Monitor fürs Gaming (RX 6900XT)

vGCptObvious

Ensign
Dabei seit
März 2019
Beiträge
159
Hallo Leute, ich habe vor einer Stunde die Versandbestätigung für die Grafikkarte bekommen und bräuchte daher einen neuen Monitor :)

[Bitte fülle den folgenden Fragebogen unbedingt vollständig aus, damit andere Nutzer dir effizient helfen können. Danke! :)]


1. Wie viel Geld bist du bereit auszugeben?
~450

2. Wie sehen die Hauptanforderungen aus, die du an den Monitor stellst?

  • Welche Bildschirmdiagonale (Zoll) soll der Monitor haben? 27"
  • Was für eine Auflösung soll dieser besitzen? Full HD (1920x1080), WQHD (2560x1440) Ultra HD (3840x2160), oder andere wie z. B. UWQHD (3.440 x 1.440)? WQHD (2560x1440)
  • Welche Bildwiederholfrequenz (Hz) möchtest du? 60/120/144/240 Hz usw.? Mindestens 144Hz
  • Auf welche Panel-Technologie (IPS, VA, TN...) soll der Monitor setzen? Habe mich nicht festgelegt
  • Soll der Monitor G-Sync oder FreeSync beherrschen? Wenn ja, welches? Freesync
  • Welche Anschlüsse werden benötigt? (Displayport, HDMI, DVI usw.) Displayport/HDMI

3. Brauchst du den Monitor für spezielle Programme und/oder professionell? (z. B. Fotobearbeitung) Falls ja, nenne uns Programme und spezielle Anforderungen.

Der Monitor soll nur zum Spielen benutzt werden. Ich spiele eigentlich alles an Spielen.


4. Nutzt du weitere zusätzliche Monitore? Welches Modell, Auflösung, Hz, Gsync/Freesync und Anschlüsse besitzen diese? (Bitte mit Link zum Hersteller oder Preisvergleich!)


1x BenQ RL2455HM, dieser ist aber nur mein zweit Monitor und soll es auch weiterhin bleiben

1x BENQ XL2411, dieser wird aber getauscht, da er die 144Hz nicht an meine neue Grafikkarte liefert

5. An welcher Grafikkarte soll der Monitor betrieben werden? Modell und Bezeichnung(Bitte mit Link zum Hersteller oder Preisvergleich!):

RX6900 XT im Referenz-Design

6. Hast du besondere Wünsche bezüglich des Monitors? (Pivot-Funktion, Wandmontage, Farbe, Hersteller, Beleuchtung etc.)

Gute Reaktionszeiten

7. Wann möchtest du den Monitor kaufen? Möglichst sofort oder kannst du noch ein paar Wochen/Monate warten?

Diese Woche
 
Evtl. interessant. Kostet gerade auf Amazon 399

 

Aktuell der beste WQHD am Markt

Der 27GL850-B war einmal der beste, ist noch in den Top 10, aber wie gesagt nicht mehr der beste.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: cruse
@MehlstaubtheCat

Aber der ist leider etwas zu teuer.

Ist nur die Frage, ich habe gehört bei der Reaktionszeit sollte man nach MPRT und nicht nach GTG gehen. Der 27GL850-B schafft die 1ms nur im fastest Modus wo unter anderen dann Ghosting zu Stande kommt.
 
1000€ für die Grafikkarte und am wichtigsten Teil wird dann gespart, wieso? Bei der Karte 34" oder größer, 21:9/21:10 und ab gehts.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: cruse
Zitat von hahaqp:
Naja ich möchte meine GTX 1070 ablösen und wegen den aktuellen Preisen habe ich die RX6900 XT genommen, da ich diese zur UVP bekommen habe. Ich habe leider nicht unendlich viel Platz, deswegen wollte ich nur 27", besonders wenn ich direkt davor sitze wahrscheinlich eher ungünstig.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: hahaqp
Zitat von vGCptObvious:
@MehlstaubtheCat

Aber der ist leider etwas zu teuer.

Ist nur die Frage, ich habe gehört bei der Reaktionszeit sollte man nach MPRT und nicht nach GTG gehen. Der 27GL850-B schafft die 1ms nur im fastest Modus wo unter anderen dann Ghosting zu Stande kommt.
ich hab den LG 27GL850 und im fast Mode hast kein Ghosting nur im faster Mode denn man nicht benutzt hat man Ghosting.
 
Zitat von vGCptObvious:
Meine ich ja, aber dann kriegt man die 1ms nicht mehr. Da ist nur die Frage ob der Unterschied so krass ist.
1ms ist Marketing das erreicht kein Monitor. Der LG 27GL850 hat im Durchschnitt über alle Farben hinweg etwa 4,5ms was ein absoluter Top Wert ist. Der Input-lag ist ebenso unter 13ms was auch wiederum ein Top Wert ist.

Ich werfe mal noch den
in Raum der ist nochmal etwas besser als der LG 27GL850!
 
Ich war ja lange auch gegen Ultrawide Monitore ... bis ich's dann ausprobiert habe.
Monitor RE3_1.jpg

Monitor RE3_2.jpg

Der "Mittendrinn Effekt" ist schon nice und ich möchte nicht mehr auf 16:9 zurück.
Oben der Lg 27GL850 / 61cm breit.
Unten ein LG 34GN850 / 81,5cm breit.
Der Unterschied 27" und 34" sind also "nur"20cm.
Beide Monitore sind gleich hoch. Für den 27GL850 hätte ich meine 5700XT aber nicht ausgetauscht, da sie mir dafür genug Leistung bot.

Für IPS Monitore wird's in dem Preisrahmen aber eng. Auch für VA ist die Auswahl nicht riesig.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: cruse
@Cebo

Wie gesagt, leider kein Platz dafür, sieht aber schon krass aus der Unterschied.

Ich hadere jetzt zwischen:

dem LG UltraGear 27GL850-B
oder dem Dell S2721DGFA


Eigentlich bin ich beim LG, der Dell hat aber ein internes Netzteil und 3 Jahre Garantie. Bei mir ist noch nie ein Monitor kaputt gegangen daher kann ich das schlecht abschätzen ob das notwendig ist. Außerdem weiß ich nicht ob die 21Hz mehr den Unterschied bringen.
 
Wenn das interne Netzteil wichtig ist nimm den DELL. Ein weiterer Vorteil sind die von unten zugängigen Anschlüsse. Beim LG sind diese von hinten zu erreichen.
 
@vGCptObvious 21Hz Unterschied wirst du nicht merken. Ein internes Netzteil ist dann von Nachteil wenn es defekt ist. Ein Externes könnte man zumindest leicht tauschen.
Wenn du wenig Platz auf dem Tisch hast könnte der Standfuß vom LG noch ein Problem sein. Dieser ist nämlich unnötig groß. Ich hatte an meinem (früher) deshalb einen Eizo Monitor Standfuß montiert. Siehe hier.

Zitat von BigMidiTower:
Ein weiterer Vorteil sind die von unten zugängigen Anschlüsse.
Mich nervt es jedes mal wenn Anschlüsse nur von unten zugänglich sind. Die Variante von hinten ist einfach besser erreichbar.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: BigMidiTower
Der DELL S2721DGFA steht seit ca. 2 h auf meinem Schreibtisch und ist einfach nur TOP!
Befeuert wird er über DP mit einer KFA2 2070 Super!

Ich bereue den Umstieg von meinem IIYAMA G-MASTER GB2783QSU-B1 absolut nicht!
 
Zurück
Top