MSI GeForce FX 5900XT VTD128

raffiSSL

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
284
Hallo Community!!!

Hier erstmal meine Specs:
AMD Athlon 64 3200+ "Venice" @ Arctic Cooling Freezer 64 pro
MSI K8N Neo2 Platinum (aktuellstes BIOS, da erst im Dezember gekauft)
Creative Soundblaster Audigy Player
768 MB DDR-RAM 266er
AGP --> MSI GeForce FX 5900XT VTD128 (Forceware 81.98)
zwei Western Digital IDE Festplatten (120GB + 250 GB)
Toshiba DVD Laufwerk
NEC DVD-Brenner ND-3540A
420 Watt Silent Netzteil (NoName)
NICHTS ÜBERTAKTET!!!

Ich hoffe das reicht.
Ich habe gestern Abend mal so aus Spaß den 3DMark05 runtergeladen (den 06er hab ich mir bei meinem Sys nicht zugetraut). Ausgeführt, und da komm ich auf läppische 933 Punkte. Zu dem Zeitpunkt wusste ich noch nicht, ob das wirklich viel ist oder nicht. Dann hab ich mal die Werte verglichen, mit dem Sammelthread hier im Forum. Da ist mir aufgefallen, das der Wert dich ziemlich gering ist, vor allem weil Leute mit einem XP Prozzi und 512MB und einer schlechteren GraKa mehr als 1000 Punkte schaffen.
Außerdem habe ich ein Problem mit CoD2. Wenn ich das Spiel starte, bleibt der PC nach ca. 5 Minuten Spielzeit erstmal hängen (so für 10 Sekunden). Aber danach läuft es super bis ich aufhöre mit spielen.
Ich habe "Free Version 1.2.0." vom 3DMark05!!!

Liegt das Problem bei der Grafikkarte oder nicht???
Muss dazu sagen, das ich das Mainboard und den Prozzi (und den CPU Kühler) zu Weihnachten selbst eingebaut habe, den Rest habe ich aus dem alten PC übernommen.

Danke für Hilfe...
MFG raffiSSL
 

Humptidumpti

Moderator
Teammitglied
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
23.243
Hallo und Willkommen bei Forumbase :)
Zitat von raffiSSL:
Da du den alten Ram aus deinem Computer übernommen hast, hast du einige Bremsen eingebaut.

DDR266 ist doch schon recht langsam und macht sich beim A64, der einen integrierten Speichercontroller hat arg bemerkbar in Sachen Systemleistung.
Auch geht dir durch wahrscheinlich 2 Unterschiedlich Große Ramriegel das Duachannel Feature des A64 verloren, was auchnochmal Leistung bringt.

Das alles könnte schon die fehlenden Punkte erklären. Um die 1000Punkte sind aber wohl in Ordnung, wenn ich mir mal bei Futuremark die Liste mit den 5900XT angucke.

Die Karte ist halt kein Performancewunder mehr.
 

G.reloaded

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
1.751
Die FX Serie hat nunmal arge Probleme mit DirectX9...da darfst du nicht zuviel erwarten :rolleyes:

Aber wie gesagt, das RAM ist wirklich sehr verbesseungsbedürftig!!
 

raffiSSL

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
284
Ich muss den Thread mal auffrischen!!!
Und zwar habe ich heute meinen neuen RAM bekommen (Kingston HyperX 2x512 MB 400er).
Diesen habe ich natürlich sofort eingebaut (auf die beiden grünen Steckplätze). Den einzigen Unterschied, den ich feststellen konnte, das war die Geschwindigkeit beim Laden der Programme nach dem Hochfahren. Habe wieder den 3DMark05 drüber laufen lassen, und wieder nur rund 950 Punkte. Als ich im internet gesucht habe, bin ich darauf gestoßen, das doch die Menschen von CB die 5900XTs mal getestet haben. Da hab ich mir natürlich sofort den 3DMark03 runtergeladen (welcher in diesem Test benutzt wurde). Die Punkte betrugen dabei mehr als 5000 Punkte (hab den genauen Wert jetzt nicht mehr im Kopf). Habe den durchlaufen lassen, und am Ende des Benches kamen magere 4632 Punkte raus. Wie ich danach im Internet sehen konnte, sind das Punkte, die User mit 512 MB RAM hatten. Also habe ich im Internet im MSI-Forum gesucht. Dort stand auch, das man die AGP Voltage erhöhen söllte. Das habe ich gemacht (aktuell bei 1.6 V). Da ich schon seit längerem Coolbits drauf habe, aber noch nie mehr als 20 MHz bei beiden Takten erhöhen konnte, versuchte ich nach dieser Spannungserhöhung. Aber der Selbsttest zur optimalen Taktrate ergab nur magere 10 MHz mehr (bei beiden Takten), und der Selbstversuch brachte auch nicht mehr als +20 MHz.

