News Mozilla Firefox 1.0.2 behebt Sicherheitslücken

Steffen

Technische Leitung
Teammitglied
Dabei seit
März 2001
Beiträge
14.609
Die Mozilla Foundation hat Version 1.0.2 des Firefox-Browsers in sämtlichen Sprachen zum Download bereitgestellt. Hauptgrund dafür sind drei in dieser Version behobene Sicherheitslücken, von denen eine das Ausführen von beliebigem in manipulierte GIF-Grafiken integrierten Code ermöglicht.

Zur News: Mozilla Firefox 1.0.2 behebt Sicherheitslücken
 

f4nt4

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
20
leider gehen nach dem update die extensions nicht mehr :/

edit:
hats sich erledigt. musste nur alle extensions deaktivieren, firefox neustarten, aktivieren und firefox neustarten.
 
Zuletzt bearbeitet:

Fry

Lt. Commander
Dabei seit
März 2002
Beiträge
1.754
Sowas wird auch immer wichtiger für den Firefox wenn man sowas lesen muss.
Firefox
Im Fokus von Hackern

Die zunehmende Beliebtheit des Internetbrowsers Firefox hat leider auch negative Auswirkungen. Nach einer Studie des Sicherheitsspezialisten Symantec, gerät der Browser immer mehr in den Blickpunkt von Hackern. Demnach habe die Anzahl der festgestellten Sicherheitslücken im Zeitraum vom 1. Juli bis zum 31. Dezember 2004 beim Firefox höher gelegen als beim direkten Konkurrenten Internet Explorer. Während beim Firefox gleich 21 Sicherheitslücken entdeckt wurden, kam der Internet Explorer mit 13 Schwachstellen geradezu glimpflich davon.
 

marcol1979

Banned
Dabei seit
Juni 2004
Beiträge
8.199
War ja nur eine Frage der Zeit
 

UnCNT

Banned
Dabei seit
März 2005
Beiträge
172
Gibts den auch als gepackte version ? .. also kein installer ?
 

Tomy

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2003
Beiträge
2.016
Zitat von UnCNT:
Gibts den auch als gepackte version ? .. also kein installer ?
"ZIP-Archive von Mozilla Firefox werden angeblich nicht mehr zum Download bereitgestellt, da es bei deren Verwendung Probleme mit dem Upgrade-Vorgang von Version 1.0 auf 1.0.1 gegeben hat, die zu einem Browser-Absturz führen konnten. Sollte man von diesem Problem betroffen sein gilt es zunächst zu überprüfen, ob das Löschen der Datei „autocomplete.xpt“ im Verzeichnis „C:\Programme\Mozilla Firefox\components“ den Absturz beseitigt. Wenn auch das nichts hilft, gibt es offenbar keine Alternative zum Löschen des gesamten Firefox-Verzeichnisses, wobei installierte Erweiterungen, nicht jedoch die Benutzerprofile mit Lesezeichen und Einstellungen, verloren gehen."

Offenbar nicht. Wäre aber Quatsch. Nur wegen den "Drüberbüglern". Ich hab das FF Verzeichnis immer gelöscht und das ging immer glatt, auch beim Wechsel von 1.0 zu 1.0.1.

Warten wir mal auf die dt. Version. Vielleicht ist da wieder ein *.zip dabei.
 

UnCNT

Banned
Dabei seit
März 2005
Beiträge
172
Oh .. danke. Stand eh oben im Text :D Na hoffentlich kommts auch als zip.
 

Schorsch

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2002
Beiträge
968
@Fry:
In deinem Zitat ist von einem Zeitraum vom 1. Juli bis 31. Dezember 2004 die Rede - die finale Version 1.0 von Mozilla Firefox ist aber erst im November 2004 erschienen. In der Studie wurden also die Fehlerbereinigungen, die in der Beta-Test-Phase durchgeführt wurden, mitgezählt. Es ist aber ganz normal, dass bei einer Software, kurz vor dem Release nochmal eine Menge Fehler behoben werden. Zudem hatte die Mozilla Foundation ein Preisgeld für's Bug-hunting ausgesetzt.
Von einer Studie der Firma Symantec war aber auch nichts anderes zu erwarten - die Firma Symantec lebt ja davon, dass sich die Leute bedroht fühlen. Übrigens wäre eine Quellenangabe zu deinem Zitat angebracht.
 

