Monitortreiber oder Graka Treiber oder was

henriette

Cadet 4th Year
Dabei seit
Juni 2004
Beiträge
124
Hallöchen,

W2K SP4 Pro mit allen updates!

habe Riesenproblem [Monitor + Graka liefen mit der Einstellung fast 2 Jahre ohne Probleme!]:

Vor 2 Tagen "verriß" es mir plötzlich die Anzeige [Fenster im Internet geschlossen > DARAUFHIN rebootete der PC sofort auto!!!] > Schrift grobkörnig, schlecht lesbar und und ... :o

Habe festgestellt, dass beim vorübergehenden Abschalten des Monitors (PC arbeitet!) die LED-Anzeige am Monitor kaputt ist - blinkt nicht mehr. (imho als grufti-Techn dürfte bei DER Funktion des Monitors eine Art Flipflop dazwischengeshcaltet sein, sonst würde er nicht blinken - Schaltbild habe ich ja nicht). Oder was ?
Wenn Monitor eingeschaltet ist, dann leuchtet sie. Kann das etwas rausgehauen haben vor 2 Tagen, denn seitdem tut die LED nicht mehr?
könnte DAS den Fehler verursacht haben ?


Habe daraufhin ein Image restored (nicht bedenkend, dass es sich ja um einen Hardwarefehler handelt).

Die Schrift usf. habe ich wieder repariert (z.B. war "Fast Write" abgeschaltet worden > wieder eingeschaltet.

ABER:
Seit gestern schaltet der Monitor (Samsung Sync Master 757DFX) bei z.B. Musik mit Winamp abhören, ins Internet gehen, und und und... - plötzlich auf schwarz.
Ich muss resetten.

Von meiner Graka (Sapphire Radeon 9600XT 128MB > ATI Treiber) kommt ab und zu die Meldung:
VPU Recover hat ihren Grafikbeschleuniger zurückgesetzt, da dieser nicht mehr auf die Befehle des Bildschirmtreibers reagierte.. Ich hab's mehrmals gesendet - keine Ahnung, ob Antwort kommt.

Der Bildschirmtreiber dürfte wohl mein Monitortreiber sein (sorry!) ? Doch WO genau kann ich den Grafikbeschleuniger finden und einstellen ?

GRAKA: Habe unter > Hardware > Treiberdetails ALLE files verglichen. Sind alle da.
Monitor: In Treiberdetails ist lediglich 1 (eine) >"sm757df.icm" [Farbeinstellung]. Ist das möglich, dass KEINE anderen files ?
In der Registry jedoch finde ich noch mehreres...

Wenn ich nun die Treiber drüberinstalliere, ist zumindest beim Monitortreiber eine gesamte Neueinstellung des Monitors nötig RICHTIG ? - hatte damals bei diesem fast 1 Woche gebraucht, bis alles ok. (Ist ein Wahnsinn bei diesem Monitor!).

Bei den ATI-Treibern (Control Panel + Display) weiss ich nicht, ob alle Einstellungen beibehalten werden.

Vor allem könnte es ja sein, dass ein anderer Fehler vorliegt.

SOLLTE ich mir wider Erwarten einen Virus eingehandelt haben, verhält er sich äusserst merkwürdig. Denn auch, wenn ich z.B. (nicht grundsätzlich) in der Taskleiste Offline gehe oder den AVK2005 - Wächter ab-/einschalten will, wird Monitor schwarz (einmal sogar beige!).

Mit anderen Worten, BEVOR ich die o.g. Treiber neu bzw. drüberinstalliere, wäre ich Euch unendlich dankbar, wenn Ihr mir weiterhelfen könntet.
WIE kreise ich das Problem ein :(

henriette

P.S.: Habe - DirectX 9.0c nochmal drüberinstalliert - so halt, war's wohl auch nicht - die Anzeige darin ist ok.!
btw: Wunder, dass er das hier mitmacht - schnell senden...
aaah - kommt wohl daher, dass im Moment der Grafikbeschleuniger noch zurückgesetzt ist. Wird ja nach jedem Reboot / reset neu geladen, dann hab' ich wieder den Salat, bis das Tool ihn wieder zurücksetzt.
 
