Multimedia-Notebook für ca. 500€

wooza

Newbie
Dabei seit
Apr. 2007
Beiträge
6
Hey Leute,

Ich habe vor mir in den nächsten Tagen ein Notebook zuzulegen.
Habe mir in den letzten Tagen einige angeschaut, Tests gelesen usw...

Nun bin ich bei dem Asus X52JE-EX237V hängen geblieben.

Meine Fragen:
1. Ist die Grafikkarte bzw. die Leistung des Notebooks noch für Spiele geeignet.
Also klar, die aktuellen Games mit höchsten Einstellungen werden nicht laufen. Aber reichts für Spiele wie Fifa 11 und co ?

2. Da ich in meinem Desktop-PC eine SSD verbaut habe und den dann wohl seltener nutzen werde, würde ich die gerne in das Notebook einbauen.
Weiß zufällig jemand ob da für eine zweite HDD noch Platz ist ?

3. Habt ihr in der Preisklasse einen besseren Vorschlag für ein Multimedia Notebook ?

Danke schonmal für eure Hilfe !
 

LoopNBj

Commander
Dabei seit
Jan. 2010
Beiträge
3.016
Zu 1.)
Ja es läuft, siehe hier:
http://www.notebookcheck.com/ATI-Mobility-Radeon-HD-5470.23387.0.html

2,) Nein, es findet nur eine HDD platz

3,) Alternativ dieses:

http://geizhals.at/deutschland/a583143.html
Hat ein wenig mehr Leistung trotz des günstigeren Preises.
Gehäuse ist relativ ähnlich mit dem dieses Acers (Packard Bell ist ein Tochterunternehmen von Acer), allerdings sind die Leistung und die Emissionswerte aufgrund der stärkeren Komponenten nicht vergleichbar.
http://www.notebookcheck.com/Test-Acer-Aspire-5742G-Notebook-GT-540M.44406.0.html

GPU_Leistung:
http://www.notebookcheck.com/NVIDIA-GeForce-GT-420M.35773.0.html
 
H

h3@d1355_h0r53

Gast
1. Grafikkarte wird FIFA 11 schon packen denke ich. Aber ist wirklich nicht der Reißer.

2. Speziell für dieses Asus Notebook weiß ich es nicht, aber äußerst seltenst lässt sich eine zweite Festplatte einfach einbauen. Im Prinzip besteht aber immer die Möglichkeit, das DVD Laufwerk auszubauen und diesen Anschluss für eine Festplatte zu verwenden. Teilweise gibt es passende Slotblenden, teilweise muss man selber basteln.

3. Spontan dieses: https://www.computerbase.de/preisvergleich/a543590.html
Bessere CPU, weitaus bessere Grafikkarte, höhere Festplattenkapazität und Festplatte hat 7200RPM, d.h. nicht ganz so lahm. Zudem Lenovo, was einem Asus sicherlich vorzuziehen ist.

Frage ist ob BR und Akku wichtig sind ?
 

michbekk

Cadet 4th Year
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
78
http://gh.de/a559087.html

Interessante Alternative. Besitze es. Quadcore und USB 3.0, dazu portable 14", ordentliche Grafik.

Nachteil ist die Akku Laufleistung, aber ich bin eigentlich nie 2 std ohne Steckdose.
Generell kann man in der 500 Preisklasse auch die Elektromärkte Besuchen. Meiner Schwester habe ich ein Acer 5742G mit i3-380M, 4GB RAM, 500GB HDD und einer netten GeForce 540M für 499 besorgt - Media Markt.

Prinzipiel ist dein vorgeschlagenes Notebook nicht verkehrt, doch gibts in dieser Konfiguration reichlich vergleichbares. Einsatzgebiet wäre da schon eine Nützliche Information, da Leistung wohl immer zulasten Laufzeit geht. Nootebookcheck und Notebookjournal kannst einwenig auf Hinblick der Grakas durchforsten und mal schauen, welche Produkte mit welcher Graka denn so ausgeliefert werden.

Gruß!
 

LoopNBj

Commander
Dabei seit
Jan. 2010
Beiträge
3.016
Ihr solltet nicht vergessen, dass das vom TE rausgesuchte Notebook BluRay besitzt, eure Vorschläge hingegen nicht. Ich denke, da der Schwerpunkt auf Multimedia gelegt worden ist, sollte ein BR-Laufwerk verbaut sein.
 

Dustman

Ensign
Dabei seit
Okt. 2003
Beiträge
177
gibt es soetwas auch in 17" in diesen Preislagen? :)
 

wooza

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2007
Beiträge
6
Danke für eure Vorschläge

Also das Asus N82JQ von michBekk gefällt mir prinzipiell schonmal ganz gut.
Allerdings leicht über dem Preis.

Bringt mir ein Quadcore (i7) mit 1,6 Ghz mehr als ein Dualcore (i3 oder i5) mit 2,5 Ghz ?


Aber erstmal zur Größe: Ideal wären 14", 15 oder 13 wären aber auch OK.

BlueRay-Laufwerk ist übrigens nicht notwendig, war nur zufall das mein Vorschlag eins verbaut hat.

Und ich weiß, dass mag sich jetzt penibel anhören, aber das Lenovo von h3@d1355_h0r53 gefällt mir auch schonmal sehr gut, bis auf den Klavierlack an der Handballen-Auflage. Nur auf dem Deckel darf's ruhig sein.

Zur Akkuleistung: 3 Stunden im Office-Betrieb sollten es schon sein.


Hier nochmal ein Vorschlag von mir: ASUS X43SV-VX018V
 
Zuletzt bearbeitet:

wooza

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2007
Beiträge
6
ok, hier bin ich wohl fündig geworden...

Was haltet ihr von dem Fujitsu Lifebook AH530 GFX ?

Für mich hört sich das nach nem guten Allrounder zum günstigen Preis von 450€ an.
Hat leider auch viel Klavierlack, aber man kann nicht alles haben...
 

KillerGER87

Lieutenant
Dabei seit
März 2010
Beiträge
676
Du könntest dir auch noch das Dell XPS 15 anschauen aber ich glaube nicht das es deiner Preisvorstellung entspricht. Generell kann man aber sagen das du fast kein Notebook in 15" finden wirst wo man 2 Festplatten einbauen kann. Das ist meistens nur bei 17" möglich und selbst da noch ehr die Ausnahme als die Regel.
 
Top