Monitor Upgrade Sinnvoll?

DasIngwer

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Nov. 2019
Beiträge
16
Hi,

ich habe aktuell zwei 1920x1200 60Hz Monitore und spiele nun schon seit geraumer Zeit mit dem Gedanken, den primären Monitor auszutauschen.

Jeder schwärmt von 144 Hz.
Darauf bin ich super neugierig, denn ich bin bei den FPS ziemlich empfindlich.
Ich brauche meine 60 FPS. Alles darunter bereitet mir keine Freude beim spielen.
Deshalb könnte ich mir gut vorstellen, dass 144 Hz für mich einen großen Mehrwert bietet.

Nun stellen sich mir folgende Fragen:
  • 1080p oder 1440p?
  • 24" oder 27"?
  • G-Sync oder FreeSync mit G-Sync Kompatabilität?
Bzgl. der Größe ist zu sagen: Mein aktueller Sitzabstand beträgt 55cm.
Ein tieferer Schreibtisch ist aufgrund der aktuellen Wohnsituation leider nicht möglich.
Allerdings wird sich das innerhalb der nächsten 1-2 Jahre definitiv ändern.
Das sollte man also vielleicht einkalkulieren.
Oder ist es in dem Fall vielleicht sinnvoll, mit dem Monitor Upgrade noch zu warten?

Was die Auflösung angeht: Ein Grafikkarten Upgrade steht bei mir sowieso vor der Türe.
Aktuell habe ich eine GTX 770, da ich in letzter Zeit kaum, bzw. nur ältere Titel gespielt habe.
Das wird sich ändern, denn ich habe Lust mal wieder ein paar aktuelle Titel mit schicker Grafik zu spielen.

Generell spiele ich mehr Rollenspiele und Singleplayer. Nur wenig bis kaum Shooter.
Diese Spiele möchte ich aber in bestmöglicher Grafik genießen. Sprich sofern möglich max. Settings.

Wenn ich das richtig sehe, hat man selbst mit einer 2080 Ti Probleme, bei 1440p auf 144 FPS zu kommen.
An sich würde ich das Geld für eine 2080 Ti schon in die Hand nehmen.
Aber nur wenn ich dann auch 1440p mit 144 FPS spielen kann und zukunftssicher unterwegs bin.
Und das mit möglichst max. Settings. Aber das scheint aktuell nicht realistisch zu sein, oder?

Wie sieht es bei 1080p und 144 FPS aus? Ist das realistischer?
Welche Karte ist dafür nötig, und wie zukunftssicher bin ich damit?
Wenn ich in eine 2080 Ti investiere, dann erwarte ich, dass ich damit die nächsten Jahre alles auf max. Settings spielen kann.
Ansonsten finde ich es etwas lächerlich so viel Geld für eine Grafikkarte hinzublättern.

Dann wäre da noch das Thema FreeSync/G-Sync.
Das ist wohl auch ein entscheidendes Kriterium, das man nicht vernachlässigen sollte.
Es gibt ja auch FreeSync Monitore, die mit G-Sync kompatibel sind.
Kann ich getrost zu so einem geifen, oder ist es sinnvoller bei einer Nvidia Karte zu G-Sync zu greifen?
Ich meine habe ich bei den zwei Optionen irgendwelche Vor- bzw. Nachteile?

Ich bin mir der ganzen Thematik ein bisschen überfordert und kann nur schwer abschätzen, wie sinnvoll und wie teuer so ein Upgrade aktuell für mich ist? Ich hoffe ihr könnt hier ein bisschen Licht ins Dunkle bringen.

Vielen Dank! :)
 

Scrush

Rear Admiral
Dabei seit
Aug. 2012
Beiträge
5.242
leg dich mal beim panel fest.

wenns IPS sein soll dann musst du 1440p nehmen weil es 1080p 144 IPS nicht gibt

der aktulle LG ist wohl ganz gut. ist aber gsync compatible

alternativ der lg 34" 21:9 mit 120hz gsync und 3840x1440

aber alles max wird nicht klappen, auch nicht mit einer 2080ti.

deine cpu muss außerdem ebenfalls mitkommen.
 