Zuletzt bearbeitet:

ironmad

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
662
AW: Monitortreiber oder Graka Treiber oder was ? Bitte um Hilfe dringendst

Mal das Kabel vom Monitor gecheckt, die gehen gerne mal kaputt (Kabelbruch), meistens zwischen Stecker und Kondensator, also dem Gnubbel vorm Stecker. Wen kein anderer Treiber das Problem lösen kann würde ich sagen das die Grafikkarte in die ewigen Jagdgründe gegangen ist.
 

LeChris

Vice Admiral
Dabei seit
Dez. 2002
Beiträge
6.968
AW: Monitortreiber oder Graka Treiber oder was ? Bitte um Hilfe dringendst

Erstmal wieder die Fastwrites aus (wahrscheinlicher Grund für die Instabilitäten, haben sonst kein Einfluss auf die Anzeigenqualität).

Der Monitortreiber ist kaum mehr als eine Liste mit Grafikmodi(Auflösung+Refreshrate), die der Monitor schafft. Gucke dann mal lieber, ob das mit der Schrift nicht eher eine temporäre Anomalie war.
 
A

Andi456

Gast
AW: Monitortreiber oder Graka Treiber oder was ? Bitte um Hilfe dringendst

Kann sein das die Graka den geist aufgibt ! Oder dein Bildschirm die auflösung nicht verträgt.

Das kann mal bei windows xp vorkommen das es einfach so die Auflösung vertellt. Ist mir mal passiert bei nem 14 zoll bildschirm der nur 80x600 hat, macht Windows ne auflösung von
1280x1024 rein.

Der Bildschirm hat schön gepfiffen...und ist schwartz geworden !
 

henriette

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2004
Beiträge
124
AW: Monitortreiber oder Graka Treiber oder was ? Bitte um Hilfe dringendst

@ironmad
Monitor getestet + Kabel. Sind i.O.

@LeChris
Fastwrite hatte ich seit langem an. Hat NIE geschadet! Auch der Test in "Smartguard! zeigte, dass es nicht falsch war.
Werde es aber im Bios wieder deaktivieren - mal sehen.
Kann mir jedoch nicht vorstellen, dass die STÄNDIGE schwarzseherei nicht einen anderen Grund haben soll!

@Andi
arbeite seit 2 Jahren mit den Bildschirmwiederholfrequenzen.
Klar, hardwaremässig kann jederzeit ein Bauteil den Geist aufgeben.
Doch Graka arbeitet + Monitor auch.

Was nun ?
henriette
 

Sir_Stefan

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
775
AW: Monitortreiber oder Graka Treiber oder was ? Bitte um Hilfe dringendst

kann ach sein, dass die graka überhitzt und er sie deswegen zurückstellt.
 

henriette

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2004
Beiträge
124
Sir_Stefan

MÖGLICH ist alles, doch glaubt Ihr nicht an die Treiberfehler ?

Muss PC mal auf machen, nach Graka-Temp sehen/fühlen.
Oder weiss jemand ein Tool ?
Bei "Speedfan" sehe ich nix - es sei denn, habe ihn falsch eingestellt.

henriette
 

henriette

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2004
Beiträge
124
Habe in "Smartguard" Fastwrite abgeschaltet. (Im BIOS ist es noch eingeschaltet - macht das was aus ? Will ja erst mal probieren).

Grafikprozessor (GPU) hat lt. EVEREST 33°C.

