Monitor zeigt NoSignal beim Start

RRichi

Cadet 4th Year
Registriert
März 2016
Beiträge
126
Hallo zusammen!

Habe das Problem, dass nach zusammen bauen meines Computers der Monitor nur No Signal anzeigt.
Habe bereits versucht über die Grafikkarte und nur über die OnBoard Grafik zu starten, hat beides nicht funktioniert.
Habe es auf zwei Monitoren getestet, via HDMI und via DVI, beides ohne Erfolg.

Was noch komisch ist, ist, dass der PC beim ersten Starten direkt wieder aus geht und dann nochmal von alleine startet.
Das Mainboard und die Grafikkarten LED's leuchten beide, also scheinen Sie zu funktionieren.

Verbaut ist:
  • i9 9900k
  • ASUS Maximus XI Gene
  • Gigabyte GTX 1080
  • 32GB Corsair Vengeance RAM
  • Corsair CS550M Netzteil
  • eine 1TB M.2 SSD
  • eine normale 1TB SSD

Kann mir jemand helfen?
 
Würde mit der Nullmethode anfangen. Alles ab was nicht gebraucht wird. Also so viele Fehlerquellen wie möglich ausschließen.

GPU raus, Speicher raus und dann mal schauen, ob er piept, was er ohne Speicher sollte (wenn ein Pieper angeschlossen oder verbaut ist)

Dann ein RAM Modul einbauen und schauen, ob er so startet. Dann GPU rein und schauen ob das dann immer noch läuft. Dann mehr RAM einbauen usw. Solange eine externe Grafikkarte verbaut ist, ist in den Standardeinstellungen die iGPU auf dem Mainboard auch deaktiviert.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Gefällt mir
Reaktionen: RRichi und shoKuu
@cvzone
Hat schon recht. Erste Vermutung: Arbeitsspeicher mal durch testen. Ein Riegel rein und dann mal gucken.
 
RRichi schrieb:
Was noch komisch ist, ist, dass der PC beim ersten Starten direkt wieder aus geht und dann nochmal von alleine startet.

Das ist quasi ein "Feature" der neueren Asus Boards. Habe ich auch zuweilen. Da versucht das ASUS Board den Speicher anzusprechen. Das machen die teilweise (in meinem Fall) auch, wenn der Speicher korrekt funktioniert. Ich glaube bei mir liegt's an der Vollbestückung. Da braucht er nochmal Anlauf nach dem Kaltstart.
Also tippe ich auch, das etwas mit deinem Speicher nicht in Ordnung ist, so wie er steckt, denn sonst käme irgendwann das "Mem ok!"
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: RRichi
Ohne GPU und RAM drin selbes Ergebnis.
Es hat auch nichts gepiept beim starten.

Ohne GPU und mit einem RAM Stick ebenfalls selbes Ergebnis.

Mit GPU und einem RAM Stick auch selbes Ergebnis.

Mit GPU und wieder zwei RAM Stick ebenfalls selbes Ergebnis.

Keine Veränderungen.


Wie mache ich einen BIOS Reset?
 
Also wenn er ohne GPU und einem RAM Modul schon nicht startet, dann hast du ein grundlegendes Problem.

-sind alle Stromversorgungen zum Mainboard angeschlossen?
-passt die CPU zum derzeitigen BIOS?
-wurden auch Abstandhalter unter dem Mainboard verbaut (!)?

EDIT: Laut Handbuch hat das Board eine Debug LED Segemntanzeige. Welcher Code wird angezeigt? Und das BIOS kann auf der Rückseite über eine Taste gelöscht werden. (siehe Seite 2-15)

https://dlcdnets.asus.com/pub/ASUS/...50.355858669.1574260448-1846393449.1562586370
 
Zuletzt bearbeitet:
Es ist einmal der 24Pin ATX Stromstecker drin und der 8Pin CPU Stromstecker drin.

Wie meinst du das, passt dir CPU zum BIOS?

Ja Abstandshalter sind installiert.

Was mir jetzt noch aufgefallen ist ist, dass die Orange LED einen Fehler bei DRAM anzeigt.
Meine Sticks sollten aber in Ordnung sein.
Könnten da die Steckplätze kaputt sein?
 
Oder es wurde(n) stets der/die falsche(n) Steckplatz/-plätze benutzt bei deinen Tests. Oder beide RAM Bausteine sind kaputt bzw. nicht kompatibel. Welcher RAM ist denn das genau?
 
Okay ich glaube ich habe das Problem.

Die Fehler LED zeigt die 53 an, d.h. Memory Initialization Error, also ist der RAM nicht kompatibel wenn ich das richtig verstehe.

Ich habe 1x den Corsair Vengeance 2x 8GB 3200MHz und 1x den Corsair Vengeance 2x 16GB getestet.

EDIT: Aber der RAM müsste doch eigentlich kompatibel sein oder?
Ergänzung ()

Hat noch jemand eine Idee?
 
Zuletzt bearbeitet:
Zurück
Oben