Monitor bleibt schwarz, kein BIOS Logo

B4DB0Y

Lt. Junior Grade
Registriert
Dez. 2009
Beiträge
274
Hallo,

nachdem ich vor nicht einmal einem Monat mir einen neuen PC zusammengebaut habe, habe ich nun - nach zwei kleinen Problemen - das erste große Problem. Bin bisschen enttäuscht, dass es schon so schnell ging, was soll man machen. Wahrscheinlich liegt hier das Problem in einem fehlerhaften Zusamenbau (ich hab es das erste Mal gemacht).

Ich hatte den PC einige Tage nicht im Betrieb (war auch nicht mehr an der Steckdose angeschlossen). Normal wurde der PC über den DVI-I Anschluss der Grafikkarte (mit einem VGA-Adapter) betrieben. Der Monitor bleibt schwarz und geht nach paar Sekunden in den Energiesparmodus.

Da das nicht ging, habe ich zunächst den HDMI Anschluss der Grafikkarte probiert, was ebenfalls nicht funktionierte ("Kein Signal").
Anschließend nochmal den VGA Anschluss des Mainboards, was ebenfalls nicht funkioniert hat, ebenfalls blieb der Monitor schwarz und ging anschließend in den Energiesparmodus.

Beim starten des PC's gibt es nichts auffälliges, was die Geräusche angeht.
Hier paar techn. Details zum System:

Intel Core i5-4590
ASRock H97 Pro4
Crucial Ballistix Sport DIMM Kit 8GB
2048MB HIS Radeon R9 270X IceQ X2 Turbo Aktiv
Seagate Barracuda 7200
LG Electronics GH24NSB0
530 Watt be quiet! Pure Power L8 CM Modular 80+ Bronze
Corsair Carbide Series 200r
 
SuchFunktion --> User "HisN" und seine "Nullmethode"
 
Okay, hab leider keinen solcher PC-Speaker. Was kann ich sonst noch probieren? Am Monitor kann es nicht liegen, der wurde kurz vorher noch woanders über VGA betrieben.
 
Du kannst die nullmethode auch ohne speaker testen das nennt sich einfach warten ob Bild kommt :lol:
 
öffne den pc und nimm die grafikkarte ganz heraus (beim pc natürlich vorher den stromstecker ziehen), sollte der pc nun starten (natürlich musst du den monitor noch an den anderen dvi-eingang anstecken), ist entweder das netzteil kaputt oder die grafikkarte...
 
am Monitor hast du aber schon die richtige Quelle ausgewählt oder zumindest auf "Suche" gestellt oder?
Da er woanders betrieben wurde vor kurzem, nehme ich an das du den Transportiert hattest oder? nicht das er ein Transportschaden abbekommen hat, teste den nochmal woanders, am besten da, wo er funktioniert hat.
 
Sorry füt die späte Antwort, konnte das Problem schon vor ca ner Woche lösen. Hatte den PC aufgemacht, alle Anschlüsse überprüft (waren alle fest, nichts wackelte), Grafikkarte einmal rausgeholt und dann die dort drunter liegebde Mainboardbatterie einmal rausgeholt und dann direkt wieder reingelegt. Anschließend GraKa wieder eingebaut, PC angemacht und es lief wieder. Woran es lag kann man wohl jetzt genau nicht mehr sagen.

Eine Sache ist mir jedoch aufgefallen, welche.mir sorgen bereitet, was vorher wohl nicht so war. Bei der GraKa an den Heatpipelines scheint eine Flüssigkeit ausgelaufen zu sein...(?)

Hab mal zwei Bilder hochgeladen, damit ihr euch das anschauen koennt (meine diese schwarzen Kreise):

http://www11.pic-upload.de/18.09.14/y745dtbm36ha.jpg

http://www11.pic-upload.de/18.09.14/jjanjipvlmf.jpg
 
Zurück
Oben