Bin ich zu naiv, oder könnte nach dieser Beschreibung irgendwas mit der GraKa doch nicht stimmen???

P.S.: Habe natürlich den alten 266er RAM entfernt aus dem Sys, und die Tests wurden ohne Übertaktung vorgenommen!!!

MFG raffiSSL
 
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
518
ich hab mit meiner 5900FX non-ultra mit 128mb-ram (v9950 von asus) um die 1100 punkte im 3dmark05 gehabt. mit meinem sys unten!
 

bensen

Fleet Admiral
Dabei seit
Juli 2003
Beiträge
18.591
die xt ist aber noch mal ein stück langsamer

@raffissl
und dein wert unterscheidet sich ja nur um 400punkte
vll macht der verwendete treiber nen unterschied
oder das andere testsystem
 

G.reloaded

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
1.751
Beende doch mal alle unnützen Programme im Hintergrund. Dazu gehört natürlich auch die Sicherheitssoftware!!

Stelle im Treiber auf Maximale Leistung und benche nocheinmal.
 

raffiSSL

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
284
@ GIGA

Habe schon nix weiter am Laufen gehabt. Im Treiber selbst hatte ich natürlich auch schon alles auf Leistung gestellt (kein AA, kein AF, hohe Leistung...usw.)!!!

Ich hab ja auch die Taktraten vom Collbits nie übernommen, da die ja nie wirklich höher waren, sodass ich es als sinnlos empfand. Mich stört wirklich auch, das ich z. B. BF2 nicht viel höher stellen kann als mit meinem 1800+ (mein vorheriger Prozzi). Da hatte ich ja auch schon die 5900XT drin. Das hat mich erst dazu bewogen, überhaupt mal zu benchen. Ich war mir zwar sicher, das ich jetzt (bleiben wir bei BF2), das Spiel nicht alles auf "HOCH" spielen kann, aber das ein Unterschied (1800+, 768 MB 266er <--> 64 Bit 3200+, 1024 MB 400er) zu merken sein muss. Natürlich läd der Rechner schneller (bootet schneller, zippt und entzippt schneller --> ich weis, hat mehr was mit der CPU zutun), aber man mus doch auch in Spielen etwas merken!!!
ODER NICHT???
Was mich außerdem stört ist die Tatsache, das die Taktraten sich nicht über ca. 400/720 MHz steigern lassen (theoretisch schon, aber dann bringen die Proggis immer nen Fehler --> habe das schon mit RivaTuner und Coolbits getestet)!!!
Vielleicht denke ich auch falsch, also korrigiert mich, wenn es so sein sollte.

Danke für Hilfe und Antworten!!!:) :)

MFG
 

Worst Phobia

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2002
Beiträge
698
Also so wie du die leistung der graka beschreibst ist das ganz normal. die is nun mal net schneller, da nützt auch ein a64 nichts (bei bf2). Hab selber ne fx5700ultra und ne fx5900xt, die sind einfach unter dx9 zu lahm. und zum overclocking zwingen kannste deine ja auch nicht, wenn die nicht mehr mitmacht.
 

G.reloaded

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
1.751
Wie sehen die Temperaturen denn aus??

Wie gesagt, unter DirectX9 hat die FX Serie größte Probleme...da hilft auch nicht der schnellste Desktop Prozessor...du wirst in BF2 nie eine großartige Leistung mit der Karte erreichen!!
 

Spock37

Lieutenant
Dabei seit
Juli 2005
Beiträge
809
Von 4600 auf 5000 sind doch gerade mal zehn Prozent.