Coca_Cola

Admiral
Dabei seit
Dez. 2012
Beiträge
9.022
Am besten schaust du dir das mit dem Monitor in live an, nicht das du blind irgendwas kaufst
 

S.Kara

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2013
Beiträge
1.775
Also ich zocke mit einer 2080 in 4k auf einem 144er. Klar bei AAA Games erreiche ich eher 70-80 FPS aber in älteren oder weniger anspruchsvollen die 144. Bei 1440 und 2080 Ti kommst du ruck zuck auf 144 Hz. Ich rate dir von 1080p ab.

Wenn du genug Asche hast: Wenn ich die Wahl zwischen 144 Hz und 4k habe: Definitiv 4k.

Bei der Größe würde ich eher 27" empfehlen. Wenn du kaum Schooter spielst nimm ein IPS. Mit ordentlichen Farben zockt es sich bedeutend besser.
 

DasIngwer

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2019
Beiträge
16
Ja Live anschauen ist so eine Sache... wo denn? Im Media Markt?
Da läuft dann irgendein super tolles 144 Hz HDR Video was natürlich super aussieht.

Ich würde es halt zuhause in Ruhe mit verschiedenen Spielen ausprobieren und den Monitor im Worst-Case zurückschicken. Ein Grafikkarten Upgrade muss sowieso her, unabhängig vom Monitor.

Was das Panel angeht... IPS würde ich schon bevorzugen.

34" ist bei 55cm Sitzabstand vermutlich deutlich zu groß...

Ich würde die 144 Hz in jedem Fall einem 4K Monitor vorziehen.
Ich werde die nächsten Jahre definitiv keinen 4K Monitor kaufen.

70-80 FPS bei AAA Titeln in 4K? Aber bestimmt nicht mit max. Settings, oder?

edit:
Oh, ich sehe gerade... es gibt anscheinend gar keinen 24" 1080p 144 Hz G-Sync IPS Monitor?! :D
 
Zuletzt bearbeitet:

S.Kara

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2013
Beiträge
1.775
Im Media Markt kannst du dir aber zumindest von der Größe ein Bild machen. :)

70-80 FPS bei AAA Titeln in 4K? Aber bestimmt nicht mit max. Settings, oder?
Wohl nicht in allen, in einigen schon. Spiele meist aber auch ohne Kantenglättung da bei 27" kaum nötig. Da du aber 1440p und sogar eine 2080 Ti in Betracht ziehst, ist das kein Thema. Gibt ja genügend Benchmarks im Netz.
 

Scrush

Rear Admiral
Dabei seit
Aug. 2012
Beiträge
5.242
oder man geht einfach auf 21:9 was ich sowieso machen würde wenn das geld da ist.

dann hat man in der breit die 4k und in der horizintalen halt weniger. 120hz reichen für die auflösung sowieso weil man nur selten drüber kommt
 

nicK--

Commander
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
2.746
Für 144 FPS braucht man auch eine CPU die das befeuern kann, 9700k/9900k...
 

dB150

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2004
Beiträge
1.807
Zuletzt bearbeitet:

Scrush

Rear Admiral
Dabei seit
Aug. 2012
Beiträge
5.242
ok bis vor 1,5 monaten nicht ;)

hat ja lang genug gedauert
Ergänzung ()

Meinst du damit den LG UltraGear 27GL850-B?
Der hat eine ziemlich gute Farbraum Abdeckung, was mir zugute kommt, da ich auch relativ viel mit Adobe Software arbeite. Allerdings ein recht happiger Preis, die Grafikkarte kommt ja auch noch dazu...
der preis ist eig normal. wir haben 750€ für nen pg279q mal gezahlt^^

und der LG hat ein LG panel und kein AUO dreck wie der große rest
 

DasIngwer

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2019
Beiträge
16
Die angegebene Reaktionszeit mit 1ms kann man laut Reviews komplett knicken.
Der Monitor hat 5ms Reaktionszeit. Was für mich auch völlig okay ist.

Ja, dass auch eine entsprechende CPU nötig ist, ist mir bewusst.

Ich denke das Thema ist mir vorerst dann doch noch zu teuer.
Vor allem da man selbst mit einer 1200€ Grafikkarte in vielen Spielen nicht das volle Potential ausschöpfen kann.

