News MSI MEG Z590 Godlike: Extremes VRM-Design, Dual-TB4, 10-GbE-LAN und Wi-Fi 6E

POINTman-10

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Feb. 2014
Beiträge
1.536
Über die freigeschaltete Produktseite verrät MSI im Detail die Ausstattung seines neuen Flaggschiff-Mainboards mit Z590-Chipsatz, das MEG Z590 Godlike. Die üppige Ausstattungsliste beginnt bei einer rekordverdächtigen Spannungsversorgung für CPU und RAM mit 20 Phasen, die von einem Kupfer-Kühler samt Lüfter temperiert werden.

Zur News: MSI MEG Z590 Godlike: Extremes VRM-Design, Dual-TB4, 10-GbE-LAN und Wi-Fi 6E
 

funkyfunk

Lt. Commander
Dabei seit
März 2008
Beiträge
1.383
Ich hab da mal ne Frage, ob ich was verpasst habe im letzten Jahrzent. Ich wäre ja möglicherweise duchraus dazu bereit so viel Geld für ein Mainboard auszugeben. Dann müsste aber gesichert sein, dass ich damit die nächsten 3-5 Prozessorgenerationen upgraden kann. Nach meinem Kenntnisstand gibt es so ein Commitment aber wenn man Glück hat maximal für die nächste Generation oder täusche ich mich da?
 

IntelCyphe

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
557
Dieses Bling Bling im Gehäuse verstehe ich bis heue nicht. Unnötige wärme und Stromverbrauch. MB ist natürlich klasse. Hat auch ein stolzen Preis.
 

Markenprodukt

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2013
Beiträge
304
An den Drachen werde ich mich nie gewöhnen, sieht einfach nur billig aus.
und ja ich hab auch was von MSI
 

Midium

Lieutenant
Dabei seit
März 2011
Beiträge
751
Ganz schlimmes Mainboard. Die Verluste im VRM Modul sollten passiv möglich sein. Gerade wenn man die Last auf so viele Phasen aufteilt. Diese Entwicklung hin zu VRM Lüftern statt ordentlichen Kühlkörpern mit Finnen ist echt bescheuert. Klar, Lüfter sind billiger. Aber wir reden über ein 1000€ Mainboard. Einfach nur eine schwache Leistung. Da kauft man sich doch lieber ein fancy Mainboard für 300€ und lässt sich für 700€ noch ein Custom Heatsink für die VRMs entwerfen..

Nach meinem Kenntnisstand gibt es so ein Commitment aber wenn man Glück hat maximal für die nächste Generation oder täusche ich mich da?
Ist korrekt und da Z590 schon die zweite Generation auf LGA1200 ist, wird da nichts mehr kommen. Ich meine LGA 17xx gilt praktisch schon als sicher für die Nachfolgeneration.
 

Aslo

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2014
Beiträge
1.201
@funkyfunk Ne. 2022 sollte DDR5 im Mainstream ankommen, also wird vlt. noch die nächste Generation drin sein. Bei Intel würde ich mir solche Hoffnungen sowieso nicht machen. Wenn es wirklich so ein langer Zeitraum sein soll, dann ein Board mit dem neuen AMD Sockel und DDR5.
 

Benni22

Commander
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
2.999
Der passive Radiator setzt sich für eine große Oberfläche aus dünnen Finnen zusammen, der von einer im Durchmesser 8 mm großen Heatpipe durchzogen ist. Zusätzlich sorgt ein kleiner Lüfter für die Bewegung der Luft.

Es wird also zunächst eine passive Kühllösung suggeriert, obwohl es eine aktive Kühllösung ist.. Da hätte man sich das "passive" auch sparen können.
 

Chomanno

Newbie
Dabei seit
Dez. 2020
Beiträge
3
Ich hab da mal ne Frage, ob ich was verpasst habe im letzten Jahrzent. Ich wäre ja möglicherweise duchraus dazu bereit so viel Geld für ein Mainboard auszugeben. Dann müsste aber gesichert sein, dass ich damit die nächsten 3-5 Prozessorgenerationen upgraden kann. Nach meinem Kenntnisstand gibt es so ein Commitment aber wenn man Glück hat maximal für die nächste Generation oder täusche ich mich da?
Da gibts nix mehr zu upgraden. Wer so ein MB holt, der hat auch nen 10900k oder 11900k.
Und damit hast du das Ding ausgereizt. Die Core 12xxx Reihe ist schon auf Sockel 1700 angekündigt.
Der ist bereits für Ende des Jahres angekündigt.
 

Nikon71

Ensign
Dabei seit
Jan. 2012
Beiträge
236
Ganz schlimmes Mainboard. Die Verluste im VRM Modul sollten passiv möglich sein. Gerade wenn man die Last auf so viele Phasen aufteilt. Diese Entwicklung hin zu VRM Lüftern statt ordentlichen Kühlkörpern mit Finnen ist echt bescheuert. Klar, Lüfter sind billiger. Aber wir reden über ein 1000€ Mainboard. Einfach nur eine schwache Leistung. Da kauft man sich doch lieber ein fancy Mainboard für 300€ und lässt sich für 700€ noch ein Custom Heatsink für die VRMs entwerfen..

Yep. Dann lieber das Aorus Master Z590.
 

POINTman-10

Redakteur
Ersteller dieses Themas
Teammitglied
Dabei seit
Feb. 2014
Beiträge
1.536
Es wird also zunächst eine passive Kühllösung suggeriert, obwohl es eine aktive Kühllösung ist.. Da hätte man sich das "passive" auch sparen können.
Es sollte damit nur zum Ausdruck gebracht werden, dass der Lüfter nicht durchweg arbeitet und scheinbar nur bei hohen Lasten beziehungsweise bei generierter höherer Wärme für eine höhere Kühlleistung die Zuschaltung des Lüfters erfolgt.
 

r3ptil3

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2005
Beiträge
278
Wirklich interessant, bringt aber leider überhaupt nichts wenn die Plattform gerade mal nach ca. 6 Monaten ihr Ende findet.
 

Cool Master

Fleet Admiral
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
31.722
Ich verstehe nicht wie man das ausgeben kann für den Mainstream Sockel... Da würde ich eher auf HEDT setzen.
 

RichieMc85

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2011
Beiträge
964
  • Gefällt mir
Reaktionen: Tzk
Top