[Monitorsuche] 22-27", möglichst kein TN-Panel, 144 Hz, Freesync, gute Bildqualität

Soulwarrior

Ensign
Dabei seit
Apr. 2007
Beiträge
175
Hallo Leute,

ich habe mich in letzter Zeit etwas zu den Monitoren eingelesen und konnte auch nach längerer Suche eigentlich kein Monitor finden, der alles hätte, was ich mir wünsche. Vielleicht könnt ihr mir aber trotzdem welche nennen oder mein Ideal etwas zurechtrücken - falsche Vorstellungen kann man ja immer haben ;-) oder wisst vll. schon von einer baldigen Markteinführung eines solchen Monitors.

Ich suche übrigens nicht unbedingt für sofort, vor allem nicht, wenn ich tiefer in die Tasche greifen müsste (eigentlich wäre mir lieber unter 400€ zu bleiben).

1. 22-27", größer muss er nicht sein, Hauptsache aber "nur" FullHD. Da ich mir später keine HighEnd-Graka leisten werde, fürchte ich auch mit WQHD sonst zuviel Leistungseinbuße, auch in Hinblick zu 3.

2. Ich lese immer, TN Panels seien für ein gutes Bild ungeeignet, auch wenn sie dafür schnelle Reaktionszeiten böten. Mir ist aber bei meiner Suche vor allem ein gutes Bild wichtig, wenn die Reaktionszeit auch nicht unwichtig ist, da ich meistens Shooter spiele. Vor allem ein guter Schwarzwert wäre mir wichtig bzw. eine gute (Grau-?)Abstufung, soll heißen, dass ich auch in dunklen Szenen möglichst alle Details erkennen will, aber Schwarz dann auch schwarz ist und nicht dunkelgrau. Dahingegen könnte ich mit einer Farbschwäche des Monitors eher leben.

3. Leider konnte ich noch keinen 144 Hz Monitor testen (hatte bisher nur 60 Hz Panels), aber nach dem, was ich darüber hörte, ist es wohl ein phänomenales Erlebnis, vor allem, wenn man wie ich ein Fan "smoother" Bewegungsabläufe ist :D. Ich schätze allerdings, dass das bei mir sowieso nur ältere Spiele betreffen wird, wo die Graka (soll mal eine RX480 werden demnächst) eine solche Bildwiederholrate bei höchsten Details liefern kann.

4. Freesync ist auch etwas, das ich unbedingt haben möchte, um ein "smootheres" Gameplay zu haben, gerade auch bei niedrigeren Bildwiederholraten (wahrscheinlich wäre eine Spanne ab 35 Hz sinnvoll?). GSync dagegen ist es mir nicht wert, da es ohnehin unwahrscheinlich ist, dass ich mir jemals eine NVIDIA Karte kaufen werde und wenn doch, glaube ich mal blauäugig daran, dass NVIDIA die Freesync Variante ohnehin auch bald zusätzlich einbauen wird (sollte immerhin nur eine Treibesache sein und auch im Sinne der NVIDIA Nutzer die eben keinen Gsync-only-Monitor haben) :cool_alt:.

Weitere Extras sind mir denke ich egal. Angeschlossen wird er per Displayport-Kabel, ein USB-Hub im Monitor wäre schön, aber kein Muss. Pivot brauch ich nicht, Höhenverstellung kann ich auch oldschool machen :D

Schonmal vielen Dank für eure Beiträge, wenn euch was einfallen sollte. Wie gesagt, ihr dürft auch gern was zu meinen Wünschen sagen, wenn ihr z. B. meint, ein TN-Panel würde es auch tun oder 144 Hz braucht kein Mensch oder wie auch immer.
 

FranzvonAssisi

Vice Admiral
Dabei seit
Dez. 2013
Beiträge
6.663
Ist eigentlich nicht schwierig sich die Filter hier einzustellen: http://geizhals.de/?cat=monlcd19wide

Dann schaust du dir die paar Modelle an, suchst dir welche raus, die dir gefallen und schaust dir Tests dazu an. Dann kommst du mit den Modellen, die du schon rausgesucht hast wieder und alles ist gleich viel übersichtlicher ;)

Lg, Franz

PS: Das sag ich nur, weil deine Wünsche ja schon sehr konkret sind und ich auch nichts zu deinen Wünschen zu sagen habe :)

