News Multi-Kartenleser mit internem USB-3.0-Anschluss

nom3rcy

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
447
schaut nach dem asus usb3 stecker aus. den ich auch habe am mobo
 

paul1508

Captain
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
3.616
Der Preis stimmt voll und ganz würde ich sagen, wenn damit auch die SDXD mit UHS-1 angesteuert werden können.

Für mich wird so etwas interessant sobald sie auch XQD unterstützen, wobei es wahrscheinlich noch keine Lesegeräte dafür gibt. Wie würde man so ein Lesegerät anstecken, wenn es auf PCIe basiert?
 

Choco2

Banned
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
1.742
Delock macht das immer sehr gut mit 3 verschienden farbigen Blenden dabei.

Eine weiße Blende, eine schwarze und eine silberne liegen da immer mit dabei.

Hat das dieses Gerät auch?
Oder gibts das nur in schwarz?

Oder gibts das zumindest in verschiedenen Farben?
 

Shaav

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2009
Beiträge
11.849
der Preis ist top!
 

racer320kmh

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
666
Bei den meisten SD(HC, HX)-Karten reicht die Geschwindigkeit von USB-2.0 mit ~30 MB/s locker aus.
Nur SDHX-Karten mit dem UHS-I Übertragungsprotokoll (~60 MB/s lesend) und die meisten CF-Karten sind schneller.
 
Zuletzt bearbeitet:

Choco2

Banned
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
1.742
Das Teil hat ja auch einen USB 3.0 Anschluss vorne.

Der sollte dann natürlich schon über USB 3.0 Geschwindigkeit laufen.
 

Vodalex

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
554
Parwez, danke für die Veröffentlichung! Ich hab das Ding gekauft und eingebaut und es funktioniert super! Brauche jetzt kein neues Gehäuse und muss meine USB 3.0 Geräte nicht hinten anschließen! MoBo: Gigabyte 970A-UD3.
 

Klassikfan

Commodore
Dabei seit
Aug. 2009
Beiträge
4.242
Gibt es in derselben Konfiguration (also auch in identischem Gehäuse) schon länger von Akasa. Und zwar in zwei Varianten. Akasa AK-ICR-14 mit internem USB3.0-Anschluß und Akasa AK-ICR-13 für externe USB3.0-Anschlüsse.

Preis ebenfalls ab 20 (intern) bzw. 25 (extern) Euro.

Letzteren hab ich mir wegen meiner SDXC-Karte gekauft und bin sehr zurfrieden damit.
 
Zuletzt bearbeitet:

matty2580

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2011
Beiträge
1.851
Ich habe einen ähnlichen Multi-Kartenleser.
Nur hat mein Reader 5,00 Euro gekostet, und hat nur USB 2.0 Anschlüsse.
 

CaTFaN!

Pixelschubser
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
14.721
Ist das wirklich eine News wert? Ich dachte die Dinger gibt es mittlerweile wie Sand am Meer...

Schön ist, dass der Cardreader einen Boardanschluss für USB 3.0 hat.
 

crogge

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2004
Beiträge
702

Mr.Zweig

Rear Admiral
Dabei seit
Sep. 2003
Beiträge
5.270
Wenn man mit Uralthardware spielt, dann vielleicht, aber tatsächlich ist mit nem bootbaren USB Stickt eigentlich alles möglich. Da muss schon einiges schieflaufen um noch auf Floppy zu gehen...

Mich würde viel mehr ein externer USB 3.0 Hub mit integriertem Cardreader interessieren. Für "neben den Monitor". Gibts denn sowas endlich mal?
 

Ultravore

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Sep. 2010
Beiträge
309
Hab den von Silverstone bei mir verbaut. Wenn bei diesen hier die beiden LED's ohne eingesteckte Speicherkarten nicht dauerhaft leuchten macht er schon einiges besser.

@Kouya1600: Seitdem die Hersteller diese Art von PIN Headern auf ihre Boards bauen hat sich das wohl fast von selbst genormt. Hat ja aber auch ne ganze Weile gedauert bis es die Reader für diesen Anschluss gab.
 
Top