Welche Meßgenauigkeit erwartest Du denn? Zehn Prozent können durch verschiedene Faktoren leicht zusammenkommen, z.B. durch leicht verschiedene Taktraten von Grafikbausteinen etc., ja sogar durch die verschiedenen Soundkarten, das Wetter, BIOS-Einstellungen etc. können sich addieren.
Bei NVidia machen die größten Unterschiede manchmal die Treiberoptimierungen in verschiedenen Versionen aus. Nimm' mal keinen aktuellen, sondern quasi den letzten vor Erscheinen der 6x Serie. Stell' Dir die Grafik in den Spielen so ein, daß sie Dir flüssig vorkommt (das ist genauso subjektiv wie die Beurteilung von Hifi-Lautsprechern). Und dann sei glücklich.

Wegen zehn Prozent würde ich nicht (AGP Voltage) meine Garantie riskieren.

Zumal beim TFT Frameraten über 60 fps sowieso gar nicht auftreten *können* ! Und zehn Prozent merkt man beim Spielen sowieso nicht, wenn man eine ausreichende Reserve von ich sag' mal zwanzig Prozent läßt, damit der Rechner nicht bei einer unerwarteten Spiel-Situtation in die Knie geht.

Sagen wir mal: 25 fps sind flüssig; also stellst Du auf ca. 35-40 ein. Oder 60, wenn Du mit "Vsync" spielst.
 
Zuletzt bearbeitet:

raffiSSL

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
284
Mit welchem Proggi lest ihr denn eure Temps aus??? Ich hab zwar eine Trial von everest drauf, die zeigt mir aber nur Temp von CPU und Northbridge!!!
 

Spock37

Lieutenant
Dabei seit
Juli 2005
Beiträge
809
"Die" Temperatur gibt es gar nicht. Im Prozessor gibt es heiße Stellen, z.B. bei der FPU, wo er am schnellsten Hopps geht. Und die Mainboardhersteller schätzen sowieso alle und ziehen nach Lust und Laune was ab. Ich weiß z.B. auch nicht, wo AMD die Temperaturdiode eingebaut hat, und wieviel sie von der heißesten Prozessorstelle abweicht. Und dann hängt es noch von den exakten Materialdicken in Deinem Prozessor ab; die Streuung bei Dicken von wenigen Nanometern ist nämlich gar nicht mal so klein.

Es gibt 1 Kombination mit einer an Herstellerrichtlinien orientierten Temperaturausgabe:
Intel Prescott mit TM2 auf Intel-Board. Und die nützt Dir nix, denn damit wird automatisch geregelt. Und da variiert Die Temperatur dann massiv mit dem thermischen Gehäusedesign.

Wichtig sind auch Temperaturen der spannungsregelnden Elektronik, und die wird Dir sowieso schon mal nirgendwo angezeigt.


IMHO mit Verlaub: alles Zeitverschwendung, sich darum zu kümmern.
 

G.reloaded

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
1.751
Ach du meine Güte...:rolleyes:

Ich meine natürlich die Grafikkartentemperatur!!

Am Besten liest du sie mit dem RivaTuner aus...dort kannst du auch loggen, sodass du siehst wie hoch die Temperatur im Spiel selbst war. :)
 

raffiSSL

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
284
Und wie bekomme ich die GPU Temp raus (das geht sicherlich mit dem Hardware Monitoring, dort gibts aber keine "Temperature", sondern nur die Clocks und Voltages).....
 

masterbratak

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
827
Zitat von raffiSSL:
Und wie bekomme ich die GPU Temp raus (das geht sicherlich mit dem Hardware Monitoring, dort gibts aber keine "Temperature", sondern nur die Clocks und Voltages).....
Zur 5900xt... hab eine aeopen, mit der schaf ich taktraten von 480/780, danach gibts grakafehler. Die Msi müsste noch besser übertaktbar sein aber naja...
Mit everest home edition kannse temps messen. Schau dich mal hier unter downloads um, da findes du einiges..:D
 

G.reloaded

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
1.751
Dann kann man bei der 5900XT gar keine Temps auslesen...:rolleyes:

Halte mal nach einer Spielesession die Finger an den Kühler...und sag wie heiß er ist ;)
 

raffiSSL

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
284
Naja...also ich nehms jetzt mal so hin, solange sich nicht irgendwelche Grafikkfehler oder ähnliche Probs bemerkbar machen. Mal sehen, wenn ich mal wieder genug Geld hab, um mir eine neue GraKa zu kaufen. Als armer dummer Schüler ist man halt immer ein bisschen aufgeschmissen in Sachen Geld...:D :D :D :D
 
Top