Hier der Service :p
 
Zuletzt bearbeitet:

Soulwarrior

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2007
Beiträge
175
Danke schonmal. Ich habe auch schon per Filter gesucht, allerdings einmal bei Mindfactory, wo ich nich alles einstellen konnte, einmal bei Alternate und später noch bei prad.de aber bin da nicht fündig geworden letztlich. Den Monitor, den ihr da rausgesucht habt, der scheint schonmal sehr gut zu passen, ist allerdings auch schon ein WQHD Monitor, was ich vermeiden wollte.
 

conf_t

Rear Admiral
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
5.686
Für 2.: Da bist du mit VA-Panels besser bedient. Die haben guten Kontrast und gutes Schwarz. IPS und TN sind in der Disziplin nicht gut, da man auch bei IPS oft starkes Backlight-Bleeding und den Glow-Effekt , die bei dunklen Schwarz-Graustufen und dunklen Szenen kein so gutes Bild liefert.

Ich will dir IPS nicht madig machen, aber dich vor einer falschen Erwartungshaltung schützen.

Hier ein paar Bilder: https://www.google.de/search?q=ips+glow&source=lnms&tbm=isch&sa=X&ved=0ahUKEwj0rdDY6oTOAhVSsBQKHXkpBGIQ_AUICCgB&biw=2560&bih=1317

Mir war der Punkt auch mal ganz wichtig. Leider gab (Anfang 2016) es keinen Freesync-VA Monitor mit <=40 - >=120 Hz. Und da in dem Bereich ein IPS nunmal auch nicht so toll ist, habe ich mir dann doch wieder einen TN geholt (größerer FS-Range und günstiger). Für eine IPS-Lotterie + Glow wollte ich einfach nicht einem Preis > 600€ zahlen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Pennerschwert

Commodore
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
4.128
Full HD auf 27" ist furchtbar, selbst auf 24" schon eher pixelig. Da es mit deinen genannten Anforderungen nur einen Monitor gibt, wirst du wohl irgendwo Abstriche machen müssen.
 

akuji13

Commodore
Dabei seit
Juni 2005
Beiträge
5.111
Und wenn man den Filter noch genauer nutzt, dann wird die Entscheidung sehr, sehr, sehr leicht. Da bleibt nur ein einziger übrig.

http://geizhals.de/?cat=monlcd19wide&v=e&hloc=at&hloc=de&sort=p&bl1_id=30&xf=106_1~5848_AMD+FreeSync+(Adaptive+Sync)~8670_144#xf_top
Leider falsch, es bleibt keiner übrig, denn:

Vor allem ein guter Schwarzwert wäre mir wichtig bzw. eine gute (Grau-?)Abstufung, soll heißen, dass ich auch in dunklen Szenen möglichst alle Details erkennen will, aber Schwarz dann auch schwarz ist und nicht dunkelgrau.
Also bleibt nur ein VA und da gibt es zwar einen, der ist allerdings zu groß.
http://geizhals.de/?cat=monlcd19wide&xf=106_3~5137_1920x1080~5848_AMD+FreeSync+(Adaptive+Sync)~8670_144#xf_top

Der verlinkte IPS Acer hat auch kein FullHD wie gewünscht.

@Soulwarrior

Du musst Kompromisse eingehen und dich entscheiden welche features dir am wichtigsten sind, alles im Paket gibts bislang nicht.

Dein Wunsch nach ordentlichen Schwarzwerten steht auch in direktem Konflikt zum Anwendungsgebiet shooter, denn VAs sind im Vergleich sehr langsam (auch wenn ich selbst shooter auf ihnen spiele).
 
Zuletzt bearbeitet: (Ich bin zu dumm um richtig zu schreiben! :D)

akuji13

Commodore
Dabei seit
Juni 2005
Beiträge
5.111
Leider auch nur bedingt, vor allem in seinem Fall.
Selbst wenn er PC Monitors, TFT Central und Prad komplett abgrast.

Den Unterschied von 60 zu 144 Hz kann man mit Worten oder Videos nur ungenau rüberbringen, das sollte man wie Sync auch mal selbst live getestet haben.

Erst dann kann man wirklich sagen "brauche ich / brauche ich nicht".
 