Wichtig: habe festgestellt, dass beim vorübergehenden Abschalten des Monitors (PC arbeitet!) die LED-Anzeige am Monitor kaputt ist - blinkt nix, wenn Monitor eingeschaltet ist, dann leuchtet sie. Kann das etwas rausgehauen haben vor 2 Tagen, denn seitdem tut die LED nicht mehr?
Muss ich deswegen den Monitor reparieren lassen - ich habe keine Ahnung, wie sich das auswirkt (LED).

BITTE beabtwortet mir meine in Posting #1 gestellten Fragen (z.B. die mit "?")

Dank henriette
 
Zuletzt bearbeitet:

LeChris

Vice Admiral
Dabei seit
Dez. 2002
Beiträge
6.968
Der Grafikbeschleuniger ist doch die 9600XT selbst. Eingestellt wird der/die über das Control Panel, Catalyst Control Center oder die Tray-Tools, je nachdem, was du installiert hast.

Der Bildschirm merkt sich seine Einstellung lokal für die entsprechende Auflösung. Wenn du also die Treiber neu installierst (Grafik und/oder Monitor) brauchst nur diese plus die Bildwiederholrate auf die alten Werte stellen und das Bild ist wieder wie vorher. Den alten Grafiktreiber(Catalyst) bitte immer deinstallieren.

Ganz genau lässt sich der Fehler nicht einkreisen:
- Problem mit Grafikkarte
- Problem mit Grafiktreiber (zB neue Version einfach drüberinstalliert)
- Problem mit Kommunikation (zB Fastwrites, Chipsatztreiber)
- Speicherproblem (dann würden aber vermutlich noch anderweitige Fehler auftreten)
- Temperaturproblem (wobei Speedfan keine Temperatur von ATi auslesen kann)
 

henriette

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2004
Beiträge
124
Ganz herzlichen Dank für die Erklärungen Chris :)

Ich finde den Grafikbeschleuniger aber nicht :rolleyes:
Habe noch den Catalyst 8.01 von 2004 (ControlPanel+DisplayDriver). Lief immer noch gut damit. Keinerlei Beschwerden irgendwelcher Art!

Ich schrieb oben:
habe festgestellt, dass beim vorübergehenden Abschalten des Monitors (PC arbeitet!) die LED-Anzeige am Monitor kaputt ist - blinkt nicht mehr. (imho als grufti-Techn dürfte bei DER Funktion des Monitors eine Art Flipflop dazwischengeshcaltet sein, sonst würde er nicht blinken - Schaltbild habe ich ja nicht). Oder was ?
Wenn Monitor eingeschaltet ist, dann leuchtet sie. Kann das etwas rausgehauen haben vor 2 Tagen, denn seitdem tut die LED nicht mehr?
könnte DAS den Fehler verursacht haben ? [Warte auf einen Rückruf von Samsung Support - kann einige Zeit dauern. Doch ob die was sagen können...].

Vergaß zu erwähnen, dass DIREKT ganz zu Anfang (bevor das mit schwarzem Bildschirm etc. begann) der PC automatisch rebootete! DANN das in meinem Posting #1 Verhalten.

Im Moment funzt alles (psssst!- nicht hören lassen - lol).
Ich arbeite mit dem PC. Werde Feedback hier posten, falls wieder irgendwas passiert.

SOLL ich nun auch im BIOS "Fastwrite" abschalten ? In "Smartguard" (Graka) habe ich's getan, wie berichtet.

henriette
 
Zuletzt bearbeitet:

LeChris

Vice Admiral
Dabei seit
Dez. 2002
Beiträge
6.968
Ob die LED des Monitors nun kaputt ist oder nicht dürfte so ziemlich egal sein. Es könnte auch einfach sein, dass das Abschalten durch VPU-Recover den Monitor in einen nicht definierten Zustand bringt - blinken tun die LEDs an Monitoren nur, wenn sie auf Stand-by sind.

Der Reboot könnte von Windows selbst gekommen sein. Wenn zB ein Treiber in einer Endlosschleife hängt startet das selbst neu, Vergleich Link "Automatischen Neustart abschalten" in meiner Sig. Vielleicht hat da der Grafikkartentreiber was abbekommen. Also vielleicht mal deinstallieren und wieder neu installieren.

