Monitor geht bei Film-Dateien aus

Conveam

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
332
Hallo!
Wenn ich auf FIlmdateien mit einem Rechtsklick draufklick, geht der Monitor für 2 Sekunden aus. Woran liegt das?

Gruß
 

vengeance_1984

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2007
Beiträge
1.140
Hallo,

seit wann tritt dieses Phänomen denn auf, und was für einen Monitor verwendest du?

Tritt das Problem auch auf, wenn du die Filmdatei öffnest?
 

Conveam

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
332
Ich kann den Film ohne Probleme sehen.
Monitor ist leider schon etwas aus der Mode gekommen: Samsung SyncMaster 600p plus
Das Problem ist schon länger da, aber ich kann nicht genau sagen, wann.
 

vengeance_1984

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2007
Beiträge
1.140
Ich konnte ihn zwar nicht mit Google finden, aber ich nehme an, es ist ein Röhrenbildschirm?

Macht er irgendwelche (möglicherweise leisen) Geräusche, während er sich aus- und wieder einschaltet?


Mein alter CRT hat nämlich immer, als ich die Anzeigeeinstellungen geöffnet habe, oder ein Spiel gestartet habe eine Art "Klick"-Geräusch gemacht, und ist dann für kurze Zeit schwarz geworden. Vielleicht hat er sich entmagnetisiert, oder die Auflösung geändert o.Ä.
Aber wieso das jetzt bei dir auftreten soll, wenn du nur die Dateieigenschaften einer Filmdatei ansiehst...


Der Monitor ist aber nicht komplett aus, sondern er wird nur schwarz, nehme ich an?
 

Conveam

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
332
Der Monitor wird nur schwarz.
Es ist ein Röhrenmonitor. Nachdem ich ihn Entmagnetisiert hab, kommt weiterhin das Problem.
Ich hab ne nVidia GeForce4 MX 4000 und bei den Anzeigeeinstellungen wird der Bildschirm auch schwarz (nicht aus).
Ich denke mal da sind so die normalen Geräusche wie beim Fernseher ;-) .
Da ich den PC nicht so oft nutzte, kenn ich mich mti dem aber auch nicht so gut aus.
 
Top