Soulwarrior

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2007
Beiträge
175
Nach ewigem Überlegen und Verfolgen sämtlicher Infos zu Monitoren hier und anderswo hatte ich mich nun für den ViewSonic XG2401 entschieden, den ich nun heute ausgiebig getestet habe. Leider überzeugt er mich nicht ganz, weshalb er zurückgehen wird. :heul:

Farbe und Grundhelligkeit sind meiner Meinung nach sehr gut. Auch die Geschmeidigkeit der 144 Hz, die ich nun das erste Mal testen konnte, sind wirklich geil - aber eben auch nicht so extrem, dass ich dafür komplett auf Bildqualität verzichten würde. Mein Problem sind wohl tatsächlich die Schwarzwerte, sprich, mir ist der Monitor in dunklen Spielbereichen zu hell bzw. zu undifferenziert. Und ich finde gerade das wichtig, da das meiner Meinung nach sehr viel der Atmosphäre eines Spiels ausmacht, gerade bei Horrorspielen.
Ich weiß nicht, wie das mit dem "Black Stabilizer" gedacht ist. Standardmäßig steht der auf 5 von 10. Stell ich ihn auf 0, säuft alles ins "schwarz" ab und sieht einfach unansehnlich aus - lässt sich auch nicht durch andere Bildeinstellungen beheben. 5 scheint also zu stimmen, aber mir kam es vor, als helle er damit Bildbereiche auf, die eigentlich dunkler sein sollten. Denn bei den dunklen Spielen, die ich ausprobiert habe, sah es einfach nur merkwürdig aus. Bei Bioshock (Remastered) z. B. hatte ich plötzlich an der einen Wand eine ganz eklige Farbtreppe und ich hatte das Level insgesamt viel düsterer in Erinnerung.
Mag ja sein, dass das für Wettkampfspieler ein wirkliches Plus ist, aber ich spiele hauptsächlich Singleplayergames und da kommts mir eben auf die Atmosphäre an, wie stark ich darin eintauchen kann. Das ist da jedenfalls nicht förderlich. ^^

Mir ist dann auch aufgefallen, wie stark sich der Helligkeitverlauf auch von oben nach unten bzw. diagonal von oben links nach unten rechts verhält. Von der Mitte diagonal bis unten rechts habe ich nur eine ganz leichte Verdunklung, nach oben links jedoch schon stärker.
Ich mein gut, ich war auf sowas gewissermaßen vorbereitet bei einem TN-Panel. Ich hatte eben nur erwartet, dass es nicht schlimmer als bei meinem jetzigen Monitor ist (Dell P2210). Ich wollte da wenigstens schon eine Verbesserung sehen, keine Verschlechterung.

Ich bin zudem unsicher, ob Freesync bei mir wirklich richtig funktioniert hat. Ich habe nur ein paar Spiele angetestet, und bei denen, wo es greifen sollte, weil ich keine 144 fps erreiche, kam mir das Spiel ruckeliger vor als vorher mit meinem 60 Hz Monitor in den fps-Bereichen. Laut dem Monitor schwankten die fps jedoch (bspw. zwischen 40-50 bei dem einen, zwischen 70-90 bei einem anderen). Manchmal schien es auch gar nicht zu funktionieren, da lief er konstant mit 144 Hz unabhängig der anliegenden Fps.

Ich schätze, ich muss wohl von meinem Plan mit den 144 Hz nun abweichen. Denn wie ich in einem Parallelthread schon versucht habe, festzustellen, gibts nur die Möglichkeit zwischen hoher Refreshrate ODER guter Bildqualität. In meinem Fall jedenfalls. Wahrscheinlich muss ich mich also nach einem VA-Monitor umsehen, oder was meint ihr?

EDIT v. 11.04.17
Habe seit heute den C24FG70 von Samsung und nach einigem Testen kann ich berichten, dass ich entgegen vieler andersartiger Berichte ich bei meinem Modell jedenfalls keine Artefakte feststellen kann (oder zu blind dafür bin xD). Mir gefällt das Bild außerordentlich gut und es ist schön flüssig. Ghosting kann ich nur minimal bei Reaktionszeit auf "Faster", mehr dann bei "Fastest" erkennen (Faster reicht aber m.M.n). Leider muss man sich bei dem Monitor aber entscheiden, ob man Freesync nutzen möchte ODER die schnellere Reaktionszeit(!!) - dachte erst, das wäre ein Killerargument gegen den Monitor, aber wie ich feststelle, ist mir das Bild auch so flüssig genug. Zudem - bei Games die konstant mit 144 fps laufen (sollen), kann ich die schnelle Reaktionszeit mitnehmen und Freesync auslassen, ansonsten wechsle ich eben quasi auf den Freesync-Mode (man kann ja insgesamt 3 Profile anlegen).

