nur Annex B. Also braucht man auch ein anderes Modem / Modemrouter für Österreich mit Annex A.
Dafür haben wir jetzt in Deutschland stellenweise Annex J, was die Modemgeschichte wieder mal von vorne beginnen lässt.
 

born2fight1988

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
842
Nein stimmt aber nicht, unten ein Foto eingefügt. Der TST-Stecker muss in 2 RJ11 Steckern Enden. 4 Adern sinds nur weil 2 davon jeweils "gleich" sind, irgendwie wegen Weiterleitung an andere Dosen oder so. Also es können wahrscheinlich auch nur 2 Adern sein. Trotzdem müssen diese 2 Adern vorm Splitter in 2 x RJ11 Stecker gesplittet werden, um an den Splitter anzuschließen. Siehe Foto:
Also die AMT Ader und die fürs Telefon müssem vorm Splitter getrennt werden.
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:

xxMuahdibxx

Fleet Admiral
Dabei seit
Juli 2011
Beiträge
19.082
Die Richtlinie G.992.1 Asymmetric digital subscriber line (ADSL) transceivers der ITU-T beschreibt die Bitübertragungsschicht der Schnittstellen von Sende- und Empfangseinrichtungen für ADSL über Kupferdoppeladern von Telefonnetzen. Als Modulationsverfahren wird DMT verwendet – die Richtlinie G.992.1 wird deshalb auch mit G.dmt bezeichnet.

In G.992.1 sind verschiedene Übertragungskanäle in Verbindung mit drei Realisierungen spezifiziert:

ADSL und Sprachdienste (POTS) gleichzeitig über dieselbe Doppelader (in Annex A)
ADSL und ISDN-Dienste gleichzeitig über dieselbe Doppelader (in Annex B)
ADSL und Sprachdienste gleichzeitig über dieselbe Doppelader und mit TCM-ISDN (Time Compression Multiplex; entsprechend G.961 Appendix III) in einer angrenzenden Doppelader. (in Annex C)

Nein es gibt nur 2 Adern diese werden GESPLITTET im SPLITTER ... und durch diesen SPLITTER Entstehen die 2 x RJ11 Anschlüsse welche einmal zum Modem und einmal zum Telefon gehen .

Es hat nix mit Annex Version zu tun die Beschreibt nur einen Frequenzbereich der bei uns genutzt wird ( ISDN ).

Vielleicht ist der hier noch einfacher für dich ....

http://www.amazon.de/MANAX-ADSL-Modem-Splitter-Österreich/dp/B004XZFJHC
 
Zuletzt bearbeitet:

mcwild

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
370
ach jetzt versteht ich erst was du vorhast! :streicheln:

aber du würdest ja die 2xrj 11 ausgänge als eingänge benutzen wollen :D das geht aber andersrum! :D:D:D:D:D

bei dem splitter, den du zeigst, heisst "line" soviel wie amt :) also die seite kommt in deine telefonsteckdose und rauskommt dann einmal modem, wo du deinen router reinsteckst und dann einmal phone, wo das analogem telefon reinsteckst.

ein deutscher splitter macht nichts anderes, der hat nur den amtsstecker nicht oben sondern unten links :D:D:D:D:D

denkfehler lag also bei dir :D
 

Simpson474

Fleet Admiral
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
12.674
Die Anschlüsse Modem und Phone sind ja Ausgänge, wie willst du die Amtsleitung auf zwei RJ11 Kabel splitten und anschließend über einen Eingang am Splitter anschließen (das Teil hat auf allen Bildern einen Eingang und zwei Ausgänge)?
 

mcwild

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
370
Zuletzt bearbeitet: (Ergänzung)

Indako

Ensign
Dabei seit
Aug. 2011
Beiträge
192
Hallo, ich bin auf der suche nach einem Anschlusskabel wie es in Österreich üblich ist, um die Telefondose (vergleichbar mit TAE Dose in Deutschland) mit dem Splitter zu verbinden.
Das Kabel müsste vieradrig sein, an einem Ende der TST-Stecker nach Önorm und am anderen Ende 2 x RJ11 (6P4C). Also ein "y-Kabel".
Ich glaube du hast da einen Denkfehler. Bis zum Splitter darfst du deine Telefon-/DSL-Leitung nicht aufteilen. Das erfolgt erst im Splitter selbst. Und von der Telefondose zum Splitter brauchst du auch in Österreich nur zwei Adern. Die müssen nur an den Richtigen Kontakten sein.

Und genau dieses Kabel sollte beim Splitter eigentlich beiliegen. Falls das weg ist oder Fehlt, dann wende dich mal an den Anbieter, von dem du den Splitter, her hast.
 

born2fight1988

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
842
Ok Danke hat sich erledigt !!!:D
 

xxMuahdibxx

Fleet Admiral
Dabei seit
Juli 2011
Beiträge
19.082
und ich dacht schon wir bekommens nie hin .
 
Top