Fry

Lt. Commander
Dabei seit
März 2002
Beiträge
1.754
Hi,
für mich zählt auch nicht wieviele Sicherheitslücken die gefunden haben im gegensatz zu IE benutze ja selber den Fuchs. Was mich aber eben beunruhigt ist das die Hacker die grosse beliebtheit vom Fuchs ausnutzen wollen.

Aber ich denke auch mal das Symantec kompetent genug ist um so eine Studio durchzuführen. Für die hat es keinen Vorteil welcher Browser beliebter ist und wieviele Lücken hat.
 
Zuletzt bearbeitet:

mr5

Banned
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
1.041
Kann vielleicht sein, aber an den ie kommen alle Browser meiner Meinung nicht ran.
 

DVNO

Lieutenant
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
744
irgendwie spinnt bei mir der download
 
Zuletzt bearbeitet: (jetzt geht er wieder :dummgugg:)

meikel

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2004
Beiträge
493
Tja,
so ist das nun einmal...je mehr User die Software benutzen,umso mehr versuchen halt Hacker alles.Und am lustigsten sind nun die Kommentare wie,*für mich zählen ja nicht die Sicherheitslücken**lol*
Genau die User sagten vorher*das ist der Grund warum ich vom IE weg bin*kicha*
 

herculesgott

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2004
Beiträge
769
ist das erste mal das ich was negatives über den FF höre!
ist mir persönlich auch egal, denn kein Mensch der Welt bringt mich zum IE zurück
denn was der IE bis jetzt für tolle Auftritte hatte und noch immer hat, brauch ich ja nicht zureden :lol:
nur was mich wieder anpisst sind diese "arbeitslosen-Daheimhocker-und-lass-andere-PC's-angreifen-und-ausspionieren"-Leute :utminigun:
machen sich an meinen geliebten, wunderbaren, sicheren und komfortabelen Firefox ran :grr:

wir werden ja sehen :king:
 

Mr Peanutbutter

Lieutenant
Dabei seit
März 2004
Beiträge
753
Zitat von scorpion4000:
ich freu mich schon auf den IE 7 =)) der wird meinen FF ablösen
Äh warum das denn? Ich meine du freust dich auf den IE 7 aber warum? Du bist der erste den ich kenne der so was sagt, was bitte schön sind deine vorstellungen oder was soll dann besser sein?

PS:hoffentlich kommt der IE auch auf Mac OS ansonsten freue ich mich auf Safari.
 

Benjamin_L

Commander
Dabei seit
Dez. 2004
Beiträge
2.505
@Fry: Toll, ich hab noch keine Studie von Schlossern gesehen, die besagt, dass die Einbrüche zurückgehen :p

Wenn die Studie von jemanden kommen würde, der nicht Produkte verkaufen will, die genau das verhindern sollen, dann würde ich ja was darauf geben...

Zum Thema Kompetenz bei Symantec:
http://ulm.ccc.de/chaos-seminar/personal-firewalls/recording.html
 

Richy1981

Ensign
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
208
Eines muß man ja mal ganz deutlich sagen! Das Firefox irgendwann die Aufmerksamkeit von Hackern gewinnt war klar. Bei Firefox wird aber im Gegenteil zum IE schnellsten nachgebessert, anstatt wie beim IE wo man 3-4 Monate warten muss! Zudem ist der quellcode von Firefox frei verfügbar und somit auch etwas einfacher für nen Hacker lücken zu finden, als beim IE (kein quellcode verfügbar) Und trotz alle dem sind beim IE immer noch mehr Bugs vorhanden als beim Firefox!
 

Benjamin_L

Commander
Dabei seit
Dez. 2004
Beiträge
2.505
und für jede Sicherheitslücke die man als erster meldet bekommt man 500$ :)
 
Top