Das Curved-Design hat für mich eigentlich nur einen Nachteil (und keinen Vorteil) - das Umgebungslicht reflektiert mehr auf dem Bildschirm. Ist zwar doof, aber der ansonsten gute Schwarzwert, den ich so gesucht habe, entschädigt mich dafür. Und dunkle Games spiele ich dann ohnehin lieber in dunkler Umgebung ^^.

Was die schlechten Blickwinkel angeht, die auch bei Prad bemängelt wurden, kann ich dem nur bedingt zustimmen. Ich hatte bisher nur TN Panels und da waren die Helligkeitsveränderungen (die noch zu erkennenden Abstufungen bei dunklen Bereichen) bei verschiedenen Blickwinkeln wesentlich schlimmer, so dass man sich wirklich möglichst gar nicht vor dem PC bewegen durfte und trotzdem noch nach oben und unten hin unterschiedliche Helligkeiten hatte. Ich finde das bei diesem Monitor weit weniger schlimm. Ich denke, solange man grundsätzlich vor hat, direkt vor dem PC und nicht weiter weg in irgendeinem schrägen Winkel davor zu sitzen, denke ich, geht das völlig in Ordnung.

EDIT v. 15.04.17
Tja, leider hab ich die Bildfehler beim C24FG70 auch und das obwohl ich wahrscheinlich (ich nehme es an) schon die neue Firmware drauf habe. Bei zwei Spielen ists mir deutlich und störend aufgefallen - leider nur schwer zu erkennen, welche Voraussetzungen diese wirklich erzeugen. Einmal habe ich bei einem Gittermuster (war ein sehr dunkelgrauer Zaun vor hellerem Grau als Hintergrund) die Verschiebungen ins lila gesehen. Anderswo war eine Säule (ungefähr Betongrau) vor dunklerem Hintergrund, da schien die Verfärbung an den Linien eher ins Orange zu gehen. Ach mit den Monitoren ist es echt eine Krux, ich werde noch irre. Dachte ich könnte Kompromisse eingehen, aber bei dem Preis des Samsungs - neee, der geht zurück.

Aber was ich als nächstes ausprobieren soll - keine Ahnung. Inzwischen wäre ich wohl sogar mit nem 75 Hz Freesync Monitor zufrieden, wenn es das mit guter Bildqualität und gutem Schwarz gäbe. :(
 
Zuletzt bearbeitet:

Blood011

Fleet Admiral
Dabei seit
Feb. 2011
Beiträge
11.667
Dann bleibt dir nix über als OLED....

Oder den 40" VA Monitor obwohl de da wohl an der Performance meckern wirst.
Der ist schon naja schwammig bekommst ne dicke hand von weil de Maus denne sich anfühlt wie so Stein den de hin und her schiebst.
 

Soulwarrior

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2007
Beiträge
175
Ich weiß eben nicht, ob ich mit nem VA Monitor an sich klarkäme, wo es da ja häufig (immer?) zu Ghosting bzw. Schlieren kommen soll. Das ist mir jetzt abseits dieser Farbverschiebung bei dem Monitor nicht aufgefallen.

Und mir will eben nicht in den Kopf - bei meinem jetzigen Monitor, der ja nun auch schon um einiges alt ist, reicht mir das Schwarzbild ja fast schon. Klar ist es nicht gleichmäßig, da TN, und richtig schwarz geht auch nicht, aber grundsätzlich reicht es so zusammen mit der Gammakalibrierung von Windows. Trotzdem will ich mich mit einem neuen Monitor da auch wenigstens geringfügig verbessern oder zumindest nicht verschlechtern. Und da bin ich eben unschlüssig, ob ich noch TN oder vll. doch auch mal ein IPS testen sollte. Eigentlich hatte ich letzteres ausgeschlossen, weil ich dachte, wenn IPS-Glow da Standard ist, kann das Schwarz ja nur wesentlich schlechter als bei TN aussehen, aber vll. stimmt das ja nicht?! Ich mag halt ungern jetzt noch hundert Monitore bestellen, um das herauszufinden. Eigentlich... :\
 

Blood011

Fleet Admiral
Dabei seit
Feb. 2011
Beiträge
11.667
Also auch wenn ips glow hat finde ich die schwarzdarstellung um einiges besser als TN.

