möchte weg von O2 aber wohin (Datentarif)

Phelan

Lt. Commander
Registriert
Feb. 2011
Beiträge
1.071
Hallo,

Momentan hab ich einen O2 O Vertrag (keine Grundgebühr, alle Netze 0,15Cent SMS 0,19Cent)

+ ein Datenpaket (M) (300MB 7,2Mbits danach Drosselung)

Nun reichen mir die 300MB nicht mehr aus 500MB sollten es schon sein.
Lieder gibt es bei O2 keinen Tarif mit 500MB, ich kann nur auf der Webseite
einen Tarif für 19,99 (1GB) Daten zu buchen.

Alle anderen Tarife haben nur 300MB!

Also suche ich was neues.

Surfen 500MB.
reines Telefonieren sind so 150min bis 200min zu 80% O2 Netz und Festnetz.
SMS ist egal, schreib ich kaum.

Habt Ihr einen Tarif Tipp? ( wenn mgl keine 24Monate Bindung)
Bei den ganzen Vergleichsseiten kommt nix gescheites raus.
Achja meine Nummer möchte ich mitnehmen.
 
congstar bietet 500mb an, plus 100 min inklusive kostet das im Monat 16,90. bin sehr zufrieden mit denen, da D1 qualität (Telekomtochter).
auch kann man wählen ob man 24monate laufzeit will oder nicht. nummer mitnahme geht auch.
 
Ich kann dir auch nur congstar empfehlen.
Vor zwei Monaten bin ich auch auf Grund des Datenvolumens von O2 zu congstar gewechselt und habe es nicht bereut.
Die gute Netzqualität von O2 wird von congstar hier in Hamburg noch übertroffen. Vor allem beim Surfen hat man echt eine sehr gute Geschwindigkeit.
 
congstar ohne vertragslaufzeit und dem 100 min Paket (so kostet jede min ca 7 cent, danach alles 9 cent) und dazu die 500 mb option. Das jedenfalls für ein sehr gutes Netz!
Ansonsten alle yourphone all inkl Varianten mit niedrig priorisiertem O2 Netz.
 
Danke Euch, mal gucken ob noch was anders außer congstar vorgeschlagen wird ;)

Mein Datenpaket (1Monat Laufzeit) muss ich ja Kündigen.
Den O2 Vertrag ja nicht?

Also:
Kündigen und dann zum neuen Anbieter und Rufnummer mitnehmen?
Laufe ich dann Gefahr kurze Zeit ohne Anbieter dazustehen oder geht das übergangslos?
 
Schau dir mal http://www.hellomobil.de/ an.
Ist eine Drillisch Tochter im O2 Netz.
Die haben derzeit Aktion für den Tarif 100min + 100 SMS + 500 MB:
- ohne Vertrag: mit 25 Euro Auszahlung wenn du eine Nr mitbringst
- mit Vertrag kostet die GG: 9.95 Euro - 5 Euro Rabatt

Überlege mir auch grad von O2 direkt dorthin zu wechseln.
 
Ich würde auch nach dem Empfang gehen und jeweils zwischen D1/T-Mobile/Congstar oder D2/Vodafone/Fyve wählen. Beide kosten 9 Cent pro Minute/SMS und bei beiden kann man verschiedene Pakete wahlweise zu- oder abbuchen. Datenvolumen, SMS-Paket, Minuten-Paket.

http://www.congstar.de/9cent/
http://www.fyve.de/pages/tarife

Für die Rufnummermitnahme gibt es sogenannte Helfer. Der alte Anbieter nennt dem neuen den Abschalttermin. Die neue SIM hast du schon vorher, ohne Funktion. Am Tag der Abschaltung wird die neue SIM automatisch im Mobilfunknetz zugelassen. Meist ist man nur wenige Stunden nicht erreichbar.

http://www.fyve.de/pages/so-geht-s/rufnummernmitnahme

PS: Der Vorteil bei den "Paketbaukästen", man kann jeden Monat wechseln. Hat man zu wenig Volumen, nimmt man ein größeres Paket. Vergammeln die MB, bucht man einfach ein kleineres.
 
Zuletzt bearbeitet:
nach meiner Kenntnis war Drillisch mal nicht zu empfehlen. Derzeit liest man aber nichts mehr derartiges. Also sollte man keine alten Hüte mehr aus dem Netz holen?!

Laut div. Seiten sind Geschw. bis 7,2 Mbit/s (HSDPA) bei Downloads möglich.
 
Zuletzt bearbeitet:
@punkrockfan:
Naja hier kann ein Jahr schon Welten ändern ^^
Aufgrund der neuen Gesetzeslage musste nun auch Drillisch und diverse andere Ihre AGB ändern. D.h. das Thema SIM Kartenrückgabe ist zbsp nun vom Tisch.
 
.

Wie kündige ich den O2 o Vertrag ist ja ohne Laufzeit. (Man muss irgendwie einwilligen das die Nummer an den neuen Anbieter gegeben wird) Den Datentarif kann ich zum 06.10. Kündigen.

An O2 faxen oder schreiben, oder besser in einen O2 Laden gehen? Damit alles klappt bei der Rufnummern Mitnahme.
 
Zuletzt bearbeitet:
Drillisch ist ein schrecklicher Laden auf den aber leider viel zu viele Leute wegen der Preise abfahren. Service = 0 :(
Ich rate zu einem vernünftigem Laden ala Congstar oder Fyve.
Der Mehrpreis ist gut investiert!
 
Sicher ist heutzutage nichts kostenlos. Der Preis muss irgendwie kompensiert werden. Aber wenn man keinen Wert auf Service legt...
Ist ja wie bei einer Versicherung. Wenn man zahlt und es passiert nichts war es umsonst .. nur wehe es passiert was. Das muss eben jeder für sich entscheiden.
 
Zurück
Oben