Dann bleibe ich lieber noch ein paar Jahre bei 1080p 60 Hz und kann dafür die Qualität voll aufdrehen.
Schade. :D
 

Scrush

Rear Admiral
Dabei seit
Aug. 2012
Beiträge
5.242
dann geht man mit den settings runter.

1440p 144 sind nicht so schlimm.

kein vornünftiger mensch der sich mit den settings beschäftigt knallt alles nach rechts.

das machen nur die, die faul sind und gerne geld zum fenster rauswerfen ;)

für 100fps @ 1440p mit gsync dreh ich freiwillig einiges runter weil die auflösung und die 100hz oder 120 oder 144 sind ein so immenser gewinn in sachen bildqualität und gepaart mit gsync sowieso.

das bringen dir keine ultra settings auch nur annähernd.

du kannst dir das ungefährt so vorstellen wie 30fps youtube zu 60fps youtube. 60fps zu 120fps sind ungefähr nochmal dasselbe.

und dort wo du die 100,120 oder 144fps nicht erreichst passt du die settings eben an und spielst mit limiter und hast dann immer noch gsync/freesync und 70-90 fps, was ebenso spürbar besser ist als 60.

schmeiß die 60hz full hd krücke weg oder als 2. monitor^^

und nein, ein 9900k ist nicht nötig.

was nötig ist, ist abhängig von den spielen und deinen settings ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

DasIngwer

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2019
Beiträge
16
Mann Mann Mann... verlockend ist es schon.

Was die Settings angeht hast du tatsächlich Recht. Da bin ich ziemlich Faul, was tatsächlich ziemlich dumm ist.
Das muss ich leider gestehen. :D

Mein Problem ist oftmals auch, dass ich das Bedüfnis habe, immer das beste haben zu wollen.
Und wenn ich schon 600€ oder mehr für einen Monitor ausgebe, dann will ich auch keine Abstriche machen müssen.

Eine etwas surreale Einstellung meinerseits, aber was soll ich machen? :D

Noch ein Punkt: Ich habe gelesen, dass für 1440p 144 Hz mindestens DisplayPort 1.3 nötig ist.
Die meisten Monitore haben allerdings DisplayPort 1.2
Ist das nur in der Theorie relevant, oder ist das kompletter Quatsch?
Was hat es damit aufsich?

Das Top Modell mit 27" 1440p 144 Hz G-Sync wäre wohl der Monitor, den du auch hast.
Asus ROG Swift PG279Q.

Wie zufrieden bist du damit?
Wie sind deine Erfahrungen mit den FPS mit deiner 1080?
Wie hoch kannst du die Einstellungen so drehen? Falls man das pauschal so sagen kann?
 

Scrush

Rear Admiral
Dabei seit
Aug. 2012
Beiträge
5.242
die monitor die 144hz 1440p haben, haben auch den anschluss dafür. logisch oder? sonst können wir ja alle nicht diese sachen nutzen
Ergänzung ()

Das Top Modell mit 27" 1440p 144 Hz G-Sync wäre wohl der Monitor, den du auch hast.
Asus ROG Swift PG279Q.

Wie zufrieden bist du damit?
Wie sind deine Erfahrungen mit den FPS mit deiner 1080?
Wie hoch kannst du die Einstellungen so drehen? Falls man das pauschal so sagen kann?
der asus ist 4 jahre alt und ein AUO panel. also qualitativ eher "dreck"

settings sind abhängig vom spiel.

kommt drauf an wie viel fps ich haben will.

rocket league kann ich auf max stellen.
division sind auf very high teilweise nicht mal 60fps in gewissen gebieten möglich. gehe ich mit den settings runter, kann ich 60-80 oder auch 80-110 rausholen.

ist halt immer ein kompromiss.

bei borderlands 3 hast du den umstand dass ultra mich 50% fps der graka kostet. also statt 100 hab ich auf ultra eher 50. dafür sehe ich kaum einen unterschied.

also ziemlich viel abgestellt und runtergedreht. und schon sidn 80-120 über die gpu möglich

gsync soll etwas besser sein als freesync. ich kann dazu aber nichts sagen da ich nur gsync bisher gesehen und genutzt habe.
 
Anzeige
Top