Motherbord für i5-4460 mit integrierter Grafik

Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

andreaspan

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Sep. 2014
Beiträge
16
Hallo,

ich will mir ein neues System mit einem i5-4460 aufbauen und brauche mal Eure Hilfe bei der Auswahl des richtigen Motherbords. Mit dem System soll nicht gespielt werden, sondern es wird gelegentlich zur Bild und Videobearbeitung genutzt. Da diese Nutzung aber nur sporadisch erfolgt und mein Budget begrenzt ist (ca. 350 Euro für CPU, Bord, Ram) habe ich mich für den i5-4460 und 16 GB Speicher entschieden. Ich möchte im ersten Schritt keine Grafikkarte verbauen, um erst Mal Kosten zu sparen. Dazu zwei Fragen:

1. Ich bin etwas unsicher im Hinblick auf die in den i5-4460 integrierte Intel HD Grafikeinheit. Ist es richtig, dass ich für diese CPU im Prinzip jedes beliebige 1150-Motherbord nehmen kann und ich meinen Monitor einfach an den DVI-Anschluss des Motherbords anschließe (ohne Graka)?

2. Hat mein altes Seasonic S-12-330HB 330 W-Netzteil alle nötigen Anschlüsse für die unten aufgeführten Bords und die CPU?

Folgende Sachen habe ich ins Auge gefasst:

http://geizhals.de/msi-h97-guard-pro-7923-002r-a1111442.html = Luxusvariante

http://geizhals.de/asus-h81m-plus-90mb0gi0-m0eay0-a990031.html = Sparvariante

http://geizhals.de/asus-h97-pro-90mb0ij0-m0eay0-a1106002.html

An Anschlüssen benötige ich max. 2 SATA III, 4 Ram Steckplätze wären nett (müssen aber nicht zwingend sein) und ca. 4 USB also nichts besonderes. Das Bord soll nicht übertaktet werden, stabil laufen und einen vernünftigen Service seitens des Herstellers bieten. Und: Am besten so wenig wie möglich kosten. Welche Bords kommen da aus Eurer Sicht noch in Betracht? Was gilt es in meinem Nutzungsfall ggf. zu beachten?
 

AdoK

Moderator
Teammitglied
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
52.651
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Top