Aber das muss jeder selber schauen ich würde nix unversucht lassen.

Gibt halt nicht alles in einem das ultimative bild und schnelligkeit....

Entweder porno bild und man muss abstrieche in der performance machen oder schnelle performance und abstrieche beim Bild.
 

Soulwarrior

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2007
Beiträge
175
Nachdem ich nun weitere Monitore getestet und für mich den - wenn auch etwas zähneknirschend - besten Kompromiss gefunden habe, möchte ich euch gern an meinen Erfahrungen teilhaben lassen.

Zunächst hatte ich den Iiyama XB2483HSU-B2DP hier. Zwar nur 60 Hz ohne Sync-Technologie, aber der Pradtest der 27" Version war recht gut und ich nahm an, das könnte ich auf das 24er Modell übertragen. Und ich wollte VA noch eine Chance geben. Fazit: Die Bildqualität war super, aber ich bekam nun das erste Mal mit, was es mit diesen Schlieren auf sich hatte - das wollte ich nicht haben.

Dann gab ich einem ganz neuen Modell die Chance, dem LG 24GM79G (quasi die GM77 Version mit Freesync). Die Performance an sich war gut, Freesync funktionierte sehr gut (wenn ich auch bei genauem Hinsehen bei aktiviertem Freesync Scanlines erkennen konnte, wäre aber jetzt kein Ausschlusskriterium gewesen). Leider war es aber auch hier wieder nicht möglich gleichzeitig eine gute Abstufung der dunklen Bildinhalte zu erhalten ohne das der Monitor das Schwarz dann als relativ helles Dunkelgrau darstellte. War so für mich nicht zu ertragen.

Nun wollte ich doch mal ein IPS Panel testen mit hohem PPI-Wert bzw. WQHD-Auflösung und bestellte den Dell U2515H. Ich muss zugeben, dass ich nicht erwartet hätte, dass die bessere (gleichmäßige) Ausleuchtung und die (u. a. dadurch) kräftigen Farben so stark auffallen würden. Auch die Schärfe hatte es mir von Anfang an besonders angetan. Spiele zocken sich auch sehr gut, mir fällt da kein Ghosting auf, die Reaktionszeit ist auch okay, auch wenn ich z. T. mit Framelimiter zusätzlich zum V-Sync arbeiten muss. (Hatte da sonst ein Spiel, wo die Verzögerung tatsächlich zu stark war sonst). Selbst das Lesen auf dem Monitor ist wesentlich angenehmer - die Skalierung habe ich dabei auf 125% gestellt, aber auch auf 100% war es gut lesbar. Interessanterweise finde ich auch den Kontrast sehr gut, auch die von mir gesuchte gute Abstufung der dunklen Bildbereiche gelingt dem Monitor sehr sehr gut. Der Schwarzwert ist dabei ganz okay. Einziges Manko ist der Glow (ich denke es ist Glow, da blickwinkelabhängig) den ich in der oberen linken Ecke habe. Eigentlich habe ich in jeder Ecke etwas, aber nur der oben links fällt bei hauptsächlich dunklen Bildinhalten auf und stört mich etwas. Habe nun lange überlegt ob das für mich nun wieder ein Grund zur Rückgabe ist, aber nein, das wird nun der Kompromiss sein (neben fehlender Synctechnologie und wenig Hz), den ich eingehen werde, bis bessere Panels(bzw. -technologien/ OLED) dann auch mit HDR zu bezahlbaren Preisen aufm Markt sind.
 
Zuletzt bearbeitet:

smooth el 4a

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2015
Beiträge
1.289
hey cool, schönes feedback :)

auf der suche nach dem "richtigen" monitor springen einem allerhand tolle dinge ins auge und am liebsten möchte man die dann vlt alle auf einmal, nur gibts das leider nicht. dann führt der weg nur über kompromisse. obwohl ich ein fan von VA bin muss ich sagen, dass der U2515H schon ein richtiges schmuckstück ist.

herzlichen glückwunsch zu der entscheidung!
 
Anzeige
Top