Monitor bleibt Schwarz

VadimChilln

Cadet 1st Year
Dabei seit
Okt. 2017
Beiträge
8
Servus Leute. Ich könnte eure Hilfe gebrauchen.

Habe mir just 4 fun aus gebrauchten Teilen einen pc zusammengebaut. Ich bekomme nun beim anschalten kein Signal auf den Monitor (weder durch die Anschlüsse der Graka noch durch den VGA Anschluss des Mainbords)

Woran könnte das liegen?

Mehrere Monitore habe ich getestet. Es ist auch meiner Ansicht nach alles richtig verkabelt. CPU Lüfter und Grafikkarte laufen.

Ich bin ehrlich gesagt überfragt. Hoffe mir kann jemand helfen.

Teile:

MikroAtx Mainbord von Asrock
Gtx660
Fx6100 cpu
350 W Netzteil

Noch etwas am Rande: wenn die 12V Leitung mit angeschlossen ist, lässt sich der Rechner nicht mehr mit dem Powerbutton ausschalten.

Schonmal Danke im Voraus :)
 

bisy

Fleet Admiral
Dabei seit
März 2015
Beiträge
13.852
und welches Mainboard genau?
welches Netzteil genau? Hersteller und Modell?

ohne 12V CPU Stromanschluss geht der PC generell nicht, den kann man nicht weg lassen
 

Silver Server

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2014
Beiträge
1.952
Wenn Du den Monitor am Motherboard angeschlossen hast war da die Grafikkarte auch ausgebaut?
Die Bauteile genauer benennen.

Und einen Systemlautsprecher anschließen, damit Du sagen kannst wie oft es piept?
 
A

Annafestbesucher

Gast
Ich habe eine gtx 560 . Die hat 2 6 Pin Stromanschlüsse. Hat die dein 350 Watt Netzteil auch ?
 

VadimChilln

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2017
Beiträge
8
Mainbord: ASRock N68-Vs3 FX

Netzteil: FSP Group 350 W Netzteil, FSP350-60MDN

Als ich den Monitor ans Mainbord angeschlossen habe, war die Grafikkarte ebenfalls angeschlossen.

Meine 660 hat nur einen 6 Pin Anschluss.
Der Adapter dafür lag bei.

Habe noch keinen Lautsprecher angeschlossen. Sobald ich das getestet habe, kommentiere ich das nochmal.

Danke für eure antworten.
 

Silver Server

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2014
Beiträge
1.952
Dann probiere das
Grafikkarte ausbauen.
Monitor am Motherboard anschließen
Hast Du jetzt ein Bild?
 

VadimChilln

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2017
Beiträge
8
Werde es heute nicht mehr schaffen. Morgen Versuch ich das ganze. Vielen Dank für die Hilfe :).
 

bisy

Fleet Admiral
Dabei seit
März 2015
Beiträge
13.852
das Mainboard unterstützt deine CPU nicht, daher wird der PC nie starten.
und mit dem Netzteil und deiner Grafikkarte könnte es bissel knapp werden
 

VadimChilln

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2017
Beiträge
8
@bisy also ich hab es online mal ausgerechnet, sollte mit dem Netzteil gerade so reichen. Aber hast recht, 400 W wären sicher besser. Hatte aber gerade das Netzteil rummliegen. Wieso unterstützt es meine CPU nicht? Der Sockel stimmt aufjedenfall. Oder sollte ich noch auf etwas anderes achten?
 

bisy

Fleet Admiral
Dabei seit
März 2015
Beiträge
13.852
man kann nicht immer nach dem Sockel gehen das hat beim alten Intel Sockel 775 schon nicht funktioniert oder beim aktuellen intel Sockel 1151 oder halt auch beim AMD AM3/AM3+ Sockel, der Chipsatz spielt hat auch ne Rolle.
dafür gibt es eine CPU Supportliste beim Boardhersteller http://www.asrock.com/mb/nvidia/n68-vs3 fx/#CPU
und da sieht man, das nur sehr wenige FX CPUs unterstützt werden, das ist halt mehr ein AM3 Board als ein AM3+ Board.
ein wunder, das mit den Nvidia nForce Chipsatz überhaupt paar FX CPUs unterstützt werden
 
Zuletzt bearbeitet:

VadimChilln

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2017
Beiträge
8
@bisy super vielen Dank :). Dann hat sich das Problem ja damit gelöst. Kannst du mir ein Board für diesen Sockel empfehlen? Am besten ein mATX. Muss auch nichts großes bzw teures sein. Vielen dank für die Hilfe :).
 

bisy

Fleet Admiral
Dabei seit
März 2015
Beiträge
13.852
ich würde mir da eher gebraucht einen Phenom II x4 oder x6 holen, als ein FX6100 zu nutzen, die ersten FX Buldozer (zumindest der FX4100) waren halt langsamer als ihre Vorgänger (Phenom II) CPUs.
ansonsten geht auch ein neues Board, aber erwarte von den CPUs nicht all zu viel Leistung, AMD hat mit den FX CPUs ziemlich misst gebaut, die waren alle samt um einiges langsamer als Intel CPUs, erst jetzt wieder mit dem AM4 Sockel lohnt es sich wieder, ne ein AMD System zusammen zu bauen.

im mATX Format gab es nie wirklich gute Boards mit dem AM3+ Sockel
brauchst halt ein Board mit AMD 970 Chipsatz und gut gekühlen Spannungswandlern neben der CPU
 

VadimChilln

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2017
Beiträge
8
Dann werde ich es man mit einem anderen Prozessor versuchen. Vielen dank für die Hilfe :)!
 

VadimChilln

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2017
Beiträge
8
@Bisy

Habe jetzt einen Phenom2 x4 955 Black Edition drin.

Das Ergebnis ist leider das gleiche geblieben :/. Woran kann das noch liegen? Bin etwas überfragt/verzweifelt 😅.
 

VadimChilln

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2017
Beiträge
8
Habe leider keinen systemlautsprecher. Hab nen pc Speaker angeschlossen aber kann keine Geräusche daraus entnehmen :/
 
Top