Im Treiber dürfte reichen, Abschalten der Fast Writes im BIOS schadet aber auch nicht. Speziell bei älteren VIA- und SIS-Chipsätzen eigentlich die Standardempfehlung.

(EDIT)
Mit "Der Grafikbeschleuniger wurde zurückgesetzt..." ist gemeint, dass die Grafikkarte unabhängig von vorherigem Zustand einfach in den 2D-Desktop-Modus treiberseitig gezwungen wurde und zB eine gerade laufende 3D-Anwendung dann natürlich das Nachsehen hätte. Du kannst ansonsten nach mit Rechtsklich Desktop > Eigenschaften > Einstellungen > Erweitert > Problembehandlung gucken, ob nicht der Regler für die Hardwarebeschleunigung nach links gesetzt wurde.
 
Zuletzt bearbeitet:

henriette

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2004
Beiträge
124
Chris,

Habe im BIOS Fastwrite auch abgeschaltet.

Die LED vom Monitor HAT(!) immer geblinkt, wenn ich ihn auf standby geschaltet habe.

Dringende Frage:
MUSS ich den catalyst auch dann deinstallieren, wenn ich GENAU denselben nochmal installieren will (8.01) ? Und das dann mit dem "ATI uninstall-Tool" (oder so ähnlich) weil alter ATI Treiber

Grafikbeschleuniger: da finde ich nur "Hardwarebeschleunigung". Und die war immer auf Maximum, wenn ich nachschaute.

Danke für die Erklärungen :D

BITTE noch die obige Frage beantworten
henriette :)
 
Zuletzt bearbeitet:

usmave

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2004
Beiträge
996
mal eine kurze frage zwischendurch: wie wichtig oder unwichtig ist der monitortreiber bei einem ca. 5 jahre alten crt 19" in bezug auf ein schönes bild ?
ich habe noch nie einen monitortreiber ausser dem von windows verwendet.
 

LeChris

Vice Admiral
Dabei seit
Dez. 2002
Beiträge
6.968
Du musst gar nichts. Es ist wie fast immer eine unverbindliche Empfehlung. ;) Da die Uninstallroutine von ATi noch nie besonders gründlich war kann das Tool wohl nicht schaden.

@usmave: solange du mit den windowseigenen Treibern den Modi(Auflösung+Bildwiederholrate) hast, den du haben willst, ist das kein Problem. Darüber hinaus bieten die Monitortreiber bestenfalls ein Farbprofil, was aber für die meisten kaum nötig sein dürfte. (die manuelle Monitoreinstellung wird wohl so sein, dass alle Farben augenscheinlich korrekt sind, oder ist bei dir Rot Blau? :D)

Ein 19" kann schon mit 1280x960 betrieben werden, die Bildwiederholrate sollte etwas unter dem Maximum liegen, was der CRT bei der Auflösung schaffen könnte. (Bsp: der Monitor könnte 1280x960@100Hz > 1280x960 mit 85Hz wählen, wobei auf keinen Fall weniger als 75Hz anzuraten sind)
 

henriette

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2004
Beiträge
124
Hi Chris,

Obwohl mein PC keine Probleme mehr zeigte, habe ich den Graka-Treiber + Control Panel nochmal installiert.

Es kann jedoch durchaus ein Hardwarefehler des PCs vorliegen, der wieder auftauchen kann.

Demnächst (so mein Bekannter Zeit hat) kommt ein neues Board "ASUS A7N8X-X" + schnellerer Prozessor rein. Die DDR-RAMS fehlen noch. [wir dachten, dass meine jetzigen RAMS passen - sind von der Baugrösse zu klein!].

btw: die Temp des Grafikprozessors (GPU) ist lt. EVEREST 33C.

henriette ;)